Veranstaltungen aus dem Jahre 2018

VeranstaltungTitelInformationen

3.- 4. März 2018 Fellbacher Umschlag  70734 Fellbach

Der mittelalterliche Hallenmarkt in der "Alten Kelter" zu Fellbach wird 2018 erstmals von Sündenfrei organisiert.

Der Ort Fellbach, zwischen Waiblingen und Stuttgart gelegen, ist erstmals Station für einen mittelalterlichen Wintermarkt von Sündenfrei. Wir setzen damit eine 16jährige Traditionsveranstaltung fort. 
Die "Alte Kelter" ist eine Halle mit einer Fachwerk- Dachkonstruktion, die ihresgleichen sucht. Die 1906 gebaute Gemeindekelter bietet rund 2500m² Nutzfläche für historische Warenanbieter von nah und fern. An die 60 Stände mit außergewöhnlichen Sortimenten werden dort zu finden sein und man bekommt, ähnlich wie bei einer Messe (Umschlag ist der alte Begriff dafür) alles zu kaufen, was man für den Alltag im Mittelalter so gebrauchen kann. Keramik, Kleidung, Küchengeräte, Taschen und Gürtel, Seifen, Schmuck, Rüstungen, Wolle und Felle, Holz- und Eisenwaren, Möbel, Steine u.v.a.. 
Das bunte Markttreiben wird umrahmt von einem unterhaltsamen Programm für die ganze Familie. Dabei sind unter anderem Meistergaukler Lupus, Seiltänzer und Ausnahmeartist Walter von der Heide, "Eisenhans", der stärkste Mann der Welt und der Stelzenläufer und Comedian Gawan. Hinzu kommen noch Spielleute Skalden mit ihren zünftigen Liedern und Tänzen. Das Programm - so das Versprechen des Marktmeisters - ist genau das Richtige für kalte Wintertage Anfang März. Für Speis und Trank sei bestens gesorgt und wie auf einer richtigen Messe gäbe es auch Sonderangebote und einen Winterschlussverkauf. Nur eben mittelalterlich.   Öffnungszeiten: Samstag 11- 21:00 Uhr  Sonntag  11- 18:00 Uhr  
Eintritt: Erwachsene 8,00 Euro, Kinder 4,00 Euro, Historisch gekleidete Gäste 6,00 Euro, Familien zahlen nur für das erste Kind, für alle weiteren und für Kinder im Vorschulalter ist der Eintritt frei. 
Achtung: Hunde sind in der Halle nicht zugelassen!
Anfahrt: (Download), Alte Kelter, Untertürkheimer Str. 33, 70734 Fellbach

10.- 11. März 2018  12. Leipziger Umschlag 04107 Leipzig, Kohlrabizirkus

Das zwölfte Mal rufen wir die Mittelalterfreunde aus nah und fern und das Leipziger Familien- Publikum zur traditionellen Mittelalter- Frühjahrsmesse in die Handelsmetropole Leipzig. 

Auf rund 5000 m² präsentiert sich zwei Tage lang das europäische Mittelalter. Über 110 Stände aus Deutschland, Polen, Tschechien,  österreich, Frankreich, England, Holland und der Slowakei stellen ihre mittelalterlichen Erzeugnisse aus und bieten sie zum Kauf an.  Selten ist die Auswahl an historischen Waren so vielfältig: Keramik, Holzgeräte und Möbel, Kleidung, Stoffe, Felle, Hüte und Mützen, Eisenwaren, Rüstungen, Leder, Taschen und Gürtel, Knochenerzeugnisse, Seifen, Malerei und Grafik, Schmuck, Spielwaren... die Liste ist umfangreich. Wer sich für ein Leben im Mittelalter ausstatten möchte, kann dies beim Leipziger Umschlag tun. Aber auch die Besucher, die einfach neugierig sind, werden ihren Spaß haben. Denn neben den bunten und farbenfrohen Ständen kann man auch ein abwechslungsreiches kulturelles Programm auf den unterschiedlichen Bühnen erleben.   Corvus Corax - die Könige der Spielleute - planen, mit "großem Besteck" anzureisen. Die Musiker werden zwei kleine und ein großes Abendkonzert am Samstag geben; mit Material des neuen Albums aber auch mit alten Klassikern. Frontman Castus verspricht für die Nachmittagsshows auch einen Song aus dem Fantastical "Fluch des Drachen" und die Titelhymne aus "Game Of Thrones".   Zweite Band ist die Bayrische Formation "Fuchsteufelswild", die an beiden Tagen aufspielen wird.   Mit Fantasie, Musik und feiner Gaukelei präsentiert sich auf dem Umschlag das Trio "Luscinia Obscura". Einmalig: die Geschichte der lebenden Marionette Phillipp.  Großartig: eine spektakuläre Artistik an einem Vertikaltuch, dass in der Halle hängt.

Öffnungszeiten: 

Samstag 11- 24:00 Uhr, Sonntag 11- 19:00 Uhr 

Eintrittspreise:  Samstag 10 Euro für Erwachsene, 5 Euro für Kinder, 8 Euro für historisch gekleidete Gäste Sonntag (Familientag) 8 Euro für Erwachsene, 4 Euro für Kinder, 6 Euro für historisch gekleidete Gäste 

Veranstaltungsort: Kohlrabizirkus, An den Tierkliniken 41, 04107 Leipzig Für Rollstuhlfahrer geeignet. Hunde an der Leine dürfen mit in die Halle.

31. 3.- 2. April 2018 Ritterturnier 56346 Loreley, St. Goarshausen

Ritterturnier mit mittelalterlichem Markt alljährlich zu Ostern auf der Loreley - mit Blick in das sagenumwobene Rheintal

Die Loreley steht seit über zehn Jahren auf dem Sündenfrei- Spielplan und hat sich als Oster- Ausflugsziel in der Region und darüber hinaus etabliert. Die Kulisse ist traumhaft, denn vom Ende der Turnierbahn hat man einen herrlichen Blick auf den Rhein. Das parkähnliche Gelände des ehemaligen Campingplatzes lädt zum Verweilen und zum Staunen ein.  Denn hier finden sich etwa 60 Stände und 20 Ritterzelte aus alter Zeit. Sie bilden den Rahmen für ein zwei Mal am Tage stattfindendes Turnier hoch zu Ross. Die edlen Ritter haben die Aufgabe, die eigene Lanze am Schild des Gegners zu zerbrechen oder diesen aus dem Sattel zu stoßen. "Spannend und spaßig wird es", versprechen die Reiter von Wenzels Ritterspielen.   Ein umfangreiches Musik- und Gaukeleiprogramm rundet das Geschehen auf der Loreley ab. Wir erwarten Ostern 2018 den Ausnahmeartisten Walter von der Heide, der hoch über dem Rheintal sein Kartenhaus errichten wird. Eisenhans, der stärkste Mann der Welt, zeigt seine Kunststücke. Gaukler Fausto jongliert mit Stühlen und Feuer und auf den Bühnen spielen die Bands "Die Streuner" und "Feuerdorn". Bertholder, der Herold und Märchenerzähler, führt durch das Programm und Liam mit seinen außergewöhnlichen Kostümen begleitet ihn dabei.   Großes Kino also und die erste Adresse für den Osterspaziergang.   Öffnungszeiten: täglich von 11 bis 19:00 Uhr, bei mildem Wetter am Samstag und Sonntag gern etwas länger  Eintrittspreise: (voraussichtlich) Erwachsene 10,00 Euro, Kinder 5,00 Euro, Historisch gekleidete Gäste 8,- Euro Familien zahlen nur für das erste Kind. Für alle weiteren Kinder und für Kinder im Vorschulalter ist der Eintritt frei.  Brave Hunde an der Leine sind gern gesehen.   Adresse für das NAVI: Auf der Loreley Bewirtschaftete Parkplätze sind ausreichend vorhanden.

31. 3. - 2. April 2018 Osterspektakel Hohensyburg 44265 Dortmund

Ostern ist die Hohensyburg am Stadtrand von Dortmund eine gute Adresse für einen Familienausflug ins Mittelalter.  

Die Ruine der Hohensyburg thront hoch über der Ruhr. Von hier aus hat man bei gutem Wetter einen tollen Ausblick über die Stadt Hagen und den Landschaftspark Syberg. Am Fuß der Burg findet seit nunmehr sechs Jahren zu Ostern ein mittelalterliches Fest statt.   In diesem Jahr steht es erneut im Zeichen des Drachen!  Die Osterspaziergänger können in diesem Jahr tatsächlich Bekanntschaft mit einem echten Drachen machen. Fangdorn heißt das Geschöpf. Er zeigt sich gleich mehrmals am Tage und beweist, dass echte Drachen wirklich Feuer um sich schleudern können, um ihre Angreifer zu besiegen. Aber im Gegensatz zu "Smaug" in der Hobbit- Trilogie  ist unser Drachen meist friedfertig und kann sogar gestreichelt werden.   Dennoch gehören auch gute und böse Ritter ins Programm, sie werden sich mehrmals am Tage schlagen, dass die Funken stieben. Ein großer Markt und zahlreiche Ritterlager füllen die Wiesen, so dass es für kleine und große Besucher beim Osterspaziergang kaum langweilig werden dürfte.   Auch das Rahmenprogramm zum Markttreiben kann sich sehen und hören lassen.  Es treten unter anderem auf: die Band "The Sandsacks", Spielmann Disphonicus, das famose Gaukler- Duo Forzarello, Puppenspieler Petronius Paternoster, eine Wanderfalknerei,  zahlreiche Rittertrupps und schließlich Fangdorn, der berühmte, sagenhafte Drachen. 

Öffnungszeiten: täglich von 11 bis 19:00 Uhr, bei mildem Wetter am Samstag und Sonntag gern etwas länger  Eintrittspreise: (voraussichtlich) Erwachsene 10,00 Euro, Kinder 5,00 Euro, Historisch gekleidete Gäste 8,- Euro Familien zahlen nur für das erste Kind. Für alle weiteren Kinder und für Kinder im Vorschulalter ist der Eintritt frei.  Brave Hunde an der Leine sind gern gesehen.   Adresse für das NAVI: Hohensyburgstraße 200 (öffentlicher Parkplatz)  öffentlicher Nahverkehr: von Bahnhof Herde mit Buslinien 442 und 432 Richtung Syburg bis zur Endhaltstelle, dann wenige Gehminuten vom Bahnhof Hagen mit Linie 544 bis Parkplatz Spielbank Hohensyburg. Die Website www.vrr.de verrät die Fahrpläne.

31. März - 2. April 2018 Die Wikinger kommen!  99448 Hohenfelden (Stausee)

Wikingerschiffe mitten in Thüringen. Das geht schon. Beim ersten Osterspektakel am Stausee Hohenfelden. 

Den Stausee Hohenfelden, zwischen Erfurt und Kranichfeld gelegen, kannte man einst  vor allem durch das Highfield- Festival, welches hier seinen Anfang nahm.   Heute ist der romantisch gelegene Stausee Ausflugsziel und Naherholungsgebiet, unter anderem mit Therme, Kletterwald, Restaurant und Campingplatz. Erstmals veranstaltet Sündenfrei auf dem Gelände der Badeanstalt einen mittelalterlichen Markt.   Dessen Hauptattraktion sind drei Wikingerschiffe. Mit ihnen kommen Scharen grober Wikinger, die den mittelalterlichen Markt am Ufer überfallen wollen. Doch dort weiß man sich zu wehren. Am Ende der Raufereien kehrt Friede ein und ein buntes Musik- und Gaukeleiprogramm erfreut Besucher, Wikinger, Ritter und Marktleute gleichermaßen.   Die Osterspaziergänger können sogar in See stechen. Wenn die Wikinger nicht gerade an Bord sind, dürfen die Besucher an Bord und kostenlos eine Runde drehen. Überhaupt hat der Markt eine Menge zu bieten: Handwerker, Händler, Mundschenke und Garbrätereien. Den Besuchern möge es an nichts fehlen.   Auf der Bühne stehen die Zwerge aus Moria "Dudelzwerge", Spielmann Schabernackkrakeel, Gauklermeister Lupus, Stelzenläufer und Musikant Nashoch und Wkingergruppen aus Polen, Tschechien und Deutschland. Und eine gewaltige Blide, die allen Angreifern das Leben schwer machen wird.   Öffnungszeiten:  Samstag bis Ostermontag täglich von 11- 19:00 Uhr Eintrittspreise: Erwachsene 10,00 Euro, Kinder 5,00 Euro, Historisch gekleidete Gäste 8,00 Euro

Kostenloses Parken direkt am Festgelände. Wenn Ostersonntag und Montag diese Parkplätze überfüllt sein sollten, stehen weitere Parkplätze am Museumsdorf Hohenfelden zur Verfügung. Von dort verkehrt aller 20 Minuten ein kostenloser Busshuttle zum Festgelände und zurück.  Hunde an der Leine sind erlaubt. 

7.- 8. April 2018 Ritterturnier Klosterpark Altzella 01683 Nossen

Ritterliche Saisoneröffnung am Stadtrand von Dresden im wunderschönen Klosterpark Altzella. 

Ein Ausflug in das einstmals so berühmte Kloster Altzella bei Nossen lohnt immer, besonders aber im Frühjahr. Umrahmt von einer kilometerlangen Backsteinmauer befindet sich zwischen Refektorium, Schüttgebäude- Ruinen, Stallungen und der Fürstengruft der Wettiner ein romantischer Landschaftspark, der seinesgleichen sucht. Die Ruinen der historischen Klosteranlage wurden in den Park integriert, so dass es immer was zu sehen gibt. Gerade im beginnenden Frühling.                                          An diesem Aprilwochenende beginnt die Saison der Ritterturniere. Hoch zu Ross ziehen die letzten Ritter der Erdenscheibe in den Kampf "Mann gegen Mann". Ein großer Markt mit über 50 Ständen bietet den Besuchern alles, was das Herz begehrt - und auch ein bisschen mehr. Vorführendes Handwerk, Kinder- Fahrgeschäfte, ein facettenreiches Bühnenprogramm - all das sorgt für einen perfekten Familienausflug ins Mittelalter.Programm: Auf der Bühne steht die Band "Satolstalamanderfanz", eine faszinierende  Formation mit Liedern und Tänzen aus dem Mittelalter im Repertoire. Für Gaukelei und Comedy sorgen Gaukler Orlando von Godenhaven und Puppenspieler Fadenreych. Sanfte Harfenklänge wird Sabine mit den Perlen beisteuern.   Das Wichtigste aber sind die Heroen hoch zu Ross, Ritter Wenzel und seine Gefährten.  Zwei Mal am Tage - 13:30 und 16:30 Uhr - reiten sie im Turnier und versuchen, sich gegenseitig mit der Lanze aus dem Sattel zu stoßen.   Das ausführliche Programm gibt es im März hier zum downloaden. Öffnungszeiten: Samstag und Sonntag von 11- 19:00 Uhr  Eintrittspreise: (voraussichtlich) Erwachsene 10,00 Euro, Kinder 5,00 Euro, Hist. Gewandete 8,00 Euro Familien zahlen nur für das erste Kind, für alle weiteren Kinder und für Kinder im Vorschulalter ist der Eintritt frei.Hunde dürfen mit. Bitte aber an der Leine.   Parken: Am Standrand von Nossen sind Parkplätze ausgewiesen. Shuttlebusse fahren in regelmäßigen Abständen (20min) die Runde Großparkplatz - Nossen Markt - Bahnhof - Kloster. Die Benutzung ist kostenlos.

14.- 15. April 2018 Mittelalter- Spektakel auf Schloss und Burg 06542 Allstedt

In der einstigen Kaiserpfalz im Autobahndreieck A72 / A38 südwestlich von Halle/ Saale freut man sich wieder auf viele Besucher. Burg, Museum und Höfe stehen offen.

Zum vierten Mal werden die Besucher von Schloss und Burg Allstedt am 14. und 15. April ein großes mittelalterliches Spektakel erleben können. An die 50 Handwerker- und Krämerstände mit nützlichen und unnützen Dingen des Mittelalters sollen in den Höfen lagern, so dass es überall etwas zu Sehen und zum Staunen gibt. In einer großen Feldschmiede werden Werkzeuge für die Gartenarbeit geschmiedet, der Drechsler fertigt Stiele für Schippen und Harken, beim Besenmacher gibt es die Besen für den Frühjahrsputz. „Der Winter ist vorbei“ erklärt Marktvogt Thomasius. „Jetzt ist es Zeit für Märkte im Freien und eines der ersten Mittelalterfeste des Jahres!“ Die Burg sei es wert, von tausenden Besuchern entdeckt zu werden.   In der Vorburg steht eine Bühne, auf der ein buntes Musik- und Gaukeleiprogramm vorgestellt wird. Für musikalische und komödiantische Unterhaltung auf der Bühne  sorgen das Duo Pampatut und die Band „Scherbelhaufen“. Letztere haben erklärt, die kläglichen Reste des Winters „mit den Sackpfeifen in die Berge des Harzes zu jagen.“ so Henry Gebel, der Chef der Band. Fünf Zentner Spaß und Lebenfreude, gemischt mit mittelalterlicher Musik bringt das Comedy-Duo Pampatut mehrmals täglich auf die Bühne. Im Innenhof präsentieren sich Gaukler Lautnhals und der Puppenspieler Fadenreych mit seinen hölzernen Spielgefährten. 
Kinder wollen Ritter sehen! Das wissen auch wir Veranstalter des Burgfestes in Allstedt und so wurde gleich einen ganzen Trupp der Herren in Blech engagiert. Sie werden mehrfach am Tage  die Klingen kreuzen, so dass kleine und große Zuschauer ins staunen kommen. „Mit diesen Attraktionen wird der Tag gewiss nicht lang“ verspricht Marktvogt Thomasius und freut sich auf einen regen Besucheransturm. „Außerdem kann man viele Räume der Burg und das Museum besichtigen, auch die Burg- Küche, die in ihrer Art deutschlandweit einmalig ist. 
Geöffnet ist der Markt Samstag und Sonntag von 11 bis 19:00 Uhr, wobei am Samstag ab 18:00 Uhr noch ein Tavernenspiel mit Musik stattfindet, das bei entsprechender Gemütlichkeit auch ein bisschen länger gehen kann.  Der Eintritt kostet für Erwachsene 8,00 Euro und für Kinder 4,00 Euro. Für Kinder im Vorschulalter ist der Eintritt frei, Familien und Alleinerziehende zahlen nur für das erste Kind. Historische gewandete Gäste erhalten einen Rabatt von 2,00 Euro. Der Besuch des Burgmuseums ist im Eintrittspreis inklusive.
Rollstuhlfahrer willkommen. Hunde an der Leine sind erlaubt.

21.- 22. April 2018 Ritterturnier 41466 Neuss - Reuschenberg Südpark

Mit diesem frühen Termin beginnt die Ritterturnier- Saison in NRW. 

Es ist schon fast Tradition. Alljährlich Ende April eröffnen wir in Neuss am Rhein die Ritterturnier - Saison. Warum in Neuss?  Klare Antwort: Neuss war im Mittelalter die Hochburg für fahrende Ritter und für große Turniere! St. Quirinus, dem zu Ehren das Münster zu Neuss vor über 900 Jahren errichtet wurde, gilt immerhin als Schutzheiliger der Ritter, Reiter und Pferde.   Zwei Mal am Tage wird geritten. 13:30 und 16:30 steigen die edlen Herren in die Sättel und streiten um den Sieg beim Lanzenstechen.  Ein großer Markt mit rund 60 bis 80 Ständen und Zelten begleitet das Geschehen und sorgt dafür, dass die Besucher kurzweilig unterhalten werden und nicht hungern oder gar dursten müssen. 
Das Bühnenprogramm ist der Knaller: Gauklerduo Forzarello, der spaßigste Mittelalter- Export aus dem Schwarzwald, Maleficius und Feuerdorn, beste Spielmannsformationen aus Hessen bzw. Thüringen und Liam Skol, wandernder Sänger, Stelzenläufer, Baum, Hexenmeister, Verwandlungskünstler.   Eintritt kostet 10,00 Euro für Erwachsene, 5,00 Euro für Kinder und 8,00 Euro für historisch gekleidete Gäste. Familien zahlen nur für das erste Kind. Für alle weiteren Kinder und für Rotznasen im Vorschulalter ist der Eintritt frei. 
Öffnungszeiten: 11:00 - 19:00 Uhr Am Samstag wird es bei milder Witterung etwas länger gehen. 
Parken bitte auf dem Parkplatz der Eissporthalle.  Hunde an der Leine sind erlaubt. Das Gelände ist für Rollstuhlfahrer geeignet. Eine entsprechende Toilette ist vorhanden. 
NAVI: Jakob- Koch- Straße 1 41466 Neuss- Reuschenberg A 46 Abfahrt Neuss - Reuschenberg

21.- 22. April Mittelalterspektakel 07389 Ranis (Burg)

Drachen, Ritter und Kanonen - auf der schönen Burg in Ostthüringen ist an diesem Wochenende echt der Teufel los

Am 21. und 22. April findet dieses romantische Burgfest in Ranis zum fünfzehnten Mal statt.   Da die Thüringer ihre Drachen lieben, kommt auch in diesem Jahr wieder Fangdorn mit nach Ranis. Immerhin ein echter Drachen - zwölf Meter lang, voll beweglich und Feuer spuckend - überwinterte auf der Burg und wird an diesem Aprilwochenende gebraucht. Denn wilde Räuber wollen den Schatz der Burg rauben. Fangdorn stellt sich ihnen in den Weg. Eine fantasiereiche Story für kleine und große Gäste.   Darüber hinaus präsentieren sich in den Burghöfen und davor Handwerker, Krämer und Wirtsleute dem getreuen Publikum. Auf der kleinen Bühne spielt die Band "Duo Obscurum" und dei Gauklertruppe "Luscinia" und begeistert zwischen Tischen und Bänken die Gäste. Das Burgmuseum ist geöffnet und im Eintritt inklusive.  Ein wortgewaltiger Teufel zieht umher und ab und an sollen die Burggeschütze klar gemacht werden, um Salven in das Tal zu feuern. 

Öffnungszeiten:
Samstag von 11- 19:00 Uhr (bei mildem Wetter auch etwas länger) Sonntag von 11- 19:00 Uhr 
Eintritt:
Erwachsene 8,00 Euro, Kinder 4,00 Euro Familien zahlen nur für das erste Kind, für alle weiteren Kinder und für Kinder im Vorschulalter ist der Eintritt frei. Historisch gekleidete Gäste dürfen sich über einen Rabatt von 2,00 Euro freuen.

28. April - 1. Mai 2018 Albrechts Burgfest 01662 Meißen

Das Traditionsfest mit dem Walpurgisnacht- Spektakel auf der Albrechtsburg. 

Der Ausflug nach Meißen lohnt immer, allein schon wegen der wunderschönen Burg mit ihren hochwertigen Ausstellungen.   Ganz besonders empfehlen wir aber "Albrechts Burgfest" vom 28. April bis zum 1. Mai.  Die Besucher erwartet ein kleiner aber feiner Markt mit einem großem Programm auf dem Burghof.  Der Reihe nach: Samstag und Sonntag stehen ritterliche Kämpfe, viel Musik und Gaukelei auf dem Programm. Dabei sind die Bands "Skalden" und "The Sandsacks". Letzere Band gibt Samstagabend ein Irish- Folk- Konzert. Petronius Paternoster lädt kleine und große Zuschauer in sein Puppentheater und aller zwei Stunden greifen dann die Ritter zu Schwert und Schild und schlagen aufeinander ein. Sonntag bis Dienstag zeigt Gaukler Oskar seine witzigen Shows und ab Montag führt Bertholder als Markgraf Albrecht durch das Programm und erzählt Märchen und Geschichten über die Burg.    Walpurgisnacht (30. April) ist der Höhepunkt des Burgfestes. Keine Ritter, dafür aber prominente Spielleute und eine der bekanntesten Hexen der Mittelalterszene bestimmen an diesem Montag das Geschehen.   CORVUS CORAX - die Könige der Spielleute - geben am Nachmittag zunächst zwei kleine Sets "für Familien". Dann folgt auf der Bühne die Band VERSENGOLD, zunächst auch mit einem kurzen Set, um dann anschließend gegen 19:30 Uhr den Walpurgisabend musikalisch zu eröffnen. Es folgt ein Auftritt der Hexe Roxana, die an einem gewaltigen Spinnennetz ihre Kunststücke zeigt. gegen 22:00 Uhr vollenden dann die Spielleute CORVUS CORAX mit einem Vollmond- Konzert die Walpurgisnacht.   Am Tag darauf, dem 1. Mai, folgt ein heiteres Familienprogramm mit der Ausnahme- Artistin Roxana, mit Gaukler Oskar, dem Puppenspieler, Rittern und Musikanten.   Öffnungszeiten und Eintrittspreise:  28. April (Samstag)  11 bis 23:00 Uhr  (mit Konzert "The Sandsacks")Eintritt: 8,00 Euro Erwachsene / 4,00 Euro Kinder / 6,00 Euro hist. gekleidete Besucher29. April (Sonntag) 11 bis 18:00 Uhr  Eintritt: 8,00 Euro Erwachsene / 4,00 Euro Kinder / 6,00 Euro hist. gekleidete Besucher30. April (Montag) Walpurgis von 12- 01:00 UhrEintritt: 16,00 Euro Erwachsene / 8,00 Euro Kinder / 12,00 Euro historisch gekleidete Besucher. 1. Mai  (Dienstag) 11:00 - 19:00 UhrEintritt: 8,00 Euro Erwachsene / 4,00 Euro Kinder / 6,00 Euro hist. gekleidete BesucherFamilien und Alleinerziehende zahlen an allen Tagen (außer Walpurgisnacht) jeweils nur für das erste Kind, für alle weiteren und für Kinder im Vorschulalter ist der Eintritt frei.Mit den Tickets für den Markt bekommt man in der Burg Ermäßigungen auf die Eintrittspreise zur Dauerausstellung.Dauertickets:  Das Dauerticket für alle vier Tage kosten für Erwachsene 23,00 Euro, für Kinder 14,00 Euro und für historisch gekleidete Gäste) 18,00 Euro.Anreise: Parken am besten an der Elbe oder in den Parkhäusern der Stadt. Dann mit dem Lift auf den Burgberg oder aber Treppen steigen. Der Lift hat Samstag bis Mitternacht und am Montag bis 1:00 Uhr geöffnet. In der Burg befinden sich für Rollstuhlfahrer geeignete WC- Anlagen.   Hunde dürfen an der Leine mit. Allerdings nicht am 30. April

28. April - 1. Mai 2018 Mittelalterspektakel 83223 Bernau- Felden (Chiemseepark)

Ein schönes Zeil für einen Ausflug am langen Wochenende: der Mittelaltermarkt am Chiemsee.

Nach dem Überraschungserfolg vom Vorjahr freuen wir uns auf die zweite Veranstaltung im Chiemseepark Bernau- Felden.   Wieder liegen Wikingerschiffe vor Anker. Die Festbesucher können gern unter Anleitung der Wikinger eine Runde drehen. Kostenlos und wie echte Wikinger! Aber nicht die ganze Zeit, denn ab und an gehen die Schiffsbesatzungen an Bord, um anschließend einen Überfall auf den Markt zu starten. Die Klingen werden gekreuzt, sehr zu Freude der Kinder, die Ritterkämpfe ja lieben.   Ein großer Markt wird am Seeufer aufgebaut, hier gibt es Waren zu kaufen und Handwerker zu sehen wie vor 500 und mehr Jahren. Schmiede, Töpfer, Drechsler, Steinmetz, Seilerin und Lederer, sie zeigen gern ihr Handwerk und geben ihre Kenntnisse weiter. Natürlich werden auch mittelalterliche Speisen und Getränke angeboten.   Auf einer Bühne tummeln sich Spielleute und Gaukler: Spielleute Bardolino, Comödiantenduo Pampatut, Stelzenläufer und Lebenskünstler Gawan, Gaukler Fabio, Puppentheater Fritz und Freunde. Hinzu kommen zahlreiche Ritterlager aus der Region, bei denen man das Leben der fahrenden Rittersleute von damals beobachten kann. Ein toller Ausflug in eine andere Zeit - für die ganze Familie.   Öffnungszeiten: Samstag bis Montag von 11- 22:00 Uhr, Dienstag (1. Mai) von 11- 19:00 UIhr  Eintrittspreise: Erwachsene 8,00 Euro, Kinder 4,00 Euro, historisch gekleidete Gäste 6,00 Euro Familien zahlen nur für das erste Kind. Für alle weiteren Kinder und für Kinder im Vorschulalter ist der Eintritt frei.   Hunde an der Leine sind erlaubt. 
Parkplätze befinden sich unmittelbar am See.  Anfahrt: Autobahn A 8, Abfahrt Felden, Parkplätze Rasthausstraße

4.- 6. Mai 2018 Luther. Das Fest -  99817 Eisenach

Hier ging Luther zur Schule. Hier übersetzte er die Bibel ins Deutsche. Deshalb feiert die Stadt unter Federführung des Luthervereins ein großes Fest. 

Theaterszenen, Umzüge und Musik - das sind die Bestandteile der diesjährigen Auflage von Luther. Das Fest in Eisenach, das vom Lutherverein Eisenach e.V. und der Agentur Sündenfrei organisiert wird.     Als Festspielgelände dienen erneut der Park des Alten Friedhofs sowie umliegende Plätze. Das Fest beginnt am Freitagabend, ein historischer Markt mit viel Kerzen und Fackelschein wird eröffnet und auf der Bühne stehen die Musikanten "The Sandsacks". Sie starten mit einem mittelalterlichen Musikprogramm in das Fest. 
Feuergaukler schließen sich an, bis gegen 21:00 Uhr ein Pestzug das bunte Treiben unterbricht. Dieses schaurige Schauspiel, dessen Inszenierung an die vielen Menschen erinnert, die auch in Eisenach dem schwarzen Tod zum Opfer fielen, führt bis zur Hauptbühne auf dem Alten Friedhof. Nachdem die Pestkarren vom Platz gerollt sind ist wieder Zeit für Ausgelassenheit. Dann geben die Sandsacks ein abendliches Irish- Folk- Konzert zum Toben und Tanzen. 
Samstag und Sonntag wird in Spielszenen an die "Entführung" Martin Luthers am 4. Mai 1521 erinnert. Auf Weisung des Sächsischen Kurfürsten hatten ritterliche Bedienstete den Reformator auf dem Rückweg von Worms in Eisenach gefangen genommen und auf die Wartburg gebracht. Hier wurde Luther vor den Schergen des Kaisers versteckt. Der Reformator nutzte die Zeit und übersetzte die Bibel. Kleine Theaterstücke sollen die Ereignisse aus dem Jahr 1521 erlebbar machen.    Auf den Bühnen und den einzelnen Szeneflächen treten auf:  "Tanzwut" - eine legendäre Mittelalterformation aus Berlin um Ex- Corvus- Corax Frontman Teufel,  "HORCH" - die Hallenser Band, die seit über 30 Jahren für qualitativ hochwertige Mittelalter-, Renaissance- und Barock- Folk- Musik steht,  "Satolstalamanderfanz" - beste und frische Mittelaltermusik aus Norddeutschland,  Seiltänzer Walter von der Heide und Gaukler Fausto aus österreich,  Meistergaukler Lupus aus Gummersbach, das Schauspielensemble "Zeter und Mordio" aus Berlin und schließlich viele Komparsen, Ritter und Mitwirkende aus Eisenach selbst.   Eisenacher Bürger, die gern beim Fest mitwirken wollen, können sich bereits jetzt melden und werden dann zum Casting eingeladen. 
Öffnungszeiten: Freitag 17:00 - 23:00 Uhr,  Samstag 11- 24:00 Uhr,  Sonntag 11- 19:00 Uhr
voraussichtliche Eintrittspreise:
Erwachsene 8,00 Euro, Kinder 4,00 Euro, Hist. gekleidete Gäste 6,00 Euro Dauerkarte:  Erwachsene 15,00 Euro, Kinder 7,00 Euro, Hist. gekleidete Gäste 10,00 Euro Familien zahlen nur für das erste Kind. Für alle weiteren Kinder und für Kinder im Vorschulalter ist der Eintritt frei.   Hunde an der Leine sind gestattet.

5.- 6. Mai 2018 Drachen, Ritter, Tod und Teufel 06632 Neuenburg/ Freyburg

Das Mittelalterfest auf der Neuenburg bei Naumburg bringt all das zusammen, was vor allem Kinder am Mittelalter so lieben. 

Nach zwei Jahren mit Ritterturnieren auf der Neuenburg wechseln wir 2018 das Programm.  Der Drachen Fangdorn, Feuer spuckend, 12 Meter riesig, mit eisernen Klauen bewaffnet, bewacht den Schatz der Neuenburg. Eine habgierige Bande Raubritter hat es auf die Truhen abgesehen. An diesem Maiwochenende kommt es mehrmals am Tage zum finalen Kampf und wir werden sehen, wer am Ende Sieger sein wird.   Diese schöne Geschichte mit dem imposanten Drachen und dreisten Rittern wird mehrfach am Tage auf dem Hof der Vorburg gezeigt. Zwischen Marktständen und Zelten befindet sich hier zudem eine Bühne. Auf der treten die Spielleute Rapauken und Heidenlärm auf.   In der Kernburg wird es etwas ruhiger. Harfenspiel mit Sabine, Puppentheater mit Christopher vom Allaunenberg und Musik vom Spielmann Disphonicus. Und auf den Wegen: Teufel über Teufel, mal auf Stelzen, mal zum Anfassen, mal singend und tanzend.   Damit man in Freyburg auch etwas von dem Treiben hört, werden drei Mal am Tage die Burggeschütze in Stellung gebracht. Vorsicht! Es wird laut (12/15/17 Uhr)  Eintrittspreise: Erwachsene 9,00 Euro, Kinder 5,00 Euro, Historisch Gewandete 7,00 Euro Der Museumsbesuch ist im Eintritt inkludiert.  Familien zahlen nur für das erste Kind, für alle weiteren Kinder und für die Kleinen im Vorschulalter ist der Eintritt frei. 
Öffnungszeiten: Samstag 11- 23:00 Uhr, Sonntag 11- 19:00 Uhr

10.- 13. Mai 2018 Die Wikinger kommen! 92442 Wackersdorf / Murner See

Zum dritten Mal kommen die Wikinger mit ihren Schiffen und zahlreiche Rittersleute an den Murner See bei Wackersdorf. 

Auf dem See kreisen vier Tage lang Wikingerschiffe mit ihren streitwütigen Besatzungen. Sie werden am Strand bereits erwartet und Kampfszenen zwischen den gefürchteten Seefahrern und den Bewohnern des mittelalterlichen Dorfes am Seeufer gehören zur Tagesordnung (bzw. zum Programm). 
Doch es geht auch friedlich. Wenn die Kämpfe vorbei sind, können Besucher mit den Schiffen über den See fahren oder über den schönen Markt mit seinen Ständen und kulturellen Angeboten schlendern, was insbesondere in den Abendstunden bei Fackelschein und Kerzenlicht sehr romantisch ist.
Das Bühnenprogramm läuft fast rund um die Uhr ab 11 Uhr am Vormittag.  Mit dabei sind die Spielleute Cradem Aventure, Gaukler Oskar, Musikanten- Duo Obscurum, Duo Thalamus, eine Harfenspielerin, drei Wikingerschiffe auf See und zahlreiche Wikinger und Ritter. Zudem entführt ein Markt mit etwa 60 Ständen - Handwerk, Handel und Gastronomie - die zahlreichen Besucher ins tiefste Mittelalter.   Geöffnet ist der turbulente Markt mit all seinen Attraktionen Donnerstag von 11- 22:00 Uhr, Freitag von 11- 23:00 Uhr, Samstag von 11- 24:00 Uhr und Sonntag von 11- 19:00 Uhr. Der Eintritt kostet 9,00 Euro für Erwachsene, 7,00 Euro für historisch gewandete Besucher und 5,00 Euro für Kinder, wobei Familien nur für das erste Kind zahlen müssen und alle weiteren Kinder dann freien Eintritt haben. Ausreichend Parkplätze in der Nähe des Sees sind ausgewiesen. Hunde an der Leine sind erlaubt.   Navi- Adresse: Sonnenrieder Str. 1 in 99442 Wackersdorf

10.- 13. Mai 2018 16. Siegfriedspektakel 46509 Xanten

Eines der schönsten Mittelalterfeste am Niederrhein zu Ehren des Königssohnes aus der Nibelungensaga. 

Vier Tage lang ist die Stadt Xanten am Niederrhein die erste Adresse für Freunde mittelalterlicher Veranstaltungen. Los geht's bereits am Himmelfahrts- Donnerstag.   Tausende Besucher strömen jedes Jahr auf die Wiesen  vor der Stadt, um Siegfried und seine Gefährten im Turnier zu erleben. Dieses Mal können sich die Besucher wieder auf Ritter Wenzel und seine Mitstreiter freuen. Zwei Mal am Tage (13:30 und 16:30 Uhr) reiten die hohen Herren gegeneinander. Zudem gibt es am Freitag- und Samstagabend eine Reitshow mit viel Feuer.   Die Bühnen werden diesmal n i c h t  am Klevertor und an der Turnierwiese nahe der Kapelle stehen. Aufgrund von Bau- Landschaftspflege- Maßnahmen im Bereich der Mühle zieht die gesamte Veranstaltung in diesem Jahr in den Ostwall um. Einige Akteure, die man darauf bestaunen kann, stehen bereits fest. Mit dabei sind die Stuntgruppe "Wenzels Ritterspiele", Drache Fangdorn, der belgische Drachen Ortfried, die Bands Rapauken und Goet ende Fyn (Holland), die Flying Feuerpois, Herr Blüterich und seine Feen, Kraftartist Eisenhans, Puppenspieler Petronius Paternoster, Comödianten Pampatut, Spielleute Maleficius Baumeister Sven mit seinen Wasserspielen, Folk- Band "The Aberlours" (Freitag) und die Bremer Kultband "VERSENGOLD" (Donnerstag). Weitere Darbietungen sind noch in Planung.   Seit langer Zeit haben wir auch endlich wieder ein Badehaus im Festgelände. Schließlich ist Xanten ja Kurort!

Öffnungszeiten:
Donnerstag 11-22:00 Uhr (Himmelfahrt)
Freitag 11-23:00 Uhr
Samstag 11-24:00 Uhr
Sonntag 11-19:00 Uhr
Eintrittspreise: noch offen

19,. 21. Mai 2018 Ritter, Drachen, Tod und Teufel, 99631 Weißensee

Traditionelles Burgfest in Weißensee (Thüringen)

Die Burg Weißensee, manchmal auch Runneburg genannt, feiert in diesem Jahr das Jubiläum ihrer ersten Erwähnung. Vor 850 Jahren begann lt. Chronik Landgräfin Jutta Clarica, Halbschwester von Kaiser Friedrich Barbarossa “… zu buwen bey dem Wissensee eynen bowngarten und eine burgk …“. So, jetzt wissen wir es;  sie hat eine einen Baumgarten und eine Burg angelegt und schaffte es damit in einer alte Urkunde.   Diesmal ist im Burghof von Weißensee der Drachen Fangdorn zuhause. Er bewacht den Baumgarten von Clarica und einen Schatz. Mehrmals am Tage wird ein Trupp Raubritter versuchen, die Truhen zu rauben. Doch Fangdorn gibt sein Bestes und hält - so die Hoffnung - die Spitzbuben mit eisernen Klauen, giftigem Atem und Feuerbrünsten auf Abstand. Ein tolles Spektakel für kleine und große Zuschauer, welches mehrfach am Tage zu sehen sein wird. Etwas gruselig wird es in den Abendstunden, wenn Teufel und Tod ihre Runden drehen und an die Vergänglichkeit alles Irdenen erinnern. Doch Spaß, Musik und Lebensfreude bezwingen die düsteren Gestalten. Ein fröhliches Fest wird drei Tage lang gefeiert, begleitet von einem großen mittelalterlichen Markt.   Neben der Drachenshow stehen im Programm: die Berliner Kultband "TANZWUT", das Puppentheater "Theatrum Diaboli", die Band Feuerdorn und der Geschichtenerzähler Bertholder. Spielmann Disphonicus und eine abendliche Feuershow am Samstag und am Sonntag. Öffnungszeiten: Pfingstsamstag 11- 22:00 Uhr, Pfingstsonntag 11- 24:00 Uhr, Pfingstmontag 11-19:00 Uhr  Eintrittspreise:  Erwachsene 9,00 Euro, Kinder 5,00 Euro, Historisch gewandete Gäste 7,00 Euro. Familien zahlen nur für das erste Kind. Für alle weiteren Kinder und für Kinder im Vorschulalter ist der Eintritt frei.  Hunde an der Leine sind erlaubt.  Für Rollstuhlfahrer geeignet. Parkplätze sind im Stadtgebiet ausgewiesen.  An der Kasse gibt es auch Tickets für alle drei Tage für 15,00/ 8,00 und 12,00 Euro.

19.- 21. Mai 2018 Ritterturnier 85339 Hallbergmoos (Hausler Hof)

In diesem Jahr ruft der Herold zum großen Ritterturnier!

Auf den Wiesen am Hausler Hof bei Hallbergmoos unweit von München trifft sich Pfingsten 2018 ein Trupp wackerer Ritter, um im Turnier die Lanzen zu kreuzen.  Zwei Mal am Tage (13:30 und 16:30 Uhr) steigen die edlen Herren auf die Rösser und versuchen, ihre Lanze am Schild des Gegners zu zerbrechen. Die Besucher können aus sicherer Entfernung gleich mehrere solcher Szenen erleben.  Hinzu kommen ein großer Markt, ein amüsantes Bühnenprogramm und Wikingerschiffe im See, mit denen die Besucher kostenlos ihre Runden drehen können. Das ausführliche siehe unten.  Wikingerschiffe werden wieder auf dem See kreisen und kostenlose Fahrten für Besucher anbieten. Ein Handwerker- und Krämermarkt mit rund 50 Ständen begleitet das Geschehen. Zünftige Gastronomie bieten einige Marktstände aber auch die Gastronomie des Hausler- Hofes an, so dass niemand verhungern wird.
Auf einer Bühne spielen die Musikanten "Maleficius" und die Spielleute "Dudelzwerge" aus den Bergen Morias. Hexe Roxana steigt ins hoch hängende Spinnennetz und Gaukler zeigen ihre Tricks. Ein buntes Programm für die ganze Familie, das am Samstag und Sonntag mit einer imposanten Feuer- Reitshow gegen 21:30 Uhr endet. Montag klingt das Programm gegen 19:00 Uhr aus.    Öffnungszeiten: Samstag und Sonntag von 11- 22:00 Uhr, Pfingstmontag von 11- 19:00 Uhr  Eintritt: 10,00 Euro für Erwachsene und 5,00 Euro für Kinder. Gäste in historischer Kleidung erhalten einen Nachlass von 2,00 Euro. Familien zahlen nur für das erste Kind. Für alle weiteren und für Kinder im Vorschulalter ist der Eintritt frei.   Hunde an der Leine dürfen mit. 
Täglich von 11:00 bis 22:00 Uhr kostenloser Busshuttle vom S-Bahnhof Hallbergmoos (S8 Ri. Flughafen) zum Festgelände und zurück.
Anschrift für das NAVI: Garchinger Weg 72 in Hallbergmoos

31. 5.- 3. Juni 2018 Die Wikinger kommen! 58455 Witten Kemnader See

Wikingerschiffe, Raufereien und Mittelaltermarkt im Hafen Heveney

Wikingerflotte auf dem Kemnader See! Wikinger auf Raubzug durch das Ruhrgebiet, noch dazu mit Schiffen. Das  geschieht am Fronleichnam- Wochenende 2018. Drei Wikingerschiffe nähern sich dem Ufer des Sees. Die Besatzungen: rauflustige Wikinger, die darauf aus sind, den mittelalterlichen Markt, der dort aufgebaut ist, zu überfallen. Doch die Menschen sind längst gewarnt. Sie haben bereits einen Trupp Ritter mobilisiert, der sich den Räubern entgegen stellen wird. Das Publikum kann aus sicherer Entfernung zusehen, wie sich die Krieger schlagen. Zum Glück endet der Tumult in einem freudigen Fest mit Musik und Gaukelei und auch damit, dass die Besucher in die Schiffe steigen und mit ihnen über den See fahren können. Kostenlos. An die vierzig Stände laden zum Spaziergang in die Vergangenheit ein. Handwerkern kann man bei der Arbeit zusehen, mit den Händlern um Preise feilschen oder es sich bei Wirten, Bäckern und Garbrätern gut gehen lassen.Auf einer Bühne wechseln sich Gaukler und Musikanten. Auf und neben der Bühne sind dabei: die Spielleute "Skalden", Gaukler Fabio, Gauklerin Mystique mit ihrer Feuershow, Zauberer und Gaukler Alf, Puppenspieler Petronius Paternoster und muntere Scharen Wikinger und Ritter. Geöffnet ist der turbulente Markt auf den Wiesen Nahe des Hafens Heveney mit all seinen Attraktionen Donnerstag bis Samstag von 11- 22:00 Uhr und Sonntag von 11- 19:00 Uhr. Der Eintritt kostet 8,00 Euro für Erwachsene, 6,00 Euro für historisch gewandete Besucher und 4,00 Euro für Kinder, wobei Familien nur für das erste Kind zahlen müssen und alle weiteren Kinder dann freien Eintritt haben. Ausreichend Parkplätze in der Nähe des Sees sind ausgewiesen.  Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: BUS zum Freizeitbad Heveney Linie 375  NAVI: Blumenau 7, 44801 Bochum

31. Mai - 3. Juni  Mittelalterfest 1250. Jahre 55457 Gensingen / Rheinland-Pfalz

Zum Jubiläum des Ortes gönnen sich die Bürger dort einen Mittelaltermarkt

Auf dem Freizeitgelände an der Goldberghalle von Gensingen gastiert zum 1250sten Geburtstag das Mittelalter. Ein kleiner feiner Markt mit etwa 25 Zelten und noch ebenso vielen Ständen, mit einer Bühne und zum schmalen Eintrittspreis von nur 4,00 (!!!) Euro. Da kann man schon mal schauen, zumal eine große Festtombola noch eine Menge Gewinne ausschüttet.Das Programm für die vier Tage in Gensingen:das Trio "Donner und Doria" - mittelalterliche Spielmannsweisen, Lieder und Tänze, das Trio "Maleficius" fröhliche Musikanten mit coolen Sprüchen, der Gaukler Lautn Hals, Comedian und Meister des Blödsinns sowie verschiedene Rittergruppen mit ihren Gefolgen. Am Sonntag findet um 15 Uhr eine Tombola mit tollen Preisen statt. Der Markt beginnt am 31.05.2018 um 11 Uhr bis 22 Uhr. Am Freitag und Samstag beginnt der Markt um 14 Uhr bis 22 Uhr und sonntags von 11 Uhr bis 19 Uhr. Die offizielle Markteröffnung findet am Donnerstag und Samstag um 14:30 Uhr und am Sonntag um 11 Uhr statt. Der Eintritt kostet 4€ pro Person, für Gewandete 2 €, Kinder unter Schwertmaß sind frei und ein Wochenendticket kostet 10 €.

9.- 10. Juni 2018 425. Jubiläum Schützenverein 48317 Drensteinfurt

425. Geburtstag des Schützenvereins St. Johann in Drensteinfurt. Ein großes Fest steht ins Haus.

Der Geburtstag des Schützenvereines wird seit drei Jahren intensiv vorbereitet und beworben. Extra drei nachgebaute Stadttore wurden in Drensteinfurt aufgebaut und das Gelände des Schlossparks wird am 9. und 10. Juni für das mittelalterliche Fest vorbereitet.   Worauf können sich die Besucher an diesem Wochenende freuen? Samstag und Sonntag volles Programm. Da ist zunächst, weil es der Geburtstag des Schützenvereins ist, "das große Schiessen". Bogenschiessbahnen unter fachkundiger Anleitung, dazu ein Bogenturnier. Blidenschießen wie im tiefsten Mittelalter. Kanonen- und Büchsenschiessen. Dazu ein Schauspiel (Zeter & Mordio) um das Thema. Für kleine Gäste gibt es Karussells, einen Wasserspielplatz und zahlreiche Mitmach- Möglichkeiten an den Handwerkerständen.   Viel Musik an beiden Tagen: Samstag unter anderem mit den Sandsacks, die am Abend auch ein Folk- Konzert geben werden bei dem Drensteinfurt tanzen und toben kann. Am Sonntag spielen die Streuner!  Es kommen des Grafen bester Gaukler Lupus, Puppenspieler Fadenreych, Schauspiel "Zeter und Mordio", Spielmann Disphonicus, die weitgereisten Spielleute Tancredo & Lothar und die Bielriet Falknerei. Mehrere Ritter mit Gefolgen schlagen ihre Lager auf der Wiese auf und vorzüglich Speis und Trank (in großen Mengen) wird für die zwei Tage aufgefahren. 
Weitere Informationen und das vollständige Programm sind auf der Homepage des Vereins zu finden.

9.- 10. Juni 2018  Gaudium Schloss Horst 45899 Gelsenkirchen

Gaudium 2018 auf Schloss Horst - großes Spektakel ohne Eintritt

Hier das Programmheft für das Museumsfest Gaudium 2018 auf Schloss Horst in Gelsenkirchen. Wir freuen uns, bei diesem Spektakel, zu dem der Eintritt frei ist, dabei zu sein. 

29. 6.- 1. Juli 2018 Kiliani- Altstadtfest 91438 Bad Windsheim

Traditionsfest mit einem mittelalterlichen Markt im Zentrum des Geschehens 

Es ist die 43. Auflage des Stadt- und Vereinsfestes in Bad Windsheim.  Auf dem Marktplatz und in den Straßen darum sind einige historische Stände zu finden. Hier wird gehandelt, gearbeitet und gekocht wie vor 500 Jahren. Nach einem Abendprogramm am Freitag wird das Fest am Samstag mit einem Umzug aller Akteure um 14:00 Uhr eröffnet. Danach geht es bis spät in die Nacht und am Sonntag von 11 bis ca. 19:00 Uhr.  Im Hof hinter dem Rathaus lagern die Ritter, die dann auch mehrmals am Tage zu den Waffen greifen müssen. Auf unserer Bühne werden auftreten: Spielleute Feuerdorn, Musikantentrio Maleficius, Gaukler und Comedian Jolandolo, die Ritter und an den Abenden haben wir eine Feuershow in petto.
Das ausführliche Festprogramm wird demnächst hier veröffentlicht.

13.- 15. Juli 2018 Stadtfest 08280 Aue / Erzgeb.

Klassisches, gut besuchtes Stadtfest mit einem mittelalterlichen Markt mitten drin

Da wird mal eben eine Bundesstraße gesperrt, damit der Mittelaltermarkt die Verbindung zwischen Stadtzentrum und Festplatz schafft. Freitag ab 18:00 Uhr wird umgeleitet, zwei Stunden später starten wir mit unserem Programm in der Lessingstraße.  Auf der Wiese am Stadtgarten lagern Ritter, die gelegentlich ihre Raufereien zeigen. Daneben ist das berühmte Puppentheater des Christopher vom Allaunenberg zu finden. Zudem der liebenswerte Wasserspielplatz von Baumeister Sven.   Ein Stück weiter, am Rathaus, steht in der Lessingstraße eine mittelalterliche Bühne, umgeben von zahlreichen Ständen.   Auf der Bühne geben sich die Bands "Skalden" und "Dudelzwerge" und der Meistergaukler Lupus die Ehre.   Das vollständige Programm kann man demnächst auf der Seite der Stadt nachlesen. Der Eintritt ist frei!

19.- 22. Juli 2018 Wallensteintage 18439 Stralsund

Traditionsfest in der Hansestadt Stralsund

Ein historisches Traditionsfest auf dem Markt und den angrenzenden Straßen erinnert an die erfolgreiche Verteidigung der Stadt gegen die Truppen Wallensteins während des 30jährigen Krieges. Mit viertägigem Markttreiben, Musikbühnen, Feuerwerk und einem großen Pestzug am Freitagabend. 

27.- 29. Juli 2018 Barockfest 92334 Berching

Zu Ehren des großen Berchinger Sohnes Christoph Willibald Gluck feiert man in dem Städtchen aller zwei Jahre ein Barockfest. 

Wir freuen uns auf ein schönes Straßenfest mit vielen Besuchern. 

11.- 12. August 2018 900 Jahre Reichsburg 99796 Kyffhäuser

Aus Anlass der ersten urkundlichen Erwähnung der Reichsburg Kyffhäuser veranstalten wir an berühmter Stelle ein ritterliches Lanzenstechen. 

Die Reichsburg auf dem Kyffhäuser- Bergzug gehört zu den berühmtesten deutschen Monumenten. Mit und ohne Kaiserdenkmal. Von hier aus regierten zeitweilig die deutschen Kaiser die Geschicke des Landes.   2018 jährt sich die erste Nennung der Burg in einer Urkunde zum 900sten Mal. Deshalb haben die Kur- und Tourismus- GmbH Bad Frankenhausen und Sündenfrei gemeinsam ein Turnier ausgerufen. Geritten wird auf dem Plateau, vor den Augen der Deutschen Kaiser und den Blicken des staunenden Publikums, das zahlreich auf den imposanten Stufen Platz nehmen darf.   Täglich um 13:30 und um 16:30 Uhr ziehen die Ritter auf die Turnierbahn, um einen Sieger im Lanzenstechen zu ermitteln.  Dazwischen erwartet die Besucher ein großartiges Unterhaltungsprogramm an vielen Orten im Gelände. Gaukelei und Musik auf der Allee vor dem Bergfried. Mit Schabernackkrakeel und Luscinia. Puppentheater mit Petronius Paternoster auf der Südseite des Plateaus. An unterschiedlichen Orten ist Barbarossa unterwegs und gibt Geschichten von der Burg zum Besten.  Das Comödiantenduo Pampatut und die Spielleute Feuerdorn geben sich musikalisch die Ehre und der Höhepunkt ist ein HORCH-Konzert am Samstagabend und die dann anschließend folgende Feuer- Reitshow. 

Öffnungszeiten:  Samstag 10:00 bis 22:00 Uhr, Sonntag 10:00 - 19:00 Uhr  Eintrittspreise: es gelten die normalen Denkmal- Ticketpreise Hunde an der Leine sind erlaubt.   Programm: siehe unten  Anfahrt: Bitte folgen Sie den Ausschilderungen zu den Haupt- und Ausweichparkplätzen. Ein Busshuttle fährt von 12 bis 22:00 Uhr.

18.- 19. August 2018  Mittelalter- Burgfest 09306 Rochlitz

Eine der schönsten sächsischen Burgen feiert ein mittelalterliches Fest: "Ritter, Teufel und Kanonen" lautet die Überschrift.  

Schloss Rochlitz ist ein Kleinod an der Mulde und gehört zu den Besonderheiten im Sächsischen Burgenland.   Nach der erfolgversprechenden Auftaktveranstaltung von Sündenfrei vor einem Jahr folgt nun eine zweite Veranstaltung und damit der Versuch, ein regelmäßiges Mittelalterfest auf Schloss Rochlitz zu etablieren.  In diesem Jahr  sind dabei:  die Spielleute "Bardolino" und "Dudelzwerge", der Puppenspieler Christopher vom Allaunenberg. Ritter, Raufbolde und Halunken mit ihren Kanonen und derben Schwertkämpfen. Der fantastische Meistergaukler Lupus.   Ein hochkarätiges Programm an verschiedenen Orten innerhalb der Burg wird dafür sorgen, dass sich kein Besucher langweilen wird und dass große und kleine Leute auf ihre Kosten kommen. Hinzu kommen über 40 Handwerker, Händler- und Gastronomie- Stände. Hunger und Durst braucht also niemand zu leiden. 

Öffnungszeiten: Samstag 11- 21:00 Uhr, Sonntag 11- 19:00 Uhr  Eintritt: 8,00 Euro für Erwachsene, 4,00 Euro für Kinder, 6,00 Euro für historisch gekleidete Gäste. Familien zahlen nur für das erste Kind, für alle weiteren Kinder und für Kinder im Vorschulalter ist der Eintritt frei.  Hunde an der Leine sind erlaubt.

24.- 26. August 2018 Historischer Zwiebelmarkt 04552 Borna

Die Stadt Borna im Süden von Leipzig erinnert künftig an ihre Vergangenheit als Zwiebellieferant für die Messemetropole Leipzig und das englische Königshaus. 

Auf dem Lutherplatz der Stadt zieht an diesem Wochenende wieder das Mittelalter ein. Zunächst in Form eines Bauernhofes mit Ziegen, Schweinen, einer Kuh und Gänsen und Hühnern. Daneben lassen sich die Ackerbauern nieder, die Zwiebel in vielerlei Verarbeitungsform anbieten. Lose, als Zopf gebunden oder als Kette, in unterschiedlichen Größen und Farben. 

Ein Programm rund um das Thema ZWIEBEL wird vorgestellt. Musik, Spielszenen, Tänze - fein aufgearbeitet von engagierten Bornaer Bürgern.

 Hinzu kommen allerhand Musik und Gaukelei. Dabei sind Narr Lautn Hals, die Spielleute Ars Floreo, Roger und seine Kumpane am Samstagabend und am Freitagabend die Band "Tagelöhner" aus Bernburg. Die jeweiligen Abendkonzerte sind zudem gespickt mit den Feuershows von Fafnir & Co.   Der Eintritt ist frei und so wird sich schon am Freitagabend ganz Borna zusammenfinden, wenn die Bürgermeisterin das Fest eröffnet.   Zeiten: Freitag 18- 23:00 Uhr,  Samstag 11- 24:00 Uhr, Sonntag 11- 19:00 Uhr. 

Weiter unten finden Sie das Programm zum Download als PDF.

25.- 26. August 2918 Recklinghäuser Ritterspiele 45657 Recklinghausen

Im Nachtrag zur 1000-Jahr-Feier 2017 holen wir erstmals Ritterspiele in den Erlbruchpark von Recklinghausen.

Ritterspiele zu Recklinghausen - das heißt Ritter- Wettkämpfe und Raufereien aus drei verschiedenen Epochen.   Los geht es mit frühmittelalterlichen Rittern und Wikingern, die sich - zahlreich an Leuten - in einer Schlacht stellen und aufeinander einprügeln, bis keiner mehr steht.  Zweite Station ist ein Ritterturnier hoch zu Ross, bei dem zwei Mal am Tage sich die edlen Ritter mit den Lanzen duellieren.   Dritte Station sind Musketiere, die sich mit Degen und Pistolen gegenüber stehen.  Zwischen alle diesen Szenen können sich die Besucher an Ständen laben, den Handwerkern zusehen oder dem Bühnenprogramm aus Musik und Gaukelei folgen. Dabei sind die Spielleute Sataoltalamanderfanz und Skalden, der Puppenspieler Petronius Paternoster und die Falknerei "Falken ultima" mit einer interessanten Flugschau ihrer Greifvögel. 
Öffnungszeiten: Freitag 17- 23:00 Uhr, Samstag 11- 23:00 Uhr, Sonntag 11- 19:00 Uhr
Eintrittspreise: Erwachsene 8,00 Euro   Kinder 4,00 Euro, Hist. gekleidete Gäste 6,00 Euro, Familien 22,00 Euro.  
Programm unter www.ritterspiele.re
Eine Sündenfrei- Produktion in Zusammenarbeit mit der ARENA Recklinghausen GmbH.

7. - 9. September 2018 Ritterturnier 44629 Herne/ Schloss Strünkede

Der berühmte Abschluss des Strünkeder Kultursommers ist der große und beliebte Mittelaltermarkt mit Ritterturnier. 

In diesem Jahr beginnt das dreitägige Fest wieder mit einer Konzert- Nacht.  Wir präsentieren zwei gestandene Bands der Mittelalterszene. Das Programm beginnt mit "Fuchsteufelswild" aus Regensburg. Der Hauptact aber zum Freitagabend kommt von "FEUERSCHWANZ", der wohl komödiantischsten und frivolsten Mittelalter- Rockband überhaupt.  Schon jetzt kann man sich die Tickets zum Vorzugs- Vorverkaufspreis von nur 10,00 Euro/ 8,- für Gewandete, vorab sichern. Tickets hier im Ticketshop. An der Abendkasse werden die Karten für 15,00 Euro zu haben sein.  Samstag und Sonntag ist das Programm so umfangreich wie lange nicht mehr. Auf den unterschiedlichen Bühnen spielen die Bands "Waldkauz", "Weltenkrieger", das "Duo Thalamus" und die Gaukler Gawan und "Archibald und Tollkühn".  Zwei Mal am Tage ruft der Herold zum großen Turnier. In diesem Jahr erstmals mit der Stuntgruppe "Arturius".   Eine Blide (mittelalterliche Wurfschleuder) wird schießen und ein Wikingerschiff auf dem See kreisen. Erstmals seit mehreren Jahren soll auch wieder ein Bader seine Dienste anbieten und für Reinlichkeit auf dem Markte sorgen. Öffnungszeiten:  Freitag 17- 23:00 Uhr,  Samstag 11- 24:00 Uhr,  Sonntag 12- 19:00 Uhr.   Eintrittspreise:  Freitag:  Erwachsene im VVK: 10,00 Euro, Abendkasse 15,00 Euro Historisch gekleidete Gäste und Kinder im VVK 7,00 Euro, Abendkasse 10,00 EuroSamstag und Sonntag: Erwachsene 9,00 Euro, Hist. Gewandete 7,00 Euro, Kinder 5,00 EuroDauertickets: Freitag bis Sonntag  Erwachsene 20,00 Euro, Gewandete 15,00 Euro, Kinder 10,00 Euro Samstag und Sonntag Erwachsene 15,00 Euro, Gewandete 10,00 Euro, Kinder 8,00 EuroDauertickets (Freitag bis Sonntag) im VVK:  Erwachsene 19,00 Euro, Gewandete 14,00 Euro, Kinder 9,00 Euro Dauertickets für Samstag und Sonntag werden nicht im Vorverkauf angeboten.Das Gelände ist für Rollstuhlfahrer weitgehend geeignet, entsprechende Toiletten sind vorhanden.

7.- 9. September Fürstenhochzeit zum Tag der Sachsen 04860 Torgau

Sachsens größtes Volksfest findet in diesem Jahr in Torgau statt. Grund für ein Engagement. 

Zum Tag der Sachsen wartet Torgau mit einer Fürstenhochzeit im Schloss Hartenfels auf. Sündenfrei gestaltet nicht die Hochzeit, sondern das Umfeld derselben mit Gastronomie, Handwerk und Handel im Schlosshof und auf dem Schlossvorplatz. An die fünfzig Stände werden für die Besucher und die Hochzeitsgesellschaft da sein. Musikalische Programmeinlagen kommen unter anderem von Scherbelhaufen und Fidelius.  Zudem wird Baumeister Sven seine feinen Wasserspiele im Schlosshof aufbauen.  So schafft er einen schönen Ort für kleine und große Zuschauer, vom Fest der Superlative ein wenig zu verschnaufen. Der Miskus e.V. kümmert sich um die Inhalte der Hochzeit und wir freuen uns gemeinsam mit tausenden Gästen auf ein rauschendes Fest.

15.- 16. September 2018 Mittelalter- Burgfest 98663 Heldburg/ Bad Colberg

Eine schöne Burg an der Grenze zwischen Franken und Thüringen öffnet ihre Tore!

Besuchen Sie die Heldburg, unweit der winzigen Kurstadt Bad Colberg in Südthüringen!  Das liebevoll sanierte Bauensemble beherbergt derzeit das Deutsche Burgenmuseum und ist allein schon wegen seiner Architektur eine Reise wert.  Noch dazu, wenn ein kleiner aber feiner historischer Markt hinzu kommt.  Laute Kanonen der Phönix- Artillerie Görlitz verkünden weithin im ganzen Land, dass die Burg geöffnet ist. Täglich um 12:00/ 15:00 und 17:00 Uhr feuern sie ihre gewaltigen Ladungen ab.  An die vierzig Stände mit Handwerk, Handel, Speis und Trank stehen im Inneren der Burg und in den Außenanlagen. Bühnenprogramme unterhalten die Besucher: dabei sind die Rapauken, Gaukler Lupus, die Spielleute Heidenlärm, Stelzenläufer und Feuerkünstler "Lunatix", Sabine mit ihrer Harfe und eine Horde sich prügelnder Ritter. 

Geöffnet ist Samstag von 11- 22:00 Uhr und Sonntag von 11- 19:00 Uhr.   Während der Öffnungszeiten verkehrt auch ein kostenloser Busshuttle vom Parkplatz in Heldburg zur Ausstiegsstelle (hundert Meter unterhalb der Burg) und zurück. Rollstuhlfahrer können die Parkplätze an der Burg nutzen.   Eintrittspreise: 8,00 Euro für Erwachsene und 4,00 Euro für Kinder. Gäste in historischer Kleidung können das Burgtor für 6,00 Euro passieren. 

22.- 23. September 2018 Mittelalterfest 97877 Wertheim (Burg)

Achtung! Für Sonntag abgesagt! 

Aufgrund eines lang anhaltenden Regens in der Nacht von Samstag auf Sonntag und der Unwetter- Warnungen für den Sonntag haben wir uns entschieden, die Veranstaltung am Sonntag abzusagen. Wir bitten um Verständnis!  
In diesem Jahr erwacht ein echter Drachen in den Gewölbekellern der Burg.  Er ist zwölf Meter lang, sieht grimmig aus und er kann furchtbar Feuer spucken.  Das Fabelwesen bewacht seit Jahrhunderten den Schatz der Weilheimer Grafen.  In diesem Jahr schickt sich eine Bande Raubritter an, die Burg zu stürmen und den Schatz zu rauben. Die Zuschauer können dabei sein und sehen, wer am Ende der Sieger bleibt.   Der Drache Fangdorn ist der Star für die meisten Besucher. Doch es gibt noch mehr zu bestaunen auf der Burg. Puppenspieler Fadenreych, die Gauklerin Braxas A mit ihren Schlangen, das Musikduo Obscurum und die Spielleute Satolstalamanderfanz. Der ideale Ort für einen herbstlichen Familienausflug in die Vergangenheit.   Öffnungszeiten: Samstag 11- 22:00 Uhr,. Sonntag 11- 19:00 Uhr  Eintritt: Erwachsene 8,00 Euro, Kinder 4,00 Euro, Gäste in historischer Kleidung 6,00 Euro. Familien zahlen nur für das erste Kind. Für alle weiteren Kinder und für Kinder im Vorschulalter ist der Eintritt frei. Hund an der Leine sind erlaubt.   Shuttle: Wer nicht laufen will, kann die Bahn zu Burg benutzen, Diese ist allerdings kostenpflichtig.

29.- 30. September 2018 Heidelberger Herbst 69120 Heidelberg

Das große Stadtfest mit einem mittelalterlichen Teil auf dem hinteren Universitätsplatz der Stadt. 

Der Heidelberger Herbst ist ein großes Stadtfest mit vielen Bühnen und einem programmbegleitenden riesigen Trödelmarkt am Samstag. Auf dem Hinteren Universitätsplatz hat das Mittelalter seine angestammte Adresse und wird von den Heidelbergern gern und gut besucht. In diesem Jahr bringen wir mit Unterstützung unserer Gastronomen die Kultband "Cradem Aventure" auf die Bühne. Hinzu kommt das Spielmannstrio Donner und Doria und schließlich ein Gauklerduo der Spitzenklasse namens "Forzarello". Schöne Gastronomie- und Händlerstände, eine Bogenbahn und ein handbetriebenes Karussell zieren den Platz und in den Abendstunden wird es richtig  romantisch, wenn Fackeln und Kerzen den Platz erleuchten.   Details werden auf der Seite des Stadtmarketings veröffentlicht. Öffnungszeiten: Samstag 10- 23:00 Uhr, Sonntag 11- 19:00 Uhr

13.- 14. Oktober 2018 Quirinusmarkt in 41460 Neuss

Am Fuß des berühmten Münsters zu Neuss gibt es jährlich einen mittelalterlichen Markt in Erinnerung an den Bau der gewaltigen Kirche vor nunmehr über 900 Jahren.

Zwei Tage lang lagern etwa 50 Handwerker, Krämer, Mundschenke und Garbräter auf dem Markt und dem Freithof und bieten mittelalterliche Waren, Speisen und Getränke feil. Auf einer Bühne geben sich Künstler redlich Mühe und zeigen ein Programm für kleine und große Gäste aus nah und fern.   Gewidmet ist dieses Fest dem Heiligen Quirinus, dem Schutzheiligen der Ritter, Reiter, Pferde, Esel...

Faszinierende Gaukler- und Fakirkünste zeigt Braxas A. Die Musik für das Treiben kommt von Cradem Aventure und Musik und Artistik gleichermaßen und sogar in luftiger Höhe dürfen die Besucher vom Duo Thalamus erwarten.   Der Eintritt ist frei! 

Öffnungszeiten:  Samstag 11- 22:00 Uhr, Sonntag 11-19:00 Uhr. 

5.- 7. Oktober 2018 Luthers Kirchweih 04860 Torgau

Ein Bürgerfest zu Ehren der Schlosskapelle, die der erste protestantische Kirchenneubau war und die Martin Luther am 5. Oktober 1544 persönlich einweihte.

Zum zweiten Mal wird dieses Ereignis nunmehr mit einem Bürgerfest gewürdigt. Mit einer Lichtinstallation (Videomapping) im Schlosshof und an der Fassade der Kapelle. Mit Konzerten und Lesungen in der Kirche.   Ein historisches Treiben auf dem Schlossvorplatz und den angrenzenden Gassen gehört dazu. An verschiedenen Spielorten können die Besucher hier historischen Programmen folgen. Gaukelei und viel Musik, unter anderem Gaukler Lupus und die Bands Maleficius und  Feuerdorn . Auf dem Schlossvorplatz  ist dann Platz für die Bauhütte der Steinmetze zu sehen, die hier gewaltige Sandsteine behauen und mit einem Kran durch die Luft schweben lassen. . Highlight am Freitag- und Samstagabend: Im Schlosshof zeigt der Lichtkünstler Jürgen Meier eine Lichtinstallation an den berühmten Fassaden.   Öffnungszeiten: Freitag 17- 23:00 Uhr, Samstag 11- 23:00 Uhr, Sonntag 11- 18:00 Uhr  Eintritt überall frei !!!

6.- 7. Oktober 2018 Mittelalter- und Fantasytage 53346 Loreley

Hoch über dem Rhein lockt die Blonde das interessierte Volk in das Reich der Fantasy und in die längst vergangene Zeit des Mittelalters. 

Zwei Tage lang gastieren Fabelwesen und Sagengestalten auf dem Felsplateau hoch über dem Rhein. Wir erwarten Elfen, Faune, Hexen und Teufel. Die Loreley selbst gibt das Kommando und begrüßt so manche Musikanten und Spielleute.Es gibt einen Markt mit mittelalterlichen, mystischen und sagenhaften Angeboten und zahlreichen Ständen. Steampunk- Waren wie abgefahrene Kleidung, Hüte und Brillen. Verkleidungen für kleine und große Leute, Mittelalter- Ausstattung, Zaubereibedarf, Spielwaren, Haushaltgeräte und Schmuck. Aber alles anders als man denkt.   Im Programm stehen fantastische Hexen und Teufel sowie raufwütige Ritter. Gaukler und Possenreißer sind dabei, der Tod spielt Laute, eine Künstlerin fliegt am Seil durch die Lüfte, ein Puppenspieler gibt den "Faust" in Kurzform und die Spielleute Bardolino musizieren Elfen, Wintergeister und Waldtrolle, Ritter und Burgfrauen, Wikinger und Kelten, Zauberer und Hobbits - kurz gesagt, auf der Lorleley treffen sich in diesem Jahr all die Fabelwesen dieser Welt, natürlich in der beliebten Atmosphäre eines mittelalterlichen Marktes.Öffnungszeiten:Samstag und Sonntag von 11- 19:00 Uhr, bei mildem Wetter geht es am Samstag auch etwas länger. Eintrittspreise:Erwachsene: 8,00 Euro, Kinder und Fantasy- und Mittelalterfans : 5,00 Euro Familien müssen nur für ein Kind zahlen, alle weiteren haben freien Eintritt. Ebenso Kinder im Vorschulalter. Familienfreundliches ProgrammHunde an der Leine sind erlaubt.   Rollstuhlfahrer: Parkplätze sind direkt am Gelände. Ein WC gibt es im Besucherzentrum, welches bis 18:00 Uhr geöffnet ist.NAVI- Adresse: Auf der Loreley 6 in St. GoarshausenPer Bahn bis St. Goarshausen, von dort fährt der Bus zur Loreley und zurück.

6.- 7. Oktober 2018 Ritterturnier 99448 Kranichfeld (Niederburg)

Traditionelles Ritterturnier vor den Toren der Stadt Erfurt. 

Die Niederburg in Kranichfeld dürfte die erste Adresse in Sachen Ritterturnier im mitteldeutschen Raum sein, denn jährlich pilgern tausende Besucher am ersten Oktoberwochenende dorthin.In diesem Jahr währt das Fest nur zwei Tage, es wird also eng werden auf der Burg, dem Planhof und der Freilichtbühne. Im Programm stehen traditionell die Burgfalknerei von Herbert Schütz (15-16:00 Uhr)und zwei Ritterturniere täglich 13:30 und 17:00 Uhr. Das Konzert zum tollen Saisonabschluss spielt in diesem Jahr am Samstagabend tatsächlich die Band "VERSENGOLD"! Nach dem die Band mit dem letzten Album Funkenflug auf Platz zwei der Deutschen Charts stürmte ist es uns eine Freude, die Bremer Musiker nunmehr nach Thüringen holen zu können. Hinzu kommen musikalische Darbietungen, Gaukelei und Puppentheater auf der Freilichtbühne, dem Turnierplatz und im Burghof.   Freuen Sie sich auf: Versengold (nur Samstag) Wenzels Ritterspiele,  Burgfalknerei Herbert Schütz,  Hexe Roxana, die Ausnahmeartistin am riesigen Spinnennetz Spielleute Donner und Doria Puppenspieler Fadenreych,  Musikduo Pampatut und viele andere. Am Samstagabend dürfen sich die Fans um 19:00 Uhr auf das Konzert von "Versengold" freuen. Im Anschluss, also gegen 21:00 Uhr beendet die Feuer- Reitshow den Tag. Öffnungszeiten:Samstag: 11- 22:00 Uhr Sonntag:  11- 19:00 Uhr  Eintrittspreise: Samstag: Erwachsene 12,00 Euro, Kinder 6,00 Euro  Sonntag: Erwachsene 10,00 Euro, Kinder 5,00 Euro Historisch gekleidete Gäste erhalten einen Rabatt von 2,00 Euro. Familien/ Alleinerziehende zahlen nur für das erste Kind. Für alle weiteren Kinder und für Kinder im Vorschulalter ist der Eintritt frei.Dauertickets: 15,00 Euro Erw. / 10,00 Euro Gew. / 7,00 Euro Kinder

12.- 14. Oktober 2018 365. Zwiebelmarkt 99423 Weimar

Größter Markt und vermutlich auch größtes Volksfest weit und breit

Seit dem 349. Zwiebelmarkt ist Sündenfrei dabei, also seit 18 Jahren verbringen wir unser zweites Oktoberwochenende in Weimar. Seit nunmehr drei Jahren auf dem Platz ringsum die Herderkirche und in Teilen noch am Teichplatz.   Unsere Gäste können hier ein Programm auf zwei Bühnen erleben, zum Teil mit hochkarätigen Bands unterschiedlicher Genres. In diesem Jahr zum Beispiel "Rebel Tell" - eine Band aus Wesel, die deutsche Schlager in Rockebilly- Manie zum Besten gibt. Auf der Bühne Freitag: RammTammTilda und Evas Garten, Samstag das "Leschenko - Orchester", Rebel Tell und Riders Connection aus Berlin.  Sonntag Ballaballalaika, russische Musik zum Tanzen unn Toben als Ausklang.   Mit dabei auch das Mittelalter- Musikduo Obscurum, die Bands Satolsatalamanderfanz, Maleficius, Gaukler Lupus, die Spielleute Tancredo & Lothar und Eisenhans, der stärkste Mann der Welt!  Samstag geht der Stadtlauf quer durch die Veranstaltung und Sonntagmorgen begrüßen wir zahlreiche Gäste zum Gottesdienst, der bei gutem Wetter auf unserer Bühne vor der berühmten Kirche stattfindet.   Das Ganze bei freiem Eintritt und von Morgens bis spät in die Nacht!

10.- 11. November 2018 JULES Fantasy- und Mittelaltermarkt 04279 Leipzig (AGRA)

Der vierte JULES - Markt findet erstmals auf dem AGRA- Veranstaltungsgelände in Leipzig - Markkleeberg statt. 

Die vierte Auflage unserer Veranstaltungsreihe JULES - benannt nach dem Autor der phantastischen Romane - findet in der AGRA- Halle 1 in Leipzig- Markkleeberg statt.   Bei den Leipziger Fantasytagen präsentieren sich etwa 70 Stände (Stand Mitte Oktober 2018, Tendenz steigend!)  aus den unterschiedlichen Genres. Steampunk, Fantasy, Gothic, Larp, Mittelalter - es wird eine spannende Zusammenstellung, die pünktlich zur Vorweihnachtszeit auf ein interessiertes Publikum trifft.   Draußen vor der riesigen Halle wird der Drachen Fangdorn sein Quartier aufschlagen und mehrmals am Tage erscheinen, um gierige Leipziger Raubritter zu verjagen. Ein Spaß für die ganze Familie. In der Halle läuft ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm für Familien und Szeniasten gleichermaßen. Die Bands "Waldkauz" und "Jesness" werden spielen, an weiteren Auftritten arbeiten wir noch. Das Programm gibt es hier in Kürze zum Download.   Wir laden Händler und Künstler, die es bislang nicht auf Sündenfrei- Märkte geschafft haben, herzlich ein, sich bei JULES IV auf der agra vorzustellen. Bitte per mail vorab Kontakt aufnehmen.   Eintritt: Erwachsene 8,00 Euro, Kinder 4,00 Euro Besucher in stilgerechter Kleidung 6,00 Euro, Öffnungszeiten: Samstag 11- 23:00 Uhr, Sonntag 11- 19:00 Uhr.

28. 11. - 23. 12. 2018 Mittelalter- Weihnacht im Stallhof 01067 Dresden

Der romantische mittelalterliche Weihnachtsmarkt im Stallhof des Dresdner Residenzschlosses.

Weitere Informationen hierzu finden Sie auf der Homepage  www.mittelalter-weihnacht.de

29. 11. - 23. 12. Felsenkeller- Weihnachtsmarkt 04229 Leipzig- Plagwitz

Premiere: Im Biergarten des renommierten Felsenkeller im Leipziger Szene- Stadtteil Plagwitz planen wir einen Weihnachtsmarkt. 

Etwa 25 Stände wird der Platz neben dem Felsenkeller aufnehmen können. Angeboten werden Waren aus den Bereichen Kunst und Kunsthandwerk, Fantasy und Steampunk. Natürlich dürfen hochwertige Glühweinstände und die Anbieter leckerer Speisen nicht fehlen.    Voraussichtliche Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 14- 21:30 Uhr, Samstag von 11- 21:30 Uhr und Sonntag von 11- 20:00 Uhr  An Details zu Programm und Inhalten wird noch gefeilt. Bewerbungen von Künstlern, Designern und Kunsthandwerkern sind herzlich willkommen. Bitte eine ausführliche Mail mit Fotos senden.

30. 11. - 23. 12. 2018 Klosterweihnacht 09111 Chemnitz / Klosterstraße

Als Teil des Chemnitzer Weihnachtsmarktes ist die Klosterweihnacht längst kein Geheimtipp mehr. 

In den Abendstunden eines jeden Tages beweist sich, dass Chemnitz nicht nur die Stadt der Moderne und das Tor zum Erzgebirge /dem Weihnachtsland / ist, sondern dass die Chemnitzer und ihre Gäste den urgemütlichen mittelalterlichen Weihnachtsmarkt lieben.   In der Innerern Klosterstraße stehen etwa 30 Buden aus der "guten alten Zeit". Darunter eine Schmiede, ein Steinmetz, Riemenschneider, Weberin und einige andere. In der Mitte der Klosterstraße befindet sich eine hölzerne Bühne, auf der sich an den Wochenenden von Freitag bis Sonntag Spielleute und Gaukler redlich mühen, die Besuchermassen trefflich zu unterhalten.   Traditionell wird zudem ein „Bad in der Menge“ auf der Chemnitzer Klosterweihnacht angeboten. Für 90 Minuten können sich die Gäste bei angenehmen Wassertemperaturen  im hölzernen Zuber tummeln. Tickets für die begehrten Plätze gibt es ab sofort hier! Zeitiges Kommen sichert beste Badezeiten!

Unser Programm:Die Künstler: 

1. Advent
Spielleute „Die Streuner“ & Feuergaukler 

2. Advent
Gruppe „Scherbelhaufen“  & Feuergaukler

3. Advent
Folk & Mittelalterband „The Sandsacks“ & Feuergaukler

4. Advent
Spielleute Nachtwindheim & Feuergaukler
Laterna Magica  Grimmsche Märchen im „Minikino des Mittelalters“ – täglich ab 16:00 Uhr zur halben StundeFreitag und Samstag

Musik jeweils um 15:00/ 16:00/ 17:00 / 18:00 / 19:00 und 20:00 Uhr  Gauklerprogramme jeweils um 15:30 / 16:30 / 17:30 / 18:30 und 19:30 Uhr  Sonntag  Musik jeweils um 14:00 / 15:00 / 16:00 / 17:00 und 18:00 Uhr  Gauklerprogramme um 14:30 / 15:30 / 16:30 / 17:30

27.- 12. 2018 - 6. 1. 2019 Dresdner Rauhnächte 01067 Dresden (Stallhof)

Die Zeit "zwischen den Jahren" nutzen wir für die "Dresdner Rauhnächte". 

Nach der Weihnachtszeit bleibt der mittelalterliche Markt im Stallhof bis zum 6. Januar geöffnet. Am 31. 12. und am 1. Januar gönnen auch wir uns eine Pause, aber an allen anderen Tagen stehen die Stallhof- Tore offen für Besucher aus nah und fern.

30.- 31. 12. 2018 Standkorbsilvester 18586 Göhren / Insel Rügen

Traditioneller Jahreswechsel mit viel Tamtam und Mittelalter direkt am Strand von Göhren. 

Hier treffen sich alljährlich tausende Urlauber am Strand, um die letzten Tage des alten Jahres zu genießen.  Sündenfrei gestaltet ein unterhaltsames Mittelalter- Programm mit Musik, Gaukelei, Rittern und Piraten, feiner Gastronomie, Handwerk und Handel. Zum Silvesterabend kommt noch eine neuzeitliche Partyband hinzu, so dass die Strandpromenade zum Toben kommt.  Ein paar Strandkörbe und Lagerfeuer machen das Ganze rund und geben den Namen für diese einzigartige Veranstaltung.   Öffnungszeiten:  30. 12. von 11 bis 21:30 Uhr, 31. 12. von 11 - 02:00 Uhr   Prosit!