21.- 22. August Mittelaltermarkt Schloss Rochlitz 09306 Rochlitz

Traditioneller Markt im Schloss und auf den Muldewiesen

Samstag und Sonntag kehrt das Mittelalter nach langer Pest- Pause wieder auf das Schloss Rochlitz zurück. Mit rund 40 Handwerkern, Händlern und Mundschenken, mit Musik, Gaukelei, Artistik und Ritterkämpfen.
An beiden Tagen tummeln sich Musikanten und Gaukler. Zauberer Orlando von Godenhaven (nur Samstag), Spielmann Disphonicus, Feuerspucker Rothar, Musikduo Lästerzungen und natürlich ein wackerer Ritterhaufen, der sich ab und an prügelt.
 

Öffnungszeiten:
Samstag 11- 22:00 Uhr, Sonntag 11-19:00 Uhr


Eintritt:
Erwachsene 8,00 Euro, Kinder 4,00 Euro
(Registrierung am Eingang mit:Corona oder Luca App zum selbst einchecken, per Formular händisch-pro Haushalt ein Zettel ausreichend)
Tickets im VVK günstiger, dann entfällt die Registrierung aufgrund der VVK- Daten. Es muss lediglich noch das Ticket am Counter gescannt werden.

Ticketshop:

Tickets für Samstag, den 21. August 2021
Tickets für Sonntag, den 22. August 2021

 

Weitere Hinweise zum Infektionsschutz:

Bitte kaufen Sie Ihre Tickets vorab online. Sie ersparen sich Wartezeiten und sichern sich den Eintritt zu Ihrer Wunschzeit. An der Tageskasse erhalten Sie ein eingeschränktes Kontingent an Resttickets.

Besucher mit Erkältungs- der grippeähnlichen Symptomen dürfen das Veranstaltungsgelände nicht betreten. Ebenso ist es Personen nicht gestattet, dass Gelände zu betreten, wenn sie in den letzten 14 Tagen wissentlich Kontakt zu an Covid-19 erkrankten oder positiv auf das SARS-CoV-2-Virus getesteten Personen hatten. Personen, die auf das Vorliegen einer SARS-CoV-2-Infektion getestet worden sind (PCR-Test), bei denen das Ergebnis aber noch aussteht und Personen, die innerhalb der letzten 10 Tage vor der Veranstaltung aus einem nach RKI benannten Varianzgebiet zurückgekehrt sind, dürfen die Veranstaltung ebenfalls nicht besuchen. Eventuell im Vorfeld erworbene Eintrittskarten werden erstattet.

Bitte halten Sie die Hygiene- und Abstandsregeln ein. Waschen oder desinfizieren Sie Ihre Hände regelmäßig an den dafür eingerichteten Desinfektionsständen. Verzichten Sie auf die übliche Begrüßung mit Handschlag. Das Tragen einer Mund- und Nasenmaske in den WC-Anlagen und in Situationen, in denen der Mindestabstand von 1,5 m nicht eingehalten werden kann oder in Beratungsgesprächen ist verpflichtend. Achten Sie bitte auf die Hinweise zur Besucherführung vor Ort. Die vorgegebenen Wegführungen und Markierungen sind verbindlich und einzuhalten.