Deutsch Englisch „Tschechisch“ „Dänisch“ „Französisch“ „Polnisch“ „Russisch“ „Spanisch“
Burg- und Schlossfest

30. April - 1. Mai 2019 Albrechts Burgfest mit Drachen 01662 Meißen / Albrechtsburg

Kategorie: Burg- und Schlossfest
Von: bib

Es dürfte eines der bekanntesten Burgfeste in Sachsen sein, denn jährlich pilgern tausende Besucher zur Walpurgisnacht und am 1. Mai auf den Burgberg in der Meißner Innenstadt.

In diesem Jahr beginnt das Treiben am Dienstag zur Walpurgisnacht mit einem Konzert der Band "Pampatutti". Das bekannte Comedyduo "Pampatut" hat sich Verstärkung gesucht und eine vierköpfige Band gegründet. Die Premiere der Band, damals noch ohne diesen Namen, war übrigens in Wacken! Jetzt rocken die vier erstmals den Meißner Burgberg. 
Zweite Band zur Walpurgisnacht ist "TANZWUT". Die Berliner Musiker um den Ex- Corvus- Frontman Teufel spielen ihr erfolgreiches Rockprogramm. 

Hier aber noch die Überraschung: Fangdorn, der letzte (fast echte) lebende Drachen der Erdenscheibe ist vor Ort und gibt sich die Ehre. Erstmals wirkt ein Drachen neben Hexen und Teufeln bei der Walpurgisnacht mit. Einmalig!
Er verteidigt den Schatz der Albrechtsburg vor räuberischen Rittern. Der Drachen ist 12 Meter lang und 3 Meter hoch, kann Feuerspucken, um sich schlagen und furchtbar brüllen. Am 1. Mai ist Fangdorn so richtig in Aktion und dann lässt er sich sogar streicheln. Das sollte man aber nicht tun, wenn er gerade Feuer spuckt. Eine schöne Show, die Kindern und Erwachsenen gleichermaßen Spaß macht. Wir empfehlen, sich die Drachenshow in Familie am 1. Mai anzusehen, da ist es gemütlicher auf dem Burghof der Albrechtsburg.  

Daneben dürfen sich die Besucher auf das sensationelle Gauklerduo Forzarello aus dem Schwarzwald freuen. Das Theater "Fritz und Freunde" zeigt das mehrmals an beiden Tagen Märchen: "Der Froschkönig", "Drachenherz" und "Robin Hood". 
Am 1. Mai geben auch noch die Spielleute "Rapauken" ihren Einstand beim Burgfest und zur Walpurgisnacht landen die Hexen und Teufel der "Höllenbrut" auf dem Meißner Burgberg. Umrahmt wird das Ganze von über vierzig Handwerker- und Krämerständen, Tavernen, Brätereien und Bäckereien. Kurzum: die zahlreichen Gäste dürfen sich auf ein tolles, zweitägiges Programm freuen. 

Öffnungszeiten:

Dienstag (30. April)    17-1:00 Uhr,

Mittwoch (1. Mai) von 11- 19:00 Uhr.


Eintrittspreise:

30. April/ Walpurgis

Erwachsene 15,00 Euro, Kinder 8,00 Euro
Historisch gekleidete Gäste 10,00 Euro.

1. Mai
Erwachsene 10,00 Euro, Kinder 5,00 Euro
Historisch gekleidete Gäste 8,00 Euro.
Am 1. Mai zahlen Familien/ Alleinerziehende nur für das erste Kind. Für alle weiteren Kinder und für Kinder im Vorschulalter ist der Eintritt frei! 

Die Albrechtsburg ist für Rollstuhlfahrer geeignet.
Hunde an der Leine sind erlaubt, allerdings raten wir zur Walpurgisnacht dringend davon ab, die vierbeinigen Freunde mitzubringen. 

Der Fahrstuhl hoch zur Burg und zurück ist bis 0:30 Uhr in Betrieb.  

Weiter unten finden Sie das Programm zu Download als PDF. 


Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Unser Datenschutz
OK verstanden