Veranstaltungen aus dem Jahre 2014

VeranstaltungTitelInformationen

8.- 9. März 2014 Leipziger Umschlag

Das legendäre Branchenereignis im Winter!

Leipzig ist seit über 900 Jahren als internationale Messestadt berühmt. So wundert es nicht, dass auch unsere Veranstaltung "Leipziger Umschlag" eine ansolute Erfolgsstory ist. "Umschlag" - der Begriff kommt vom mittelalterlichen "Waren umschlagen", also Handel treiben. Das trifft es auch. Rund 150 Stände versammeln sich jährlich im Leipziger Kohlrabizirkus und davor. Angeboten wird alles, was man im Mittelalter gebrauchen kann. Eisenwaren, Stoffe, Kleidung, Schmuck, Räucherware, Holzartikel, Keramik... Die Liste der Händler ist unendlich lang. Mitten im Winter ist die "Messe Anno 1500" auf 5000m² Hallenfläche ein Erlebnis für Besucher jeder Art.  Ergänzt wird der Markt mit einem zweitägigen Unterhaltungsprogramm. In diesem Jahr ist ein Konzert von  "Corvus Corax" der Höhepunkt am Samstagabend, der WInternacht der Spielleute".   Am Tage haben wieder Nachwuchsbands und Solisten die Gelegenheit, sich im Wettbewerb um den "Goldenen Umschlag" vorzustellen. Hierfür gehen bereits erste Anmeldungen ein. Den Gewinnern winken nicht nur Bargeldbeträge sondern auch Auftrittsmöglichkeiten bei Sündenfrei- Märkten, von denen es ja eine Menge gibt. Mitmachen? Dann bitte mailen.Bis jetzt gehen an den Start: DespunsܨpaViolet Moon aus Mühlau und  Draco Fauciumund als Solist "Gabriel, der Feuerengel". Der "Leipziger Umschlag" dürfte zu den größten Ereignissen dieser Art in Deutschland zählen. Mit einer jährlich steigenden Besucherzahl (2013 waren es rund 10.000) ist die Veranstaltung ein Magnet in der nationalen Szene und aus dem Terminkalender der Stadt Leipzig nicht mehr wegzudenken. 8.- 9. März 2014 Samstag von 11-24:00 Uhr, Sonntag von 11-19:00 Uhr Eintritt: Samstag 8,00 Euro, Kinder 4,00 Euro, Hist. Gewandete 6,00 Euro Sonntag 6,00 Euro, Kinder 3,00 Euro, Hist. Gewandte 5,00 Euro,  Familien zahlen nur für das erste Kind, alle anderen Kinder haben freien Eintritt, wobei für Kinder im Vorschulalter der Eintritt ohnehin frei ist.  Konzert "Corvus Corax" Samstag gegen 22:00 Uhr, im Anschluss an die Preisverleihung "Goldener Umschlag"Nachtrag: Den "8. Leipziger Umschlag" besuchten trotz schönstem Frühlingswetter etwa 10.000 Besucher. Den "Goldenen Umschlag" gewannen "Despunsepa" und "Draco Faucium", Platz zwei ging an "Violet Moon", den Sonderpreis der Jury erhielt der "Feuerengel Gabriel". Vielen Dank an alle Besucher und Mitstreiter, es war ein großartiger Saisonauftakt!

5.- 6. April 2014 Ritterturnier Klosterpark Altzella bei Nossen

Unsere traditionelle Saisoneröffnung vor den Toren der Stadt Dresden. 

Der Klosterpark in Altzella ist allein schon für sich eine Reise nach Nossen wert. Hier finden sich die Üœberreste eines riesigen Klosters, ein romantischer Landschaftspark und die Fürstengruft der Wettiner.   Auf den Wiesen an den Ruinen der alten Schüttgebäude lagern die Ritter und messen sich zwei Mal am Tage (13:30 und 16:30 Uhr) im Turnier hoch zu Ross. Auf den Wirtschaftshöfen zeigt sich altes Handwerk, Krämer bieten ihre Waren an und auf einer Bühne wird den gesamten Tag lang musiziert.

Im Programm finden sich bekannt Namen: Fleapit, der weitgereiste Gaukler aus Wales, Pirolina, die Meisterin im Erzählen von Märchen und Geschichten, La Marotte, die Spielleute aus dem Harz, Disphonicus, der Spielmann aus dem Elbetal und einige andere.   Wie sich schon in den letzten Jahren abzeichnete, ist dieser erste Markt des Jahres in Sachsen sehr gefragt. So freuen wir uns auf etwa 60 Händler- und Handwerkerstände. 
Der Eintritt für Turnier, Programm und Parkbesuch kostet - wie schon seit sieben Jahren - 9,00 Euro für Erwachsene und 5,00 Euro für Kinder. Familien zahlen nur für das erste Kind. Historisch gewandete Personen bekommen einen ermäßigten Eintritt in Höhe von 7,00 Euro.  Öffnungszeiten: Samstag und Sonntag von 11-19:00 Uhr
Da die Parkplätze für die zahlreichen Besucher längst nicht mehr ausreichen, haben wir einen kostenlosen Shuttleservice eingerichtet. Dieser fährt von 12:00 bis 19:00 Uhr im 20min- Takt die Linie Großparkplatz - Marktplatz Nossen - Bahnhof - Kloster - Großparkplatz. Abgesehen davon: vom Parkplatz aus läuft man höchstens 15 min durch ein schönes Tal bis zum Kloster.

12.- 13. April 2014 Moritz-Burg-Fest Halle/ Saale

Die Fortsetzung des Traditionsfestes von der Burg Giebichenstein in und vor der bekannten Moritzburg mitten in der Innenstadt.

Wir freuen uns sehr, den Besuchern unseres nunmehr schon über 10 Jahre regelmäßig in Halle stattfindenden Festes eine neue Adresse nennen zu können.  Nach der Burg Giebichenstein und einer Zwischenstation auf der Peißnitzinsel sind wir 2014 in der  Moritzburg, der attraktiven Anlage im Stadtzentrum, angekommen.                        Was erwartet die Besucher? Auf dem Friedemann- Bach- Platz vor dem Schloss ein Markt mit Handel und Handwerk, einer Bühne und Gastronomie. Im Burghof weitere ausgewählte Stände und dazu eine kleinere Bühne für Musik und Theater. An die 50 Stände werden wir sicher unterbringen können, vielleicht auch kleinere Lager im Burggraben.  Im Programm an diesem Wochenende finden die Gäste sehr bekannte Namen:  Gruppe "Horch" - die Hallenser Kultband, die mit vielen Titeln die Mittelalterszene seit Jahrzehnten bereichert,  das Duo "Pampatut" - mindestens fünf Zentner Comedy und Musik, das Musiktheater "Scharlatan", das im Programm die "europäische Union der Musikinstrumente zum klingen bringt,  Gaukler und Zotenreißer Lupus, der mit seinem Jonlageprogramm das Publikum begeistert und einige mehr. Wir freuen uns auch darüber, dass die Besichtigung des Museums der Moritzburg im Eintrittsticket zum Markt enthalten sein wird.   Öffnungszeiten: Samstag 11- 22:00 Uhr (Museum bis 18:00 Uhr, Burghof bis 19:00 Uhr) Sonntag 11- 19:00 Uhr (Museum bis 18:00 Uhr)  Eintritt: Erwachsene 8,00 Euro, Kinder 4,00 Euro, Hist. Gewandete 6,00 Euro Familien zahlen nur für das erste Kind. Kinder im Vorschulalter erhalten freien Eintritt. Im Eintritt ist der Besuch des Museums (mormal 7,00 Euro) enthalten.

19.- 21. April 2014 Osterspektakel Loreley St. Goarshausen

Und wieder ruft der Felsen mit der sagenumwobenen Schönheit zum Osterspaziergang

Die Loreley - die erste Adresse für den Osterspaziergang 2014! 
 
Sie treffen in diesem Jahr nicht nur die sagenhafte Dame auf dem Felsmassiv, sondern auch einen riesigen Drachen, der sie bewacht. Zahlreiche Ritter werden sich in den Kampf begeben und während der Pausen sorgen Musikanten und Gaukler für freudvolle Unterhaltung. 
 
Mit dabei sind die Spielleute von Ranunkulus, die in diesem Jahr das sagenhafte 20 Bühnen- Jubiliäumsjahr begehen, Dr. Bombastus, ein seltsam- komischer Wunderheiler, Gaukler Lupus, das Federgeist- Theater und der Drachen "Fangdorn". Mit zwölf Metern Länge, 3,80 m Höhe, seinem feuerspeienden Rachen und seiner einmaligen Beweglichkeit gehört er zu den letzten noch lebenden Drachen der Welt. Wo anders kann man ihn treffen, wenn nicht auf der Loreley?  Aber freuen Sie sich schon jetzt auf Spielleute, Ritter, Handwerker, Krämer und Gaukelei der Extraklasse.

Die Öffnungszeiten aber stehen bereits fest: Samstag bis Montag jeweils von 11- 19:00 Uhr, 

Eintrittspreise: (voraussichtlich) Erwachsene 10,00 Euro, Kinder 5,00 Euro, Hist. Gewandete 8,00 Euro Familien zahlen nur für das erste Kind. Für Kinder im Vorschulalter ist der Eintritt frei. Hunde an der Leine sind erlaubt.

19.- 21. April 2014 Osterspektakel Hohensyburg / Dortmund

Zum dritten Mal in Folge rufen wir zum großen Fest mit Ritterturnier an den Fuß der Hohensyburg.

Ihr Osterspaziergang sollte auf die Hohensyburg bei Dortmund, auf einer Hügelkette über der Ruhr gelegen, führen! Denn dort treffen Sie nicht nur den Frühling, sondern auch einmalige Unterhaltungsangebote für die ganze Familie.   Große Wiesen, auf denen Ritter und Handwerker lagern, bei denen man zusehen oder mitmachen kann. Im Zentrum steht ein ritterliches Turnier mit Lanzenstechen hoch zu Ross. Auf Bühnen und Aktionsflächen kann man Musikanten, Narren und Gauklern zusehen, es werden mittelalterliche Speisen und Getränke gereicht und alles zusammen ist der Aufenthalt hier ein tolles Erlebnis für groß und klein.

Kein Rockn Roll, keine lärmenden Fahrgeschäfte - einfach eine gemütliche Mittelalteratmosphäre für alle, die es gern romantisch oder gemütlich haben wollen.   Im Programm: Täglich um 13:30 und 16:30 ruft der Herold zum Ritterturnier, dazwischen werden verschiedene Künstler auftreten, mit dabei sind unter anderem der Gaukler und Sprechkünstler Orlando von Godenhaven und Narr Lautn Hals. Musikalisch dürfen sich unsere Besucher auf "Die Streuner", "Frendskopp" und die "Dudelzwerge" freuen.   Öffnungszeiten: Samstag bis Montag von 11- 19:00 Uhr  Eintrittspreise: Erwachsene 10,00 Euro, Kinder 5,00 Euro, Gewandete 8,00 Euro Familien zahlen nur für das erste Kind, alle weiteren Kinder dürfen frei passieren. Für Kinder im Vorschulalter ist der Zutritt ebenfalls gratis.  Parkplätze befinden sich in ausreichendes Zahl am Spielcasino.
Hunde dürfen angeleint mitgeführt werden.  Das Programm zum Download finden Sie unten. 

26.- 27. April 2014 Burgfest Ranis

Eine romantische Burg in Ostthüringen lädt zum großen Fest.

Ranis steht seit über 10 Jahren auf dem Sündenfrei- Veranstaltungsplan. In diesem Jahr wird es etwas laut, denn die Kanonen werden aufgefahren, um die Burg gegen Schurken zu verteidigen.   Aber keine Sorge, den Lärm der Geschütze muss man nur drei Mal am Tage ertragen; 12:00 / 15:00 und 17:00 Uhr. Wer also mit seinem schreckhaften Hund die Burg erobern will, sollte vielleicht zu dieser Zeit im unteren oder hinterem Burghof Zuflucht suchen.

Ansonsten ist alles wie immer sehr gemütlich. Auf der Bühne spielt das Duo Obscurum, am Baum treten die Damen und Herren von Con Filius auf - oder heben ab: mit Kletterkünsten am Tuch in luftiger Höhe oder mit Stelzen, mit denen man derart durch die Gegend springen kann, dass selbst des beste Känguruh blass werden dürfte. Arne Feuerschlund, weitgereister Komödiant und Feuerspucker, zeigt seine Künste und ab und an gibts ein paar Handgreilichkeiten im Ritterlager.  Öffnungszeiten: Samstag und Sonntag von 11- 19:00 Uhr,  Eintritt: Erwachsene 7,00 Euro, Kinder die Hälfte, im Vorschulalter Eintritt frei, Familien zahlen nur für das erste Kind. Die Besichtigung des Museums der Burg ist im Eintritt inklusive.  Hunde sind erlaubt. Parkplätze befinden sich im Zentrum von Ranis.

30. April - 1. Mai 2014 Albrechts-Burg-Fest Meißen

Der Klassiker unter den Walpurgisfesten in Sachsen! 

Ohne Frage zählt das Fest des Markgrafen Albrecht auf seiner gleichnamigen Burg hoch über der Elbe bei Meißen zu den bekanntesten Burgfesten in Sachsen, zumal die Walpurgisnacht zum Fest gehört und zugleich den Höhepunkt darstellt.
Nach einer mehrjährigen Pause gibt es in diesem Jahr erstmals ein Wiedersehen mit "Corvus Corax", den selbsternannten Königen der Spielleute. Ausgerechnet am 30. April!!!

Außerdem im Programm: Pampatut, die Meister der mittelalterlichen Comedy, Arne Feuerschlund mit seinen einmaligen Feuerkunststückchen sowie die Spielleute "Scherbelhaufen" (bekannt vom zerdepperten Porzelan).  All das wird dem Markgrafen Albrecht und seinem Volke gefallen, da sind wir uns sicher.   Öffnungszeiten: 30. April von 17- 01:00 Uhr 01. Mai von 10- 19:00 Uhr  Eintrittspreise: Walpurgis (30.4.) inkl. Corvus Corax - Konzert Erwachsene 9,00 Euro, Kinder 5,00 Euro, Gewandete Gäste: 7,00 Euro
1. Mai: Erwachsene 7,00 Euro, Kinder 3,00 Euro, Gewandete 5,00 Euro Zutritt für Kinder nur in Begleitung Erziehungsberechtigter Personen. Familien o. Alleinerziehende zahlen nur für das erste Kind.

3.- 4. Mai 2014 Schauenburg- Fest in Oberkirch

Eine schöne Burgruine in Oberkirch wartet auf ihre Eroberung!

Es ist eine imposante Burgruine, die hoch über Oberkirch liegt und von der aus man einen herrlichen Blick ins Land genießen kann.  Erstmals seit vielen Jahren findet in der Ruine und auf den Parkplätzen davor ein mittelalterliches Burgfest statt. Auf dem Waldparkplatz finden die Besucher eine Bühne und einen fröhlichen, bunten Markt mit alleilei Händlern und Handwerkern. 
Weiter oben, am Fuße der Burg sind abermals Stände, in denen all das angeboten wird, was man für den Alltag im Mittelalter gebrauchen kann - und auch etwas mehr. Beste historische Gastronomie erwartet die Besucher auf beiden Plätzen und natürlich auch in der Burgwirtschaft der Schauenburg. 
In der Burgruine selbst lagern Ritter mit ihrem Gefolge, die sich gleich vier Mal am Tage kräftig schlagen. Zur Freude der kleinen Besucher und ihrer Aufpasser, Mägde und Knechte wird hier mittelalterlich gefochten und geschlagen. Jeweils 12:00/ 14:00/ 16:00 und 18:00 Uhr sollten die Freunde der wackeren Gesellen also in der Burgruine sein.
                                      
Ein Spielmannsduo zieht umher und unterhält die Besucher, auf der Bühne im Wald treten die famosen Spielleute von Nachtwindheim und der Gaukler Oskar aus Nürnberg auf und auch sonst trifft man allerhand unterhaltsame Gestalten aus alter Zeit. Zum Beispiel den Hochseilartisten Walter von der Weide und den Kraftprotz Eisenhanns mit seinen Kunststücken.   Öffnungszeiten: Samstag und Sonntag jeweils von 11- 19:00 Uhr, wer Samstag noch länger verweilen möchte um die Romantik zu genießen kann dies gerne tun. 
Eintrittspreise: Erwachsene 8,00 Euro, Kinder 4,00 Euro, Hist. Gewandete 6,00 Euro  Familienfreundlich: Familien und Alleinerziehende zahlen nur für das erste Kind, für alle anderen ist der Eintritt frei. Kinder im Vorschulalter haben ohnehin freien Zutritt.   Shuttle- Service: Der Parkplatz für das Fest befindet sich am Renchtal-Stadion. Von dort aus fahren kostenlose Shuttlebusse. Die Haltestelle der Busse ist auf der Hauptstraße (Werkstraße), die Endhaltestelle ist in der Burgstraße. Von hier aus geht es nur noch zu Fuß weiter, ca. 10 min. Weg sollten unsere Besucher einplanen. Für Besucher mit Gehbehinderung ist der Aufstieg nicht zu empfehlen.

1.- 4. Mai 2014 Ritterturnier RennbahnPark Neuss

Auf dem gewaltigen Gelände unweit vom Stadtzentrum von Neuss treffen sich erneut die Ritter aus aller Herren Länder, um in einem Turnier die Kräfte zu messen. 

Vier Tage lang gleicht der RennbahnPark in Neuss einem riesigen Ritterlager. Kaum hat man die Rennbahn überquert landet man im Mittelalter. Dort, wo sonst bei der Equitana die Messehallen oder beim Schützenfest die Festzelte aufgebaut sind, stehen in der ersten vier Maitagen weit über 100 Ritterzelte, Handwerker- und Krämerstände, Garbrätereien und Tavernen.

Hier lässt es sich gut den Mai begrüßen!  Mit zwei Ritterturnieren am Tag (Donnerstag, Samstag und Sonntag), jeweils um 13:30 und 16:30 Uhr, am Freitag ein Turnier gegen 16:30 Uhr.   Mit Auftritten verschiedener mittelalterlicher Spielleute und Gaukler und einem allabendlichen Konzert um 20:00 Uhr. 
Gaukler Lupus, Seiltänzer und Akrobat Victor Caracas, 
Öffnungszeiten: Donnerstag, 1. Mai  von 11- 22:00 Uhr, Freitag, 2 Mai von 11- 22:00 Uhr, Samstag, 3. Mai von 11- 22:00 Uhr, Sonntag, 4. Mai von 11- 19:00 Uhr.  Eintrittspreise: Erwachsene: 9,00 Euro, Kinder 5,00 Euro, Gewandete 7,00 Euro Familienfreundlich: Alleinerziehende und Familien zahlen nur für das erste Kind, alle anderen Kinder haben freien Eintritt. Für Kinder im Vorschulalter ist der Eintritt frei.  Hunde dürfen mit hinein, aber an der Leine und ggf. mit Korb. Parken: Im Umfeld des RennbahnParks befinden sich zahlreiche Parkmöglichkeiten, am besten wäre es, das NAVI auf Stresemann- Allee / Zufahrt RennbahnPark einzustellen.

10.- 11. Mai 2014 Pfinzingschloss- Fest Henfenfeld

Das schöne Pfinzingschloss in Henfenfeld, mitten in der romantischen Hersbrucker Schweiz, unweit von Nürnberg, lädt zu einem mittelalterlichen Fest herzlich ein. 

Der Ort Henfenfeld wurde vor 955 Jahren erstmals erwähnt, seither gibt es vermutlich eine Befestigungsanlage. Erst 1530 erwarb die Nürnberger Patrizierfamilie Pfinzing das Schloss und gab ihm so ihren Namen.   Heute ist das Schloss in Privatbesitz und beherbergt eine Opern- und Konzertakademie. Am 10. und 11. Mai aber öffnen sich Türen und Tore für ein mittelalterliches Fest.

Zwei Tage lang werden an die hundert Ritterzelte, Krämer- und Handwerkerstände im Park rund um die Burg lagern und so dafür sorgen, dass die Besucher einen schönen Einblick in die Geschichte erleben können.Freuen Sie sich mit uns auf ein Wochenende mit dem Comödiantenduo Pampatut, das midestens 5 Zentner Lebensfreude mitbringt. Auf die Spielleute "Dudelzwerge", die auch hier ordentlich auf ihre großen Pauken hauen werden. Erleben Sie den Nürnberger Gaukler Oskar mit seinen feurigen Tricks und viele andere Attraktionen im Burghof und im Park. Öffnungszeiten: Samstag 11- 22:00 Uhr, Sonntag 11-19:00 Uhr  Eintrittspreise: voraussichtlich 7,00 Euro für Erwachsene und 4,00 Euro für Kinder. Familienfreundlich: Elternzahlen nur für das erste Kind, alle anderen Kinder sind frei. Für Kinder im Vorschulalter wird ebenfalls kein Eintritt erhoben.  Hunde sind erlaubt, aber bitte an die Leine nehmen.   Anreise: In Henfenfeld sind Besucherparkplätze ausgewiesen.  S-Bahn von Nürnberg nach Schwandorf und zurück hält in Henfenfeld

17.- 18. Mai 2014 Tassilo-Fest Rimsting/ Chiemsee

Wer schon immer mal in Bayern mit Wikingerbooten unterwegs sein wollte, der muss unbedingt nach Rimsting kommen.

Zum Tassilo- Fest im Standbad von Rimsting lagern auf den Wiesen einige Dutzend Ritter, dazu Handwerker und Krämer. Im friedlichen Miteinander wird gearbeitet, gehandelt und gezecht, aber auch musiziert und getanzt.
Der Ärger kommt von See: zwei Wikinger- Schiffe landen und bringen eine Besatzung mit, die hier nichts zu suchen hat. Es gibt Raufereien und Schwertkämpfe, am Ende werden die ungeliebten Seefahrer in die Flucht geschlagen. Doch die Schiffe bleiben und so können die Besucher des Festes selbst in die Wikingerschiffe steigen und mit ihnen in See stechen.   Das Fest, das dem Bayernherzog Tassilo III. (741-796) gewidmet ist, wird unterhaltsam, spannend und facettenreich. 
                                  
Musikalisch wird das Fest unter anderem von Furunkulus Bladilo begleitet, während die Gaukler Jolandolo und Orlando von Godenhaven für Witz und Blödsinn verantwortlich zeichnen. Im Programm ist auch die Band "Schattenschweif". Großes Programm also für zwei Tage am See und wer wirklich mal mit einem Wikingerschiff auf dem Chiemsee fahren wollte, sollte sich diese Chance nicht entgehen lassen.  
Öffnungszeiten:  Samstag 11- 22:00 Uhr, Sonntag 11-19:00 Uhr  Eintrittspreise: Erwachsene 8,00 Euro, Kinder 4,00 Euro, Hist. Gewandete 6,00 Euro Familienfreundlich: Eltern zahlen nur für das erste Kind, alle anderen haben freien Einrtitt, Kinder im Vorschulalter sind ebenfalls frei. 
Das Gelände ist für Behinderte / Rollstuhlfahrer geeignet, entsprechende Toiletten sind im Kiosk am Eingang zum Fest. Hunde dürfen mit, sollten aber angeleint und friedfertig sein.   Kostenfreie Parkplätze sind unmittelbar in der Nähe. 
In Rimsting ist die Strandanlage am See gut ausgeschildert, so dass es keiner weiteren Erläuterung der Anfahrt bedarf.

24.- 25. Mai 2014 Gaudium - Schloss Horst Gelsenkirchen

Ein Gaudium ist das Gadium auf Schloss Horst allemal, und immer richtig gut besucht!


Zu diesem Fest, welches alle zwei Jahre stattfindet, stellen wir in der Hauptsache den Markt mit Handel und Handwerk. Die Einzelheiten zum Programm erfahren Sie auf der Homepage von Schloss Horst
                                    

24.- 25. Mai 2014 650. Jahre Münchberg

Zum Jubiläum der fränkischen Gemeinde gibts ein Ritterturnier im Stadtpark. 

Münchberg/ Nord - eine Autobahnabfahrt an der A9 in Franken. In diesem Jahr wird im Städtchen ordentlich gefeiert, schließlich ist 650. Jahre schon ein gutes Alter.   Im schönen Stadtpark laden wir zu einem Ritterlichen Lanzenstechen hoch zu Ross. Spannende Kämpfe, täglich gleich zwei Mal, dazwischen fröhliche Musik und witzige Gaukler - da lohnt ein Besuch. Ein bunter und trubliger Jahrmarkt mit Handel, Handwerk und Spielen rundet das Programm ab.  
                                             
Das Fest wird musikalisch unter anderem von den Dudelzwergen begleitet, für artistische Höchstleistungen ist Seiltänzer Victor Caracas verantwortlich. 
Und jetzt haben wir eine aktuelle Programmänderung!  Wir freuen uns, dass wir den Münchbergern und ihren Gästen das Comedy- Duo "Pampatut" offerieren können. 5 Zentner Spaß, Samstag und Sonntag! Das freut das Herz. Hoffen wir auf gutes Wetter.   Das Konzert am Samstagabend spielen die "Dudelzwerge", davor ist einer der legendären Pampatut- Auftritte geplant. Ansonsten bleibt alles wie es ist oder besser! Öffnungszeiten: Samstag 11- 22:00 Uhr, Sonntag 11-19:00 Uhr  Eintrittspreise: Erwachsene 8,00 Euro, Kinder 4,00 Euro, Hist. Gewandete 6,00 Euro Familienfreundlich: Eltern zahlen nur für das erste Kind, alle anderen Kinder können so mit hinein. Kinder im Vorschulalter sind frei.  Hunde an der Leine sind erlaubt. 
Adresse: Münchberg, Hofer Straße / Richard- Hoffmann- Weg, Stadtpark

29. Mai bis 1. Juni 2014 XII. Siegfriedspektakel Xanten

Der Klassiker unter den Mittelalterfesten zwischen Kriemhildmühle und Klevertor am Nordwall von Xanten. 

Xanten ist längst auch wegen des beliebten Siegfriedspektakels in aller Munde. Jedes Jahr strömen tausende Besucher in die Stadt am Niederhein, um dabei zu sein, wenn Siegfried von Xanten zum Fest ruft.                                     Es fehlt an nichts: das Festgelände selbst ist gut einen Kilometer lang und voll mit Ständen und Ritterlagern. Es beginnt am Klevertor und zieht sich weit entlang an der Stadtmauer.  Zwei Bühnen, eine Turnierarena, über 100 Handwerker- und Krämerstände und mehr als 40 Stunden live- Programm, mit Drachen und Ritterturnier.
Wagen wir an dieser Stelle einen ersten kleinen Ausblick auf das riesige viertägige Programm:  Das musikalische Highlight am Himmelfahrtstag dürfte die Band "The Aberlours" sein, die zum Urgestein der deutschen Folk- und Mittelalterszene gehört. Die fünf Musiker sind Donnerstag gegen 15:00/ 17:00 und 19:00 Uhr live auf der großen Bühne am Klevertor.   Freuen Sie sich mit uns auf ein neues Turnier im Schatten der Kriemhildmühle, Donnerstag wird zwei Mal, 13:30 und 16:30 Uhr zum Turnier geblasen, am Freitag nur einmal gegen 16:30 Uhr, Samstag und Sonntag wieder 2 Mal, zu den oben genannten Zeiten.  Den Drachen streicheln kann man täglich gleich vier Mal. Er zeigt sich jeweils 11:30/13:00/ 15:00 und 17:30 Uhr und am Donnerstag und Samstag auch noch mal zur späten Stunde um 21:00 Uhr. An beiden Tagen können die Besucher dann im Anschluss noch eine Feuer- Reitshow erleben.   Mit dabei sind auch das Duo Con Filius und die Band Zumpfkopule (Do. und Fr.), außerdem Frendskopp (Freitag und Samstag), das Trio Nachtwindheim, Seiltänzer Victor, die Band "Skalden" (Samstag und Sonntag) und der Gaukler und Feuerkünstler Hubertus zu Puttlitz.   

Öffnungszeiten: Donnerstag 11-22:00 Uhr (Himmelfahrt) Freitag 11-23:00 Uhr, Samstag 11-24:00 Uhr, Sonntag, 11-19:00 Uhr. Eintrittspreise: Erwachsene 12,00 Euro, Kinder 6,00 Euro, Gewandete 10,00 Euro. Wochenendbänchen: (gültig für alle Tage) Erwachsene:  30,00 Euro, Kinder 15,00 Euro, Gewandete 25,00 Euro Familien zahlen nur für das erste Kind, die anderen Kinder haben freien Eintritt.  Für Kinder im Vorschulalter ist der Eintritt frei. Hunde an der Leine sind erlaubt.

7.- 9. Juni 2014 Burgfest Weißensee

Traditionfest in der Burg zu Weißensee, dieses Mal mit einem echten Drachen

 

Weißensee ist eine traditionreiche Kleinstadt mitten in Thüringen. Die dortige Burg war einst ein Sitz der Landgrafen und ist auch heute noch eine eindrucksvolle Festungsanlage. Die berühmten Minnesänger des Mittelalters, unter ihnen auch Walter von der Vogelweide, gastierten hier.                                     Zu Pfingsten treffen sich hier mittelalterliche Handwerker, Krämer und Wirte, um ein zünftiges Burgfest zu feiern.  Im Programm stehen "The Sandsacks", Gaukler Floxor, Dr. Bombastus, bekannt als schrägster Quaksalber des Mittelalters und als Höhepunkt auf dem Planhof der Burg Drache Fangdorn mit seinem ritterlichen Gefolge. Durch das Programm  führt  der Barde Disphonicus. 
Öffnungszeiten Burg: Samstag und Sonntag von 11- 23:00 Uhr, Montag von 11- 19:00 Uhr Eintrittspreise: Erwachsene 8,00 Euro, Kinder 4,00 Euro, Hist. Gewandete: 6,00 Euro Familienfreundlich: Eltern zahlen nur für ein Kind, alle anderen Kinder sind frei. Kinder im Vorschulalter sind generell ohne Eintritt.

13.- 15. Juni 2014 Beeskow 1900 - das Stadtfest

Zwischen Dampfmaschine und Gründerzeit - ein historischer Markt auf dem Marktplatz der Brandenburger Kreisstadt. 

Nach dem - verregneten - Achtungserfolg von 2013 gibt es in diesem Jahr eine zweite Auflage des Festes "Beeskow 1900".  Hier hält gerade der Fortschritt in Form der Dampfmaschinen eindrucksvoll Einzug. Es pfeift und zischt auf dem Markt und Händler und Handwerker präsentieren ihre Waren aus Manufakturfertigung. Ein preussischer Gendarm wacht über das Geschehen, Musikanten und fahrende Schauspieler geben ihre Künste zum Besten.

Die Besucher erwartet ein farbenfroher Markt im Stil der Gründerzeit, durchaus mit Steampunk- Elementen und allerhand Attraktionen für große und kleine Leute. 
voraussichtliche Öffnungszeiten: Freitag von 18- 23:00 Uhr,  Samstag 11- 24:00 Uhr, Sonntag 11- 19:00 Uhr. 
Eintritt frei! Fußballübertragung wird es sicher auch geben.

26.- 29. Juni 2014 Bergstadtfest Freiberg

Ein sehr erfolgreiches und gut besuchtes Volksfest....

...mit einem mittelalterlichen Teil auf dem Parkplatz an der Mönchstraße / Gerberpassage. Hier haben wir etwas mehr Platz und zum Glück auch ein paar schattenspendende Bäume.    Wir haben ein sehr unterhaltsames und umfangreiches Programm für das lange Freiberger Wochenende zusammengestellt. In die Bergstadt kommen:                                 Gaukler Lupus - ein Meister in Sachen Jonlage und Witz, (alle Tage) Comödiantenduo Pampatut (Freitag bis Sonntag) Spielleute La Marotte (Samstag und Sonntag) Gruppe Bergfolk (dt. Folk und Rock) Konzert am Samstag ab 20:00 Uhr Mittelalter - Legende "Horch"(nur Freitagabend 20:00 Uhr) Gruppe Blocksperga mit einem Konzert am Freitag ab 22:00 Uhr
Dazu finden sich auf dem Platz allerhand fleißige Handwerker, Krämer, Mundschänke und Garbräter. Unter den Bäumen lässt es sich aushalten, zumal dort auch die Freunde des Fußballs auf ihre Kosten kommen werden. 
Eintritt frei !!!  Öffnungszeiten: (der Hammer!) Donnerstag (26. 6.), 16-24:00 Uhr, Freitag (27. 6.) , 10- 02:00 Uhr, Samstag (28. 6.), 10- 02:00 Uhr, Sonntag (29. 6.), 10-24:00 Uhr.

28.- 29. Juni 2014 775. Jahre Perleberg

Ein Stadtgeburtstag wird gefeiert, natürlich mit einem historischen Anteil, der es in sich hat. 

Am 28. und 29. Juni nähert sich das WM- Finale, aber die Geburtstagsfeierlichkeiten von Perleberg erreichen an diesem Wochenende ihren Höhepunkt.   "Im Hagen" heisst das Gelände, wo die Besucher den mittelalterlichen Teil des Festes sicher schnell finden werden. Die "Sandsacks" spielen auf und Arne Feuerschlund, einer der komischsten und geschicktesten Gaukler des Mittelalters, zeigt Stücke aus seiner übervollen Trickkiste.
                                    
Dazu gibt es einen kleinen aber feinen Markt mit Handwerk zum Zusehen und Mitmachen und so manchen Krämerständen. Natürlich darf auch die treffliche Bewirtung mit Speis und Trank dieser Zeit nicht fehlen.  An den Öffnungszeiten feilen wir noch ein bisschen. Aber weiterführende Infos gibt es auf der Homepage des Geburtstags"kindes"...

4.- 6. Juli 2014 Katharinatag Torgau

Ein Stadtfest mit historischem Teil zu Ehren von Katharina von Bora, Luthers Ehefrau, die hier ihre letzte Ruhestätte fand 

Torgau ehrt Katharina von Bora. Die Frau Martin Luthers starb hier 1552 auf der Flucht vor der Pest. Ihre Grabplatte befindet sich in der Torgauer Kirche St. Marien. Wir wissen nicht, warum sie so weit entfernt von ihrem berühmten Mann bestattet wurde. Ob es wohl nur an der Pest lag?
Jedenfalls gedenken die Torgauer einmal im Jahr der Frau Luthers mit einem Fest. Buchlesungen, Workshops, Preisverleihung usw. .. dazu kommt auch ein stetig wachsendes Renaissancefest in der Altstadt mit einem Töpfermarkt auf dem Marktplatz und einem historischen Teil in den Gassen und auf den Plätzen Richtung Schloss. 

In diesem jahr sind erneut zwei Bühnen geplant. Eine auf dem Schlossvorplatz, eine zweite auf dem Fleischmarkt. Dazwischen jede Menge fröhliches Handwerker-, Händler- und Musikantenvolk.  Weitgehend fest geplant sind bislang Auftritte der Bands "HORCH" am Freitagabend und "The Sandsacks" und "La Marotte" am Samstag und Sonntag. Gaukler und echte musikalische Tippelbrüder sind ebenfalls unterwegs. 

Öffnungszeiten: Freitag von 18- 23:00 Uhr,  Samstag von 11- 24:00 Uhr, Sonntag von 11- 18:00 Uhr.  Fußballübertragung - so notwendig - ist gesichert. Eintritt voraussichtlich frei.

4.- 6. Juli 2014 Kiliani- Altstadtfest Bad Windsheim

Das schöne Stadtfest hat einen kleinen romantischen mittelalterlichen Kern auf dem Marktplatz. 

Das Kiliani- Altstadtfest in Bad Windsheim ist immer eine Reise wert.  Von Freitagabend bis zum Sonntag brummt es im Städtchen, Vereine und Wirte der Fränkischen Stadt präsentieren sich auf Straßen und Plätzen und im Zentrum, auf dem Marktplatz der Stadt, befindet sich ein mittelalterlicher Markt.  Hier wird gearbeitet, gefeilscht und beköstigt wie vor 600 Jahren. Auf einer kleinen Bühne erwartet die Besucher ein facettenreiches Programm aus Gaukelei und Musik.  Dabei sind die Gaukler Oscar aus Nürnberg und Lupus aus Berlin, die Bands "The Sandsacks" und "Nachtwindheim" und ein paar wackere Rittersleut, die sich ab und an ein bisschen hauen und schlagen. Das Ganze gibt's zum Nulltarif, also ohne Eintritt. voraussichtliche Öffnungszeiten:  Freitag, 19- 24:00 Uhr,  (mit Irish- Folk- Konzert der Sandsacks) Samstag, 14- 24:00 Uhr,  Sonntag, 11-19:00 Uhr

18.- 20. Juli 2014 Stadtfest Aue (Erzgebirge)

Seit 10 Jahren feiern wir gemeinsam mit den Bürgern der Stadt ein zünftiges Stadtfest.

Im Gegensatz zu den anderen Jahren befindet sich der mittelalterliche Teil aber nicht mehr nur vor dem Rathaus. Diesmal geht es weiter bis zur großen Wiese und zum Carolateich, auf dem die "Arche Diaboli" schwimmt.

Details folgen in Kürze!   Eintritt frei  Öffnungszeiten: Freitag 20- 24:00 Uhr,  Samstag 10- 24:00 Uhr, Sonntag 11- 19:00 Uhr.

24.- 27. Juli 2014 Wallensteintage Stralsund

Ein Fest zu Ehren der mutigen Bürger der Hansestadt, die den Feldherren Wallenstein vertrieben. 

Vier Tage volles Programm auf dem Marktplatz und in den Straßen und Gassen der Stadt. www.wallensteintage.de

28. 7.- 3. 8. 2014 Historische Markttage Stralsund

Buntes Treiben auf dem Markt und im Hafen der Hansestadt. 

Einzelheiten zum Programm folgen. 

19.- 20. Juli 2014 Ritterturnier Kloster Bad Doberan

Nach mehreren Jahren baubedingter Pause soll 2014 endlich wieder ein Ritterturnier (das Neunte!) auf den Wiesen am Kornhaus und an der Ruine stattfinden.

Zahlreiche Händler und Handwerker haben sich bereits angemeldet, so das ein emsiges Markttreiben vorprogrammiert ist.   Auf der Bühne finden sich altbekannte Namen der Szene wieder. Musikalisch präsentieren sich die Dudelzwerge im neuen Sound der alten Zeit. Die Feuerspucker und Fakire von Braxas A. treten auf und Narr, Gaukler und Allroundtalent Lautn Hals zeigt seine Späße und Kunststückchen.

Das Wichtigste aber: Samstag und Sonntag jeweils 13:30 und 16:30 Uhr reiten die hohen Herren im Turnier beim großen Lanzenstechen. Zudem beschließt am Samstagabend um 21:30 Uhr eine exzellente Feuer- Reitshow den Tag im Mittelalter.  Öffnungszeiten: Samstag 11-22:00 Uhr, Sonntag 11-19:00 Uhr  Eintrittspreise: (voraussichtlich) Erwachsene 9,00 Euro, Kinder 4,00 Euro, Hist. Gewandete 6,00 Euro,  Für Kinder im Vorschulalter ist der Eintritt frei. Familien/ Alleinerziehende zahlen nur für das erste Kind.

25.- 27. Juli 2014 Barockfest Berching

Zu Ehren des Komponisten C.W. Gluck veranstalten Bürger und Stadt Berching ein barockes Fest. 

Ein schöner Ort in Bayern, der dem berühmten Sohn der Stadt, dem Komponisten Christoph Willibald Gluck zum 300. Geburtstag ein Fest gestaltet. Einen historischen Markt gibts direkt im Zentrum, von Freitagabend bis zum Sonntag. 
Das Programm steht weigehend fest. So freuen wir uns, für die beiden Bühnen im Stadtzentrum von Berching ankündigen zu können:
"SAVICA" - die facettenreiche Band aus Berlin um Sängerin Katja Moslehner (Faun), Timmi Timmermann (dr, Dectera Lugh) und Eric Manouz (git, Felix Meyer)
"Gauklerin Madamme" - die amüsante Artistin aus Nürnberg  "Scharlatan" - das renommierte Musiktheater aus Sachsen mit der unglaublichen Instrumenten- Vielfalt und dem legendären Faible für barocke Musik und
                                    
"Tancredo & Lothar" - die beiden unverwüstlichen Spielmänner von der Küste, deren oberstes Ziel ist, von Taverne zu Taverne zu tingeln und sich in die Herzen der Gäste zu singen.   Wir versprechen drei tolle Tage in Berching!  Öffnungszeiten: Freitag  18- 23:00 Uhr, Samstag 11- 24:00 Uhr, Sonntag 11- 18:00 Uhr. 
Unser Marktgeschehen Anno 1700 ist nur ein kleiner Teil aus dem großen Festprogramm, das der Freundeskreis C.W. Gluck auf die Beine gestellt hat.  Open- Air- Oper vor den Stadttoren, Feuerwerk am Kanal - an diesem Wochenende ist in Berching der Bär los, so dass sogar die Politprominenz aus München anreist.   Übrigens: Berching liegt im Dreieck Nürnberg, Regensburg, Ingolstadt.

29.- 31. August 2014 Lutherfest in Borna

Die zweite Auflage eines Festes, das 2013 trotz Regen einen fulminanten Start hinlegte.

Freitag Abend geht es los. Der Platz rund um die Kirche und das Denkmal des Reformators, der übrigens auch hier gepredigt haben soll, verwandelt sich in die Zeit des ausgehenden Mittelalters.

5.- 7. September 2014 Aemilienfest Leutenberg

Nach 2011 gibt es nun eine neue Aufage des Festes zu Ehren der Gräfin Aemilia, die zu ihren Lebzeiten der Stadt allerhand Gutes hat widerfahren lassen.

Das kleine Städtchen Leutenberg im Grenzgebiet zwischen Thüringen und Oberfranken versteht sich aufs Feiern. Auf dem historisch bestens erhaltenen Marktplatz trifft an diesem Wochenende mittelalterliches Treiben auf neuzeitliche Vereine. Ziel der Veranstaltung: Gräfin Aemilia zu Ehren, eine Dame, die zu Lebzeiten den Leutenbergern allerhand Gutes hat zukommen lassen. Freitag um 18:00 Uhr beginnt der Umzug, gegen 19:30 Uhr starten wir mit einem Konzert auf dem Marktplatz. An den drei Tagen werden auf der Bühne neben dem Rathaus zu finden sein:

Dudelzwerge (Konzert am Freitagabend) - Mittelalter- Musik, Rattlin Bog (Konzert am Samstagabend) - Irish Folk,  Narretei und Gaukelei von Lautn Hals, Fakir und Feuershow mit Braxas A.  und die Spielleute "In Aeterno" - Mittelalter- Musik. Öffnungszeiten: Freitag 18- 23:00 Uhr,  Samstag 11- 24:00 Uhr, Sonntag 11- 18:00 Uhr. Eintrittspreise / Wegezoll: Erwachsene:             5,00 € Kinder ab 1,40 m      3,00 € Familien                  12,00 €   (Familie = 2 Erwachsene, 2 oder mehr Kinder)

12.- 14. September 2014 Ritterturnier Schloss Strünkede Herne

Kult- Mittelalterfest- mit U-Bahn- Anschluss

Drei Tage großes Programm erwartet die Besucher: wir starten am Freitag 17:00 Uhr mit der "Nacht der Spielleute".  Das Highlight dieses Abends:  Nordisch- keltische Klänge mit "Corvus Corax" den Königen der Spielleute!  
Davor Neofolk- Romantik mit Sharon Knight, einer Musikerin aus den USA.  Zum Auftakt spielt die Band "Frendskopp".  Feuerspielereien runden den Abend ab. Der Eintritt zur Konzertnacht am Freitag beträgt nur 8,00 Euro für Erwachsene.   Samstag und Sonntag laden wir jeweils um 13:30 und 16:30 Uhr zum Tunier hoch zu Ross ein. Unsere Besucher erwartet eine neue und spannende Show. Am Abend zeigen die Ritter zudem eine faszinierende Feuer- Reitshow.   Wir freuen uns, seit langer Zeit wieder einmal die Spielleute "Furunkulus" aus Platting (Bayern) in Herne begrüßen zu dürfen und auch "Frendskopp" wird am Samstag noch einmal zu sehen und zu hören sein.
                                       
An Gauklern mangelts nicht im Revier: Seiltänzer Victor Caracas, Arne Feuerschlund & Maria, Moritzz, der Schauspieler und so manch andere bekannte Akteure geben sich die Ehre. 
Öffnungszeiten: Freitag     17- 24:00 Uhr, Samstag  11- 24:00 Uhr, Sonntag  12- 19:00 Uhr.   Eintrittspreise: Erwachsene 8,00 Euro, Kinder 4,00 Euro
Familien und Alleinerziehende müssen nur für das erste Kind zahlen, für alle weiteren ist der Eintritt frei, ebenso für Kinder im Vorschulalter. Gewandete zahlen 6,00 Euro.

20.- 21. September 2014 Mittelalterfest Burg Wertheim

Schöne Burg mitten im Herzen von Wertheim, die es zu erobern gilt. 

Einen spannenderen Ort für ein zünftiges Burgfest kann man sich kaum vorstellen. Die Burg selbst, hoch und imposant über der Stadt gelegen, hat einen tiefen Burggraben, der fast an einen Canyon erinnert. Dort finden eine Bühne und etwa 40 Stände Platz, weitere Stände und Zelte können die Besucher im restlichen Gelände entdecken.                                  So freuen wir uns auf "Furunkulus Bladilo", die urgewaltigen Musikanten aus Bayern, die mehrmals am Tage den Burghof "rocken" wollen und am Samstagabend ein schönes Konzert geben.  Die Spielleute und Gaukler von Luscinia Obscura, der Zauberer Orlando von Godenhaven und Gaukler Oscar sind im Programm vermerkt und es ist noch längst nicht abgeschlossen. Das Würzburger Greifenpack - ein Haufen wackerer Ritter - schützt das ganze Geschehen und zeigt ab und an, wie man mit Schwert und Schild umzugehen vermag.   Öffnungszeiten: Samstag von 11- 22:00 Uhr, Sonntag von 11- 19:00 UhrEintrittspreise: Erwachsene: 7,00 Euro, Kinder 4,00 Euro Eltern zahlen nur für das erste Kind, für Kinder im Vorschulalter ist der Eintritt sogar frei. Historisch gekleidete Gäste können für 5,00 Euro passieren. Freudige Nachricht für alle Fußlahmen: die Burgbahn fährt von 10:00 bis 20:00 Uhr aller 30 Minuten vom Mainplatz zur Burg und zurück. Unten: das Tagesprogramm zum Download als PDF und eine Karte mit Angaben zu Parkplätzen in der Stadt Wertheim.

27.- 28. September 2014 Heidelberger Herbst

Historischer Markt auf dem Universitätsplatz

Das erste Engagement in Heidelberg im vergangenen Jahr war vielversprechend, so dass wir gern wiederkommen.   Diesmal haben wir im Programm mächtig zugelegt und freuen uns auf zwei schöne Herbsttage auf dem Universitätsplatz.   Im Programm: POLKAHOLIX am Samstagabend! Pampatut - das Komischste, was das Mittelalter derzeit zu bieten hat, Gaukler Oscar und "The Sandsacks" mit dem Irish- Folk- Programm zum Samstagabend. Das wird ein Spaß für die ganze Familie.   Der Eintritt ist frei.  Die Öffnungszeiten: Samstag von ca. 11- 24:00 Uhr, Sonntag von 11- 19:00 Uhr.

3.- 5. Oktober 2014 Ritterturnier zu Kranichfeld

Es dürfte eines der schönsten Burgfeste in Thüringen sein und wird jährlich von tausenden Gästen besucht.  

Auch 2014 können sich unsere Besucher wieder auf einen schönen, großen und ausgewählt gefüllten Markt freuen. Im kleinen Innenhof der Niederburg gibt es heitere Ständchen und Weisen bei Kaffee und Kuchen, auf dem Planhof ein großes Turnier.  Auf nachdrücklichen Wunsch der Thüringer Damenwelt haben wir wieder den einzig wahren und originalen Eisenhans aus den Bergen Tirols nach Thüringen geholt. Mehrmals am Tage zeigt er seine Kraftartistik und stemmt Frauen mit einer Hand in die Luft.   Da oben ist ohnehin viel los, den der Burgfalkner Herbert Schütz zeigt täglich um 15:00 Uhr sein eindrucksvolles Programm mit Falken, Adler und Condor.   Auf der großen Freilichtbühne dürfen sich die Besucher auf die Spielleute "Zumpfkopule" und "Eleya- Folk" freuen, die mittelalterliche Musik auf unterschiedliche Weise spielen. Feurige Einlagen und Späße werden vom Gaukler Arne Feuerschlund erwartet. "Ja im Wald das sind die Räuber" heißt es in einem Lied. In Kranichfeld sind tatsächlich Räuber im Wald, zum Glück für die Besucher gibt's aber auch allerhand wackere Ritter, die sie hoffentlich in die Flucht schlagen werden. 
Eine weitere Attraktion für die Zuschauer ist sicher das Ritterturnier hoch zu Ross. Schon jetzt haben sich vier Streiter für diese edle Disziplin angemeldet. Täglich um 13:30 und 16:30 Uhr reiten sie auf die Bahn, um sich beim Lanzenstechen aus dem Sattel zu stoßen. Abends um 19:00 Uhr beendet am Freitag und Samstag eine Feuer- Reitshow den Tag, anschließend kann man den Tag am Lagerfeuer ausklingen lassen. 
Öffnungszeiten:
Freitag und Samstag von 11- min. 20:00 Uhr, Sonntag von 11-19:00 Uhr,
Eintrittspreise:
Erwachsene 9,00 Euro, Kinder 5,00 Euro Eltern zahlen nur für das erste Kind, für Kinder im Vorschulalter ist der Eintritt ohnehin frei. Historisch gekleidete Besucher dürfen für 7,00 Euro passieren.

29.- 30. März 2014 Burgfrühling Allstedt

Wir laden Sie herzlich ein zu einem Besuch der Kaiserpfalz Allstedt. Eine Burg- und Schlossanlage, die noch sehr ursprünglich ist und auf ihre Entdeckung wartet. 

Auf der A38 zwischen Leipzig/ Rippachtal und Göttingen gibt es etwa in der Höhe des Autobahnkreuzes zur A71 (Erfurt) eine Abfahrt mit dem Namen Allstedt.  Der 8000 Einwohner zählende Ort hat sicher viele Attraktionen, aber die hoch über der Stadt liegende ehemalige Kaiserpfalz mit 1200jähriger Geschichte ist etwas ganz Besonderes.   Die Besucher erwartet eine noch nicht übersanierte Anlage mit mehreren Höfen, einem Museum, einer gewaltigen Burgküche und vielen spannenden Details, die man zum Burgfrühling entdecken kann. Alle Besichtigungen sind im Eintrittspreis inklusive! Und es gibt viel zu entdecken!
Hinzu kommt ein großer Markt auf den verschiedenen Höfen, begleitet von bester Unterhaltung für groß und klein, alt und jung. 

Mit dabei sind: Der Kölner Narr und Handlanger des Wahnsinns Narrenkai, der Kraftprotz Eisenhanns, Seiltänzer Walter von der Heide und der Spielmann Schabernackkrakeel, der sein Musikrepertoire mit einem Planwagen durch die Gegend fährt. Auf der Musikbühne treffen wir voraussichtlich junge Musikanten aus aller Herren Länder. Zwei parallel laufende Bühnenprogramme, an die 50 Stände, Ritter - da kommt Frühlingsfreude auf. Hoffen wir auf gutes Wetter!  
Öffnungszeiten: Samstag und Sonntag jeweils von 11-19:00 Uhr, Samstag vielleicht auch etwas länger, 
 Eintrittspreis (inkl. Museum): Erwachsene 7,00 Euro, Kinder 4,00 Euro Familien zahlen nur für das erste Kind, alle anderen Kinder dürfen frei passieren.

12.- 13. Juli 2014 Mittelalterliches Angerfest Sömmerda

Im Thüringischen Sömmerda versteht man sich aufs Feiern!

Im August 2009 überraschte uns ein Fest in Sömmerda!  Mitten im Ort, auf einem Anger, bauten wir damals ein kleines mittelalterliches Dorf auf. Der Markt brach nahezu alle Rekorde und Händler, Handwerker, Gastronomen und vor allem unsere zahlreichen Gäste waren begeistert.                                                                In diesem Jahr freuen wir uns sehr, eine Neuauflage des mittelalterlichen Angerfestes zu Sömmerda ankündigen zu können. 
Mit dabei sind neben den zahlreichen fleißigen Handwerkern unter anderem "Cradem Aventure", die Spielleute aus dem hohen Norden, die Gaukler Götz von B. und Lupus sowie das Musiktheater "Con Filius".  Die Versammlung der Gaukler lädt herzlich ein!
Zum Samstagabend wird das Programm mit einer Feuerperformance und einem Irish- Folk- Konzert mit Rattlin Bog ausklingen. 
Eintritt: nur 5,00 Euro/ 2,50 Euro   Öffnungszeiten: Samstag 11- 24:00 Uhr, Sonntag 11-19:00 Uhr

3.- 5. Oktober 2014 Loreley Fantasy- & Sagen- Markt

Wo anders gehört ein Fantasy- Markt rund um das Thema Sagen und Märchen hin, wenn nicht auf die Loreley?

Wir freuen uns auf eine Premiere auf der Loreley in St. Goarshausen! 
Im Turnerheim- Park gleich neben der Freilichtbühne laden wir die Besucher zu einem Ausflug in märchenhafte Welten.   Beste Unterhaltung garantieren die Musikanten, "Die Streuner" und "Fidelius". Sie werden an verschiedenen Orten innerhalb eines bunten Markttreibens mit rund 50 Ständen aufspielen und in die Zeit des Biedermeier der Gebrüder Grimm und in das sagenumwobene Mittelalter entführen. Das deutsch-britische "Fleapit- Theater" zeigt bis zu drei Mal am Tage Märchen in feinster Comedy- Manier.  Heinrich Heine, gespielt vom Erfurter Schauspieler Martin Schink, wird zu Gast sein und davon erzählen, wie das berühmte Loreley- Lied entstand.  Die Märchenerzählerin Kerstin Otto - Gewinnerin des Dt. Märchenpreises "Goldene Spindel" - gehört zu den Besten des Genres und macht sich ebenfalls auf den Weg und die Märchenhex Sabine, herbeigeeilt mit ihren Kräutern und Essenzen, weiß so manche Sage aus dem Rheintal zu erzählen.    Noch turbulenter soll es werden, wenn die Ritter zu Kalios ihren Drachen zähmen und die Kinder am Ende einer Knappenschule auf die Herren in Blech eindreschen können.  Doch Vorsicht ist geboten! Auch Räuber gehören in diese Fantasiewelt. Sie lagern am Rande des Turnerheim- Parks, um zur passenden Gelegenheit zuzuschlagen. 
Den Eintritt zu allen Märchen- und Musikbühnen gibt es für ganze 8,00 Euro für diejenigen, die Lesen und Schreiben können. Für  all diejenigen, die gerade dabei sind es zu lernen, kostet der Eintritt 4,00 Euro. Für alle die es noch nicht gelernt haben gar nichts. Ein ausführliches Programm findet sich unten als pdf.  Erleben Sie mit Ihrer Familie drei sagenhafte Tage auf der Loreley!
Öffnungszeiten: 3. Oktober, 11- 19:00 Uhr, bei schönem Wetter gern etwas länger... 4. Oktober, 11- 19:00 Uhr, 5. Oktober, 11- 19:00 Uhr.

Zauberfeder-Verlag: Der Verlag für Fantasy und LARP und Herausgeber der Zeitschrift „LARP-Zeit“http://www.zauberfeder-verlag.de/
Wer mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen möchte: mit Bahn, Bus oder Fähre bis St. Goarshausen und von hier aus dann zu Fuß bergauf. Oder aber mit dem Bus. Der Fahrplan ist anbei als pdf.

31. Oktober - 2. 11. 2014  "JULES" - Fantasy- Markt Leipzig

Ein besseres Datum für einen echten Fantasymarkt unter einen trockenen Hallendach konnte man nicht finden!

Das aktuelle Programm ist weiter unten zum Download bereit!

Jules- wir haben uns den Namen beim verehrten Schriftsteller Verne entliehen. Das ist programmatisch gedacht:Unter dem imposanten Kuppeldach des Kohlrabizirkus werden all die fantasiereichen Genre wie Gothik, Steampunk, LARP, Fantasy, Mittelalter usw. in einem bunten, facettenreichen Markt mit hoher Publikumswirksamkeit und großem Unterhaltungswert zusammenkommen. So kurz vor Beginn der Weihnachtssaison ist das die Gelegenheit, sich seltene Geschenke zu sichern!Rund  80 Stände werden vor und in der Halle Platz finden. , per 20. Oktober haben sich bereits über 80 Fantasy-Händler, Steampunk- Tüftler und Mittelalter-Marktstände angemeldet.  So sind auch die Steampunk- Enthusiasten Toni Reintelseder und Alex Schlesier mit ihren Objekten, zum Beispiel dem dampfbetriebenen Aquarium, unter den Ausstellern.   Szenezeitschriften wie "Miroque" und "LARP- Zeit" konnten wir als Medienpartner gewinnen und auch das Rahmenprogramm verspricht spannend zu werden. Dabei sind unter anderen die Band "Drachenflug", (Musik), die Band "Feline & Strange", "Radio Space Show", die Feuerkünstler "Ravenchild" und die Steampunk- Expeditionsgesellschaft,  der Varieté- Künstler Igor Osambasi-Navigator, Musikant und Puppenspieler August Leiermeier, mehrere Stelzen-Akteure, so die "Traumflieger" des Helmnot- Theaters und Walkacts wie zum Beispiel Elfen und Feen von Hammerflausch, Faun und Orks, Piraten, ein Karussell, ein Outfit- Wettbewerb, die Endzeit- Automobile von Wheels Of Rust aus Hamburg, die Steampunk- Expeditionsgesellschaft und viele viele andere... Am Halloween- Abend (31.10.) werden zwei gruselige Paraden durch die Kuppelhalle ziehen. Familienfreundlich gegen 17:00 Uhr, P18 dann kurz nach 22:00 Uhr. Und da wir davon ausgehen, dass es am Freitag sehr voll sein dürfte, werden wir beide Paraden Samstag wiederholen. Vom Piraten- Spektakel in Grevesmühlen kommen echte Piraten, die den Leipziger Kindern das Fechten beibringen werden.  Für Essen und Getränke wird in und vor der Donnerkuppel bestens gesorgt und in der imposanten Halle gibt's eine Menge großer und kleiner Dinge zum Bestaunen! Die Öffnungszeiten:Freitag und Samstag von 11-24:00 und Sonntag von 11-19:00 UhrEintrittspreise: 8,00 / 4,00 Euro    Sonntag ist Familientag!  Der Eintritt kostet für Erwachsene 6,00 Euro und für Kinder 3,00 Euro.   Generell gilt: Familien und Alleinerziehende zahlen nur für das erste Kind, für alle weiteren ist der Eintritt frei.  Gäste in schicken - un-zeitgenössischen - Outfits bekommen einen ermäßigten Eintrittspreis.  Hier ein erster Überblick über die versammelte Expeditions-, Handels- und Konstrukteursgemeinde:  (In unvollständiger und ungeordneter Reihenfolge) Schlesier handgefertigte Kunstobjekte im Steampunktstil Reintelseder handgefertigte dampfbetriebene Skulpturen im Steampunkstil Wirz Steampunk Expeditionsgesellschaft Rust of Wheels Endzeitfahrzeuge Groeger-Steinkrug Vorführung eines Steampunk Kurzfilm mit 1 - 2 Vorträgen am Tag Koch Gewandung, Schmuck, Tonwaren, Räucherwaren Schmitt Taverne Schnicker-Roesenberger Sau vom Spieß, Langer Baumstriezel, Kaffee, Hypogras Vetter Bratwurst, Steak, Maiskolben Schakaleski Mutzbraten, Steaks, Schaschlik, Pfannengerichte, Riad Mokka, Gewürzkaffee, Tees, arabisches Gebäck, Azzam Falafel Blasig Hanfbrote Wilken Kaffee, Milchmixgetränk, Tee Kühr Whiskys, Scottish Ales & Cider Wetzel Kartoffel- und Fantasyspieße Uhlig Süße Backwaren Pöppich Backwaren Braun Schmuck und Eisenwaren Kerger Silberschmuck, Bernsteinschmuck Hallenbach Zubehör für Fantasy, Gothik und Steampunk Ecklebe Seifen Karbach Gothic- und Steampunkbekleidung, Hornwaren, Gürteltaschen Teubert Süßwaren Hößelbarth Fantasie- Drachen etc. Bukschat Gewandung, Accessoires Suffa Schmuck, Engel, Figuren, Haarschmuck Schönewolf Accessoires aus Leder und anderen Materialien: Armbänder, Gürtel, Mieder, Rüstung, Schmuck Fiebig Gewandung, Rüstung, LARP- Bedarf Wenzel Koffer und Taschen, Stöcken und Ferngläsern, Schmuck und Deko-Waffen Petra Fledermäuse Bluschke Ind.- und orient. Basar: Bauchtanzartikel, Gewandung, Tanzschmuck Collet Leder, Krämerei Wildermuth Selbstgefertigter Haarschmuck, Ohrringe, Halsreifen (Unikatware) Mendler Horn- und Holzbrennerei, Lederverarbeitung Hainich Fantasy Bazaar - Gewanung, Elfen, Drachen, Feen, orientalischer Schmuck, Accessoires Metzner Käse und Wurstwaren Polanska Textilien aus eigener Herstellung Anton Textilien aus eigener Herstellung, Schmuck und Illustrationen Melchisedech Steampunk-Artikel, Damast- und Sammlermesser, Uhren Lindstedt Holzspielzeug Otto Lipp Steampunk-Corsagen Becker Holzschnitzerei, Ledertaschen und -gürtel Fischer Tonflöten zum selber bemalen Deutschmann Gewandung und Filzaccessoires aus eigener Herstellung Hein Unikat-Silberschmuck und Gewandung Lehmayr Viktorianischen Schmuck, Korsettketten, Taschenuhren, Minizzylinder, Haarschmuck Kühr Musikalien und Fach- Magazine Skandera Zinngießer Beyster Feuer- und Blankwaffenrepliken, Steampunk-Kleidung und Kleinteile Nicola Krämerey - Met und Liköre in Flaschen, Gewandung Zobus Seifen aus eigener Herstellung, Räucherware Schmidtke-Steingräber Schmuck aus eigener Herstellung (Hals-, Arm- und Stirnreife, Kopfschmuck,) Thummerer selbstgefertigte Lederwaren und zugekaufte Trink- und Rufhörner Loos getrocknete Lavendelblüten in lila Tüll Friedrich Zylinder, Gürteltaschen aus Leder im Steampunklook Vermeulen Schmiedevorführung Steen Schminken für Feen und Orks Solcova geschmiedete Kleinwaren (Messer, Armreife, Ringe, Talisman, Glocken, Kaiser Wahrsagerin (Handlesen, Kartenlegen, Runenziehen) Kralik Kinderriesenrad Tkotsch Töpfer Sebök Schmiede und getöpferte Keramik  Molz Schildmacher, Wikingerbedarf Fütterer Armbrustschießen für Kinder (Schiff) Wozniak Wahrsagen Berger Koffer und Kisten Zauberfeder-Verlag: Der Verlag für Fantasy und LARP und Herausgeber der Zeitschrift „LARP-Zeit“  http://www.zauberfeder-verlag.de

10.- 12. Oktober 2014 Zwiebelmarkt Weimar

Die Experten sind sich einig: der Zwiebelmarkt in Weimar ist das Größte! Schon morgens gegen 6:00 Uhr sind die Straßen propper!

Ganz so früh startet unser "Historisches Quartier" am Teichplatz zwar nicht, aber spätestens um 9:00 Uhr sind alle Stände offen. Dann füllen sich Teichplatz und die umliegenden Gassen und spätestens gegen Mittag ist fast "Land unter".   Längst ist das Historische Quartier kein Geheimtipp mehr sondern die erste Adresse beim Fest für Gemütlichkeit und beste Unterhaltung.  In diesem Jahr stehen auf und vor der Bühne: Gruppe "Bergfolk" - Mittelalter- und Folkmusik aus dem Harz Gruppe "HORCH" - die Ur- Kult- Band des Mittelalters aus Halle Gruppe "Aberlours" - Irish& Celtic Folk Gruppe "Blocksperga" - Rockige Mittelaltermusik vom Brocken Gaukler "LUPUS" und viele andere
Ein ausführliches Programm aller Bühnen, unserer eingeschlossen, finden Sie hier!

11.-12. Oktober 2014 Quirinus- Markt in Neuss

Seit der 900- Jahr - Feier des Münsters (2009) findet alljährlich am zweiten Oktoberwochenende dieser Markt statt...

zu Ehren des Hlg. Quirinus, Schutzheiliger der Ritter, Pferde und Huftiere.  Deshalb gibt's am besagten Sonntag auch eine Pferdesegnung vor dem Dom, der eine kleine Prozession durch die Stadt voraus geht.   Der Markt selbst ist auf dem Freithof und auf dem Markt und bietet den Besuchern aus Neuss und Umgebung allerhand Kurzweil. Die Bands "Cradem Aventure" und "Frendskopp" treten auf, der Gaukler Hubertus zu Putlitz ist dabei und auch so manche wackere Ritter hauen sich ab und an, so dass es für kleine und große Zuschauer immer etwas zu gucken gibt.   Jede Menge handwerkelndes und handelndes Volk findet sich ein und so werden es zwei schöne Markttage in Neuss sein, die unsere Saison beschließen.  Der Eintritt ist frei!!!  Öffnungszeiten: Samstag 11- 22:00 Uhr, Sonntag 11- 18:00 Uhr (mit Segnung gegen 12:00 Uhr)

26.- 28. September 2014 Zwiebelmarkt Apolda

kleine aber feine Produktion im Schatten der Burg

Mit dabei: am Freitag die Sandsacks, Samstag und Sonntag "despunsepa" und "Rattlin Bog", dazu Feuer mit Braxas A. und allerhand andere Gesellen mit Schwert und Schild.  Jede Menge handwerkelndes und handelndes Volk findet sich ein und so werden es zwei schöne Markttage in Apolda sein.  Der Eintritt ist frei!!!  Öffnungszeiten: Freitag 13- 24:00 Uhr, Samstag 10-24:00 Uhr, Sonntag 10-19:00 Uhr  

25. 11.- 23. 12. 2014 Mittelalter- Weihnacht Stallhof Dresden

Einer der schönsten Weihnachtsmärkte in Sachsen freut sich wieder auf Ihren Besuch. 

Mitten im Stadtzentrum von Dresden, unweit von Striezelmarkt und Frauenkirche, befindet sich der Stallhof, einst die Turnierbahn und Ausspanne der Sächsischen Könige. Alljährlich zur Weihnachtszeit öffnet hier ein Mittelalterlich- Romantischer Weihnachtsmarkt seine Tore.

30.- 31. Dezember 2014 mittelalterlicher Strandkorb-Silvester Göhren

Der schöne Jahresausklang am Meer.

Nachdem im letzten Jahr die Wikingerschiffe vor der Seebrücke von Göhren kreuzten wollen wir 2014 in der Geschichte etwas weiter vorrücken.   Diesmal geht's ins Mittelalter: mit Musik, Gaukelei, Handwerk und Handel und ein paar wackeren Rittern, die ihr Lager am Strand aufschlagen.

Geplant sind die Spielleute "Argentum Ferrum", dazu die Spaßmacher von Pampatut und der legendäre Gaukler Lupus. Eine mutige Horde Ritter schlägt zudem ihr Lager in Strandnähe auf und wartet auf Besucher.  <b>Öffnungszeiten:</b> 30. 12. von 11- 20:00 Uhr, 31. 12. von 11 bis 02:00 Uhr Nachts wird dann zu den Klängen der "OLDIE- Company" ins neue Jahr getanzt. Eintritt frei!

28. 11.- 23. 12. 2014 Klosterweihnacht Chemnitz

Der beliebte mittelalterliche Teil des Chemnitzer Weihnachtsmarktes in der Inneren Klosterstraße. 

Seit Jahren gestalten wir mit Freude und Engagement diesen - längst nicht mehr als Geheimtipp geltenden - Teil des Weihnachtsmarktes.