Veranstaltungen aus dem Jahre 2012

VeranstaltungTitelInformationen

10.- 11. 3. 2012 Leipziger Umschlag - Mittelaltermesse

Die größte deutsche Hallenveranstaltung zum Thema Mittelalter unter einem Hallendach. Seit sechs Jahren in Leipzig!

Zwei Tage lang trifft sich das deutsche Mittelalter des 21. Jahrhunderts in Leipzig wieder in der einmaligen Atmosphäre des Kohlrabizirkus. Rund 5000m² bieten Platz für 150 Stände und zahlreiche Besucher. Hier können sich Interessierte und Händler für die neue Saison eindecken oder Kontakte knüpfen. Der Weg ins Mittelalter führt über Leipzig!

Jedes Jahr schreibt der "Umschlag" neue Rekorde. Üœber 130 Aussteller und mehr als 6000 Besucher war der Rekord 2011, wir sind gespannt, wie es im Schaltjahr 2012 weitergeht. Der Stand der Anmeldungen stimmt hoffnungsvoll und per 29. Februar melden wir, dass wir alle Standflächen vergeben haben.  Neue Aussteller kommen in diesem Jahr unter anderem aus England und der Ukraine. Für Stände, die noch auf den letzten Pfiff kommen wollen haben wir noch Platz vor der Halle (Mütze nicht vergessen!). 
Wie schon 2011 gibt es auch in diesem Jahr den Nachwuchswettbewerb "Goldener Umschlag" für junge Bands. Geldprämien, Auftritte und Studiokontakte stehen für die Gewinner bereit.  Die Würfel sind gefallen, die Bands "Tavernenfeufel", "Wanderratten", "Nar Shaddar" und "Argentum Ferrum" sind live zu erleben. Die Auftrittszeiten finden sie im Programm unten.  
Neben den Newcomern sind auch alte Hasen am Start. Erleben Sie unter dem gigantischen Kuppeldach Seiltänzer und Kartenhaus- Erbauer Walter von der Weide, den Kraftartisten Eisenhans, den Gaukler Arne Feuerschlund und die Lokalmatadoren, die "Dudelzwerge" aus Leipzig.  

Öffnungszeiten: 10. März von 11- 24:00 Uhr, 11. März von 11- 19:00 Uhr Eintritt: Erwachsene 7,00 €, Kinder 3,50 € Gewandete: 5,00 € Familien: 17,50 €   NAVI: Leipzig, An den Tierkliniken 42, grüne Plakette erforderlich

24.- 25. 3. 2012 Ordens- Burg- Fest Liebstedt (bei Weimar)

Das traditionelle Fest - verlegt auf einen Termin vor Ostern.

Die gut erhaltene Ordensritterburg Liebstedt im Landkreis Weimar-Land ist diesen Wochenendausflug unbedingt wert. Man kann die Burg besichtigen, an Führungen teilnehmen oder den Programmen auf zwei Bühnen folgen. Zahlreiche Stände in beiden Burghöfen und in der großen Scheune laden - selbst bei miesem Wetter - zum Verweilen ein.Soviel vorab: es gibt ein Wiedersehen mit "Pampatut" ! Außerdem kommen die Spielleute vom "Scherbelhaufen" mit frisch aufgeladenen Spielbatterien ;-), die Gaukler Arne Feuerschlund und Lautn Hals sowie mehrere Ritterlager, die täglich ihre bei den Rotznasen so beliebten Raufereien zeigen. Da in diesem Jahr kein Ritterturnier in Liebstedt stattfindet, können wir beide Burghöfe mit Ständen füllen, so dass es etwa 50 an der Zahl zu sehen geben wird. Es wird also eng. Auf der Rückseite der Burg baut die Falknerei auf, denn bei diesem ersten großen Ordensburg- Fest geht es auch weit nach oben. Das vollständige Programm für beide Tage finden Sie zum Download unter dem Text. In diesem Jahr wird der Markt richtig voll, so dass diesmal  kein Ritterturnier stattfinden kann. Eintrittspreise: (sensationell günstig!) Erwachsene 6,00 €, Kinder 3,00 €, Familien zahlen nur für das erste Kind. Gewandete 4,50 €,  Hunde erlaubt!

31. 3. - 1. 4. 2012 Schlossfest Nossen

Die kleine Stadt an der Mulde unweit von Dresden hat jedes Frühjahr ein mittelalterliches Fest. 2011 gab es ein Ritterturnier im Kloster Altzella, in diesem Jahr ist wieder das Schloss als Spielstätte geplant.

Nossen ist im Frühjahr ein Ausflugsziel der Sonderklasse. In diesem Jahr findet im Schloss wieder das mittelalterliche Burgfest statt; auf dem Burghof selbst und wieder rund um die Burg herum.  Gänge und Treppen, verschlungene Wege - Orte, die sonst dem Besucher verschlossen sind, die Burg hoch über der Mulde steht zur Besichtigung offen. 
  Im Hof und auf den Terrassen treffen Sie allerhand mittelalterliches Volk: rund 50 Stände und Zelte, Musikanten aus alter Zeit wie die Chemnitzer Band "Nachtwindheim" und das Dresdner "Duo Oscurum", den Gaukler Arne Feuerschlund, den Burgunderhaufen mit ihrer dicken Kanone namens Berta und viele mehr. 

Am Tage zeigt im Burggraben der Falkner seine gefiederten Jäger der Lüfte und am Samstagabend beschließt ein feuriges Tavernenspiel im Burghof den Tag. 
Öffnungszeiten: Samstag von 11- 22:00 Uhr, Sonntag von 11- 19:00 Uhr 
Das ausführliche Programm befindet sich unter dem Text im  Downloadbereich, wobei wir das Ende dahingehend offen lassen, dass bei schönem Wetter auch bis 22:00 Uhr geöffnet ist und das Programm weitergeführt wird. Das Volk muss sich in diesem Fall nicht gleich trollen ;-)
Eintritt:(sensationell günstig) Erwachsene 6,00 € / Kinder (6-16 Jahre) 3,00 € Gewandete 4,50 € Familien zahlen nur für das erste Kind.

7.- 9. 4. 2012 Ritterturnier zu Ostern, Loreley, St. Goarshausen

Zum fünften Mal in Folge wagen wir uns auf den hohen Felsen hoch über dem Rheintal.


Drei Tage lang können die Besucher wieder beste Unterhaltung zum Osterspaziergang erleben.  Das Plateau hoch über dem Rhein bietet nicht nur gewaltige Ausblicke, sondern auch tiefe Einblicke in eine mittelalterliche Vergangenheit. Sensationelle Darbietungen erwarten die Besucher. 
 
Auf der großen Bühne spielen die Bands "Cradem Aventure" und "Luscinia Obscura".
 
Zwei Mal am Tage ruft der Herold zum großen Ritterturnier- Lanzenstechen, Schwertkämpfe, Artistik. Am Samstag- und Sonntagabend bringen die Ritter zum Abschluss des Tages eine Feuer- Reitshow. 

Zudem sind mit dabei:  Gaukler Lupus, Gawan, der Stelzenläufer und ZouZou, der holländische Komödiant mit seinem Gaul. 
Eine Programmübersicht zum Downloaden finden Sie unten.    Öffnungszeiten: Samstag 11-21:00 Uhr; Sonntag 11- 21:00 Uhr; Montag 11- 19:00 Uhr.   Eintrittspreise:  Erwachsene 10,00 € / Kinder 5,00 €  Gewandete: 7,50 €

3.- 4. März 2012 Herforder Umschlag

Das Jahr beginnt mit einer Premiere. Im Alten Güterbahnhof zu Herford kann man im Winter auf eine Zeitreise gehen.

Haltestelle Herford! Wir laden ein zum messeähnlichen Mittelalterspektakel unterm trockenen und warmen Hallendach des Herforder Güterbahnhofs.
Auf den über 3000m² Hallenfläche und auch im Bereich vor der Halle werden wir an die 90 mittelalterliche Handwerker - und Krämerstände unterbekommen. Die Fächen sind restlos ausverkauft und wir können ein großes Angebot an Waren und Dienstleistungen aus dem Mittelalter präsentieren. Holz, Keramik, Eisen, Textilien, Leder, Knochen und Horn, Schmuck, Steine, Seifen - es wird nahezu alles das zu kaufen geben, was man für den Alltag im Mittelalter so gebrauchen kann. Und vielleicht auch ein bischen mehr. 
  Begleitet wird das zweitägige Geschehen von einem abwechslungsreichen Programm aus Musik und Gaukelei, Ritterkämpfen und Artistik. Zu den auftretenden Akteuren gehören unter anderem Gaukler Lupus und Musiker und Gaukler von "Luscinia Obscura" und die Band "The Sandsacks". 
  Junge Bands haben die Möglichkeit, sich einem breiten Publikum vorzustellen. Deshalb gibt es einen Newcomer- Wettbewerb. Den Gewinnern winken nicht nur ein stattliches Sümmchen in bar sondern auch diverse Auftrittsmöglichkeiten bei Sündenfrei im Jahr 2012. Die Teilnehmer stehen nunmehr fest: Es sind "Mr. Hurley und die Pulveraffen", "Sonor Teutonics" und die Band "Treibholz". Die ersten beiden treten am Samstag auf, die Gruppe "Treibholz" am Sonntag. 
Den Samstagabend gestalten "The Sandsacks" mit einem Irish- Folk- Programm der Extraklasse.  
Auftritte unserer wachsamen Ritter: Samstag vier und Sonntag gleich drei Mal.
Lupus- einer der bekanntesten Gaukler der Szene  Das Programm zum Download
Öffnungszeiten:  Samstag, 3. März, 11- 22:00 Uhr, Sonntag, 4. März, 11- 19:00 Uhr Fahrkartenpreise: (Tagestickets) Erwachsene: 7,00 €  / Kinder (6-14 Jahre) 3,50 € / Gewandete 5,00 € Kinder im Vorschulalter haben freien Eintritt Familien zahlen nur für das erste Kind, für alle anderen Kinder ist dann der Eintritt frei. Hunde sind angeleint erlaubt, ggf. muss ein Korb angelegt werden. Parkplätze befinden sich in unmittelabarer Nähe. 
Für das NAVI: Bünderstraße 2 in Herford

7.- 9. April 2012 Osterspektakel Hohensyburg / Dortmund

Zum ersten Mal laden wir herzlich zu einem mittelalterlichen Familien- Osterspaziergang auf die Hohensyburg am Standrand von Dortmund. 

Allein schon für einen Osterspaziergang bietet sich der Landschaftspark um den Syberg an. Eine Burgruine, schöne Wanderwege, ein imposanter Ausblick auf den "Pott" - und dazu in diesem Jahr zum ersten Mal ein mittelalterliches Spektakel zum Fest.  Drei Tage laden wir ein, die Stände, Ritterlager und Bühnen auf den Wiesen unterhalb der Burg zu besuchen. Gut 70 Stände, zahlreiche Ritterlager und ein Bühnenprogramm rund um die Uhr belohnen die Besucher für den Weg. 

Im ganztäglichen Liveprogramm können Sie erleben: Den Gaukler "Fleapit", die Märchenerzählerin "Pirolina", die Band "Dudelzwerge", den Hochseiltänzer Walter von der Weide, der zugleich auf einem 5m- hohen Kartenhaus einen Handstand zeigt, Kraftartist Eisenhanns und die tierisch unterhaltsamen Flugvorführungen des Falkners Rudolfo. natürlich gehören mehrmals am Tage stattfindende Ritterkämpfe mit dazu. 

Der Eintritt für den ganzen Tag mit Hochseil- Darbietungen, Kraftakrobatik, Mittelaltermusik und Gaukelei kostet für Erwachsene 9,00 €, für Kinder 5,00 Euro und für Gewandete 7,00 €. Familienkarten für Mutter, Vater und alle schulpflichtigen Kinder werden für 23,00 € angeboten.
Aufgrund der großen Nachfrage bieten wir eine Dauerkarte (Bändchen) für alle Tage an. Erwachsene: 15,00 €,  Kinder: 7,50 € Gewandete: 10,00 €, gewandete Kinder 5,00 € Hunde an der Leine sind willkommen!  Öffnungszeiten: Samstag und Sonntag von 11- 20:00 Uhr, Montag von 11- 19:00 Uhr

14. - 15. April 2012 Doppeltes Burgenfest Halle- Giebichenstein

Zum 9. Mal laden Oberburg und der Burggraben der Unterburg zum großen Mittelalterfest.

Spätestens seit wir 2011 die Oberburg wegen Üœberfüllung schließen mussten dürfte allen bekannt sein, dass dieses Burgfest mit seinen zwei Spielorten zu den TOP- Adressen in Sachen Mittelalter in Mitteldeutschland gehört.  2012 haben wir erneut ein schönes und lohnenswertes Programm zusammengestellt. Auf der Oberburg kann man die Ritter um Roger vom Gleisberg erleben. Sie haben erstmals Kanonen in Verwendung, was zwar recht laut aber durchaus spaßig zu werden verspricht. zudem sollte man sich den tollen Ausblick ins Saaletal nicht entgehen lassen. Hochdroben auf dem Berg wird auch der Kraftartist Eisenhanns seine Kunststücke zeigen.   
Im Burggraben der Niederburg (Kunsthochschule) stehen an die 50 Handwerker- und Händlerstände und eine Bühne mit einem Programm rund um die Uhr. Mit dabei sind  Walter von der Weide (Hochseil, Leonardoring und weltgrößtes Kartenhaus). Auf der Bühne wechseln sich Luscinia Obscura und die Dudelzwerge ab und Narr Lautn Hals treibt in gewohnter Weise seine Späße. 

Öffnungszeiten: Samstag 11- 22:00 Uhr, Sonntag 11- 19:00 Uhr Eintritt: 7,00 € für Erwachsene, Kinder 3,50 €, Gewandete 5,00 €

21.- 22. April 2012 Burgfest Ranis

Erobern Sie mit uns eine der schönsten Burgen Thüringens!

Burg Ranis unweit von Pössneck ist eine sehr liebevoll gepflegte Burg mit drei Höfen und einem kleinen kommunalen Museum nebst Folterkeller. Also nichts wie hin, Zumindest folgen tausende Besucher seit neun Jahren dem Ruf des Herolds, wenn alljährlich im April zum Fest gerufen wird.  In diesem Jahr gibt es endlich ein Wiedersehen mit Pampatut - die sich nach langer Winterpause auf ein erstes Open- Air freuen. Gaukler Lupus ist dabei, auch eine wackere Rittertruppe und natürlich beste Musik von Nachtwindheim aus Chemnitz.
  Es verspricht ein rundes Fest zu werden. 

Eintritt:  6,00 € / Kinder die Hälfte / Gewandete 4,00 € öffnungzeiten: Samstag 11- 21:00 Uhr, Sonntag 11- 19:00 Uhr

30. April - 1. Mai Albrechts- Burg- Fest

Die berühmte Burg hoch über der Stadt war ein paar Jahre lang Baustelle. 2012 steht der Burghof für ein Mittelalterfest wieder zur Verfügung.

Albrechts- Burg- Fest gehörte lange Zeit zu den bestbesuchten Mittelalterfesten in Sachsen. Das letzte Fest liegt vier Jahre zurück, damals standen lange Schlangen an den Kassen. Seit dieser Zeit hat sich sehr viel getan auf dem Burgberg.Die Albrechtsburg bekam eine neue Ausstellung, einen schicken Einlassbereich und alles, was eine Burg im 21. Jahrhundert noch so braucht. Selbst der Hof hat so manche Veränderung erfahren. Mehr zur Burg hier... 2012 laden wir wieder alle Freunde des Mittelalters zur Walpurgisnacht und zum 1. Mai ein, mit Albrecht ein tolles Fest zu feiern.Zur Walpurgisnacht spielen in diesem Jahr "The Sandsacks" und die "Dudelzwerge", Gaukelei und Ritter, Handwerk und Handel gehören selbstverständlich dazu. Walter von der Weide aus österreich versucht wird mit Hilfe eines Hochseiles den Burghof überqueren, um dann in den Wendelstein der Albrechtsburg zu steigen. Er hat versprochen, all das, was er hier oben finden wird, unter den Hexen und Teufeln im Publikum zu verteilen (Man behauptet, dort lägen Säckchen mit Silbertalern und echtes Meißner Porzellan). Walter von der Weide am Klevertor in Xanten (NRW).   Walters mitgereister Freund heißt "Eisenhans" und er wird mit einer Kraftakrobatik- Show beeindrucken, bei der er mit reiner Armkraft Jungfrauen in den Himmel stemmt.  Ritter dürfen auch nicht fehlen, die Rotznasen bestehen darauf.   Und schließlich der Gaukler: Jolandolo vom Birkenschwarm - ein Kracher unter den mittelalterlichen Gestalten - zeigt seine feurigen Jonlagen und feuerspuckende Fische. Das geht, denn zur Walpurgisnacht ist allerlei Hexerei erlaubt.     Die Besucher erwartet also ein schönes Fest mit vielen Attraktionen!  Öffnungszeiten: Montag, 30. April von 17- 24:00 Uhr, Dienstag, 1. Mai, von 11- 19:00 Uhr, Eintrittspreise: 7,00 € für Erwachsene, Kinder zahlen die Hälfte, Besucher mit Gewandungen (historisch oder hexerisch- teuflisch) zahlen 4,50 €. Für Kinder unter Schwertmaß ist der Eintritt frei. Wir werden wieder die schönsten Hexen- und Teufelskostüme mit Geldsäckchen prämieren.

12.- 13. Mai Gaudium 2012 Schloss Horst Gelsenkirchen

Ein vom Förderverein des Schlosses organisiertes Fest, für welches wir Teile des Marktes bereit stellen.

Zirka 30- 40 Stände werden wir zum Gelsenkirchener Gaudium 2012 beisteuern. Nach der geglückten Premiere 2010 folgt nun ein zweites Fest, das an den Erfolg des ersten anknüpfen soll.   Das Schloss Horst bietet jedenfalls die besten Voraussetzungen und wir werden sehen, was der Verein darauf macht. Mit dabei ist von unserer Seite her der Kraftartist Eisenhanns aus Tirol. 

5.- 6. Mai 2012 Ritterturnier Schloss Glücksburg

Nach einer zweijährigen Pause steht dieses schöne Schloss nahe der Flensburger Förde wieder auf unserem Spielplan.

Schloss Glücksburg ist auf jeden Fall eine Besichtigung wert. Die gesamte Anlage befindet sich in einem erfreulichen Zustand und kann "erobert" werden. Für das Museum wird allerdings ein separater, wenn auch geringerer Eintritt fällig.  In diesem Jahr werden wir wieder ein Ritterturnier vor der Orangerie abhalten. Zwei Mal am Tage ruft dann Herold Thomasius die edlen Herren zum hohen Gestech. Geritten wird am Samstag und Sonntag jeweils um 13:30 Uhr und um 16:30 Uhr. Als Highlight und Tagesabschluss zeigen die Ritter zudem am Samstag um 21:00 Uhr noch eine beeindruckende Feuer- Reitshow, die man sich auf keinen Fall entgehen lassen sollte.  Natürlich kommt die Musik nicht zu kurz. Auf der Bühne kann man mehrmals am Tage die Band "Atonitus" erleben, die herumziehenden Musikanten heißen "Tancredo und Lothar", Narrenweisheiten und Blödsinn liefert Lautn Hals ab und für die artistischen Höchstleistungen sorgen Seiltänzer Walter von der Weide und Kraftakrobat Eisenhanns. Beide kommen aus Innsbruck, haben also eine unglaublich weite Anreise hinter sich. Doch wir sind uns einig: das ist es wert.   Eintrittspreise: voraussichtlich 9,00 € für Erwachsene und 5,00 € für Kinder, Gewandete zahlen 7,00 €, Kinder unter Schwertmaß haben freies Geleit. Familien zahlen nur für das erste Kind.   Öffnungszeiten: Samstag von 11- 22:00 Uhr, Sonntag von 11- 19:00 UhrHier ein Foto von 2010, als die "Arche Diaboli" vor Schloss Glücksburg vor Anker ging.

17.- 20. Mai 2012   10. Siegfried- Spektakel Xanten

Das schöne Mittelalterfest am Niederrhein - nur echt mit der Mühle!

Was das Siegfried- Spektakel anbelangt sind sich alle einig: es dürfte zu den schönsten Festen seiner Art in Deutschland gehören. 2012 findet das Fest zum zehnten Mal statt. Die Stadtinformation TIX und Sündenfrei sind stolz darauf, ein solch populäres Fest entwickelt zu haben. 
 In diesem Jahr wird wieder ein Drachen zu Gast sein. Streichelstunde...  
Das Programm befindet sich derzeit im Druck. Wer es nicht erwarten kann hat unten die Möglichkeit, sich die jeweiligen Tagesprogramme herunterzuladen.  Und noch etwas: wer gern mal ritterliches Fechten erlernen will, kann sich in Xanten zu einer Fecht- Schule melden, die zwei Mal am Tage stattfindet. Ein Infoblatt dazu ist ebenfalls in der Anlage zu finden.   Die Öffnungszeiten: Donnerstag (Himmelfahrt) von 10- 22:00 Uhr, Freitag von 11- 23:00 Uhr, Samstag von 11- 24:00 Uhr, Sonntag von 11- 19:00 Uhr. 

Eintrittspreise:
Tagestickets: Erwachsene 10,00 Euro; Kinder 5,00 Euro Familien (Mutter, Vater + schulpflichtige Kinder) 25,00 € Mini- Familien (Mutter oder Vater + schulpflichtige Kinder) 15,00 € Kinder unter Schwertmaß haben freies Geleit. Historisch gekleidete Personen: 7,00 Euro
Dauerkarten für vier Tage: Erwachsene 30,00 Euro; Kinder 15,00 Euro Gewandete  20,00 Euro 

26.- 28. Mai 2012 800 Jahre Stadtrecht Weißensee

Ein großes Fest in Weißensee - Samstag mit Umzug durch die Stadt, Sonntag mit dem Tag des Bieres auf dem Markt (wo eine der ältesten Brauereien Deutschlands steht), dazu drei Tage Markt und Ritterturnier in der Runneburg

Weißensee in Thüringen. Dieser Ort hat im Mittelalter Geschichte geschrieben. Neben vielen Fürsten, Königen und Kaisern, die hier verweilten, sind vor allem die Aufenthalte der berühmtesten Entertainer des Mittelalters verbrieft: Walter von der Vogelweide, Wolfram von Eschenbach, Heinrich von Weißensee und Heinrich Hetzbold von Weißensee u.a.  Marktplatz mit Walter von der Vogelweide- Denkmal (Foto Stadtarchiv)  Vor 800 Jahren bekam der Ort das Stadtrecht. Grund genug für die 3.600 Einwohner zählende Stadt, ein großes Fest zu feiern. Sündenfrei hilft dabei und gestaltet nicht nur das Burgfest über Pfingsten, sondern auch das Geschehen auf dem Marktplatz. Dort beginnt die Festwoche bereits am Dienstag, Freitag wird es auf der Marktbühne ein Theaterprogramm geben und Samstag gehts mit dem Festumzug richtig los. Zunächst gehts hoch hinaus, denn eigens für dieses Fest haben wir aus Fornovo Taro in Italien die "SBANDIATORI FORNOVO" - 25 Fahnenschwinger, engagiert. Man kann die Truppe zum Festumzug am Samstag, aber auch Sonntag auf dem Marktplatz und in der Burg erleben. Großes Kino! Während am Samstag der Umzug stattfindet und Sonntag das Fest des Bieres auf dem Markt tobt, laden wir alle Mittelalter- Interessierten zu einem großen Pfingst- Burgfest in die Runneburg ein. Das kostet zwar etwas Eintritt, doch dafür werden jede Menge Attraktionen angeboten.An allen drei Tagen treten neben den Fahnenschwingern aus Italien auf: Gaukler Lupus - der verwegene Jongleur mit dem losen Mundwerk, ein Henker mit seiner Wasserguillotine (der sich bemüht, Schurken im Wasserbottich zu ertränken, was reichlich komisch ist), Gaukler Arne Feuerschlund, der Spielmann Disphonicus und das zu zwei Dritteln ortsansässige Duo "Pampatut". Außerdem spielen die Bands "The Sandsacks" und "Dectera Lugh".   Zu allem Üœberfluss kommt noch Tierisches dazu. Zwei Mal am Tage ein Ritterturnier hoch zu Ross, Samstag und Sonntag jeweils um 16:30 und um 20:00 Uhr (voraussichtlich). Pfingstmontag um 13:30 und 16:30 Uhr. Zudem zeigt der Falkner Rudolfo seine fliegenden Freunde in einer Flugschau. Samstagabend: "The Sandsacks" im Konzert Sonntagabend: "Dectera Lugh" im Konzert und auf dem Marktplatz die Tanzband "Orange" aus Erfurt, dazu zum Abschluss eine Lasershow. Am Sonntag ist "Tag des Bieres" und "Italienischer Tag" auf dem Marktplatz der Stadt, direkt vor der Burg. Grund dafür ist das 1434 erstmals durch eine Stadt festgeschriebene "Deutsche Rheinheitsgebot".  Das Programm an diesem Tag geht von Faßbieranstich, über Fahnenschwinger- Shows bis hin zu einer abschließenden nächtlichen Lasershow. Am Abend spielen die Erfurter Tanzband "Orange" und ein DJ. Samstag, 26. Mai 2012: Großer Festumzug von 11- 13:00 Uhr Sonntag, 27. Mai 2012: 15:34 Uhr bis  24:00 Uhr Bierfest auf dem Marktplatz (Statua Taberna - in dem 1534 herausgegebenen Gesetztext der Stadt Weißensee ist erstmals in einer Stadt das Deutsche Reinheitsgebot festgeschrieben worden - deshalb feiert Weißensee ab 15:34 Uhr ein Bierfest!)  Öffnungszeiten Burgfest: Samstag 13- 24:00 Uhr  Sonntag  11- 24:00 Uhr   Montag   11- 19:00 Uhr  Ritterturniere: Samstag  nur  16:30 Uhr  Sonntag  13:30 und 16:30 Uhr Montag   13:30 und 16:30 Uhr Eintritt: 6,00 € für Erwachsene / 3,00 € für Kinder / 4,50 € für Gewandete / Familien zahlen nur für das erste Kind, Kinder im Vorschulalter haben freien Eintritt.

16.- 17. Juni 2012 Barockfest Schloss Strünkede / Herne

Museumseröffnungen sind immer auch ein Grund zur Freude, so auch in Herne, wenn nach langer Bauzeit das neu gestaltete Emschertal- Museum im Schloss Strünkede eröffnet wird. 

Die Stadt Herne und das Emschertal- Museum eröffnen eine Sonderschau mit dem Titel: "Lust::Wandel - Barockes Leben in Schloss und Park".
  Grund genug für uns, das barocke Leben in aller Pracht und Vielfalt zu zeigen. Eine echte venezianische Gondel wird auf dem Schlosssee Akteure und Besucher spazieren fahren. Ein barockes Kinderkarussell erfreut die Jüngsten und die Schauspielergruppe "Incanto" lässt alle Gäste am barocken Leben teilhaben.  

Theaterbühnen, Klassik, Volksmusik dieser Zeit - Stelzendarbietungen, flanierender Adel - es wird allerhand zu gucken und zu staunen geben auf Schloss Strünkede. 
  Erleben Sie  Samstagabend um 22:30 Uhr ein musikgesteuertes Feuerwerk!  Das Schauspieltrio "Zeter und Mordio" zeigt mehrmals täglich Ausschnitte aus Shakespeare- Komödien.   Auf der großen Bühne spielt unter anderem die Berliner Band "Favica" Tolle Fechtszenen und Jonlagen  zeigt das Duo "Opus Furore", Comedy und fröhliche Musik steuert das Comedy- Duo "Pampatut" bei.  Im Park wird mehrmals am Tage mit Musketen geschossen und zu Ehren des versammelten Adels exzerziert. 
Eintritt: 6,00 € Erwachsene, 4,00 € für Kinder Kinder unter Degenmaß haben freien Zutritt.  Historisch barock gekleidete Personen können standesgemäß die Schlosswachen gratis oder zum ermäßigten Preis von 5,00 Euro passieren.    Händler und Handwerker des Mittelaltermarktes im Herbst sind für dieses Fest nicht zugelassen. Gesucht werden noch BIWAK- Lager von Schützen- oder Traditionsvereinen aus der Zeit um 1640- 1780. Bitte hier anmelden.  Ankündigungsflyer im download.

30. 6.- 1. 7. 2012 Burgfest Walternienburg

Im Rahmen der Feiern "800 Jahre Anhalt" gibts ein kleines aber feines Burgfest auf der Walternienburg im gleichnamigen Ort unweit von Zerbst

Der Burgverein und Sündenfrei laden zusammen zum Burgfest. Zwei Tage lang kehrt das Mittelalter in die vom Verein liebevoll gehegte Burg Walternienburg zurück. Allein die über tausendjährige ehemalige Wasserburg sollte den Ausflug lohnen.   Wenn Anhalt 800 Jahre alt wird lassen wir uns nicht lumpen! Wir bieten ein großes Programm für zwei Tage.   Mit dabei sind Gaukler Ferdinand Freudensprung (neu bei Sündenfrei), die Musikgruppe Fidelius, der Kraftartist Eisenhanns und Seiltänzer Walter von der Weide. Und natürlich gibt es auch Raufereien der Rittersleute. Das Programm finden Sie unten im Downloadbereich.Foto: Walter von der Weide auf dem Hochseil in Xanten  Da die Landesförderungen um Walternienburg einen großen Bogen gemacht haben wird das Burgfest durch einen Eintritt finanziert.  Eintrittspreise: Erwachsene: 6,00 Euro Kinder:  3,00 € Das ganze ist familienfreundlich, denn Eltern zahlen nur für das erste Kind und Kinder im Vorschulalter haben freien Eintritt.   Öffnungszeiten: Samstag von 11- 22:00 Uhr, Sonntag von 11-19:00 Uhr

30. 6. - 1. 7. Kiliani- Altstadtfest Bad Windsheim

Schönes gemütliches und gut besuchtes Fest Straßenfest in der Altstadt von Bad Windsheim. Immerhin das 37ste.

Seit vielen Jahren arbeitet Sündenfrei mit der Kur-, Kongress- und Touristik GmbH in Bad Windsheim zusammen. Bislang gestalteten wir das Programm auf dem zentralen Marktplatz. Dieses Jahr soll aufgestockt werden: zum Geschehen in den Straßen kommen ein mittelalterlicher Markt und eine gestaltete Marktplatzbühne hinzu.
  Das Fest beginnt am Samstag um 15:00 Uhr mit einem Umzug und geht bis weit nach Mitternacht. Sonntag wird noch einmal - dann von 11- 18:00 Uhr gefeiert.  Der mittelalterliche Teil befindet sich im Zentrum, also auf dem Markt und ein Teil in den Nebenstraßen. Der Eintritt ist frei.

13.- 15. Juli 2012 Mittelaltermarkt beim Stadtfest in Aue

Eine Tradition: der Mittelaltermarkt auf den Straßen rund um das Rathaus der Erzgebirgsstadt. 

Das geht nur in Aue: Pünktlich um 18:00 Uhr wird die Bundesstraße gesperrt, damit der Mittelaltermarkt aufbauen kann. Während hinten noch die letzten an ihren Ständen basteln geht auf der Bühne am Rathaus schon die Party los.   In diesem Jahr spielen u.a. die Band "La Marotte", die Gaukler & Fakire von "Braxas A", die Gruppe "Nachtwindheim" und der Große Gidolfo mit seinen Stelzenfiguren und Zaubertricks.    Das Ganze ist ohne Eintritt und bestens besucht!  Öffnungszeiten: Freitag von ca. 20:00 Uhr bis 24:00 Uhr, Samstag von 10- 24:00 Uhr, Sonntag von 11- 19:00 Uhr. 

14.- 15. Juli 2012 Ummerstadt 1175 Jahrfeier

Ein hübsches Städtchen an der Grenze zwischen Thüringen und Franken feiert Geburtstag. 

Auf dem Marktplatz von Ummerstadt scheint die Zeit stehengeblieben zu sein. Schöne alte Fachwerkhäuser - da gibts richtig was zum Staunen. Das Städtchen in der einstigen deutsch-deutschen Grenzregion feiert seine Ersterwähnung vor 1175 Jahren.   Da man schon vor zwei Jahren mit den Planungen begann, haben die Ummerstädter es auch geschafft, ein kleines aber hochwertiges Wunschprogramm zusammenzustellen. Es spielen "The Sandsacks" - tagsüber Mittelaltermusik und am Abend Irish Folk, dazu kommen Lupus, der Berliner Gaukler und die Ritter vom Burgunderhaufen. Handwerk, Gastronomie und Handel runden das Bild auf dem Markt ab. 
Öffnungszeiten:  Samstag 11-24:00, Sonntag 10- 19:00 Uhr (mit Festumzug)

14.- 15. Juli Ritterturnier im Bürgerpark Wismar

Beginn der Ostseetour und eines der wenigen Ritterturniere an der Küste.

Zum zweiten Mal rufen wir im Bürgerpark der Hansestadt Wismar die letzten Ritter der Erdenscheibe zusammen, um ein Turnier zu veranstalten.  Die Bedingungen sind bestens: große Wiesen, riesige Parkplätze, zentrale Stadtlage - was will man mehr.    Im Programm stehen neben den Ritterspielen Gaukler Götz von B, die Dudelzwerge, die Wasserguillotine, Flugvorführungen der Falknerei  und natürlich jede Menge Ritter.

Zwei Mal am Tage werden die Ritter aufeinandertreffen, um sich beim Tjost aus dem Sattel zu heben. Eine uralte Fehde wird in einem Kampf Mann gegen Mann hoch zu Ross ausgetragen. 
  Der Eintritt wird 9,00 € für Erwachsene und 5,00 € für Kinder kosten. Gewandete zahlen 7,00 €. Familien zahlen nur für das erste Kind, alle anderen Kinder sind frei. Kinder unter Schwertmaß haben generell freien Eintritt.   Öffnungszeiten: Samstag 11- 23:00 Uhr, Sonntag 11- 19:00 Uhr

Lagerleben sind herzlich willkommen. Wir haben ausreichend Platz!

19.- 22. 7. 2012 Wallensteintage in Stralsund

Größtes historisches Volksfest im Norden, welches seinen Ursprung im Sieg der Stralsunder über die Belagerungstruppen Wallensteins hat. 

1628 belagerte Feldherr Wallenstein die Stadt Stralsund. Vergeblich. Die Einwohner und ihre Verbündeten hielten stand, die Truppen mussten erfolglos abziehen - das Volk hatte allen Grund zum Feiern. Diese Freude währte allerdings nicht lange, denn kurz nach dem Abzug der Truppen kam die Pest.  In diesem Rahmen bewegen sich seit vielen Jahren die Wallensteintage. Sie sind ein viertägiges Fest mit viel Musik, Marktstraßen, barocken Programmdarbietungen und Feuerwerk, einem Festzug, Kampf- und Beschuss- Szenen am Sund und einem schaurigen Pestzug, der seinesgleichen sucht, am Freitagabend. 

28.- 29. 7. Ritterturnier Erlengrund Loddin / Usedom

Ein Ritterturnier unweit vom Meer auf einem schönen Gelände mit großen Wiesen und alten Bäumen. Dritte Station der Ostseetour.

Loddin liegt in der Nähe von Koserow an der schmalsten Stelle der Insel Usedom und direkt an der Bundesstraße 111, die über die Ostseeinsel Usedom führt. Der Erlengrund ist ein Freizeitpark mit einigen Bungalows und schönen großen Wiesen und Bäumen. Früher nannte sich das Ganze "Borsti- Ranch", weil es hier auch ein paar Tiergehege gab. Ein jährlich stattfindendes Countryfest gehört zu den bekanntesten Attraktionen des Geländes.   Hier laden wir ein zum großen Ritterturnier an beiden Tagen und zu einer faszinierenden Feuer- Reitshow zur Nacht. Ein großer mittelalterlicher Markt begleitet das zweitägige Geschehen auf der Reitbahn.   
  
Mit dabei sind neben den Reitern der Gaukler Lupus, die Wasserguillotine mit Lutzelot, dem Versenker und ein Trupp nimmermüder Spielleute names "Zumpfkopule" aus Berlin. 

  Der Eintritt kostet 9,00 €, für Kinder 5,00 € und für Gewandete 7,00 €.  Für Kinder im Vorschulalter ist der Eintritt frei. Familien und Alleinerziehende zahlen nur für das erste Kind, für alle weiteren Kinder ist der Eintritt frei.   Öffnungszeiten: Samstag 11- 23:00 Uhr, Sonntag 11- 19:00 Uhr Turnierzeiten:  täglich jeweils 14:30 und 17:30 Uhr,  Feuer- Reitshow Samstag um 20:30 Uhr

28.- 29. Juli 2012 Mittelalterfest Herzogenaurach

Sehr schönes und gut besuchtes Mittelalter- Straßenfest in der Altstadt der sportlichen Stadt. 

Herzogenaurach ist eine Reise wert, kann man an dem Festwochenende nicht nur Mittelalter erleben, sondern auch die großen Outlets der Stadt erobern.   In diesem Jahr gibt es wieder ein rundes mittelalterliches Programm auf dem Markt und in der Hauptstraße. 
  Der Eintritt ist frei!  Und es pressiert, wie man sehen kann.   Öffnungszeiten: Samstag 11- 24:00 Uhr, Sonntag 11- 19:00 Uhr  Das Fest in der Hauptstraße und auf dem Markt beginnt mit einem Umzug am Samstag um 11:00 Uhr. Danach geht es auf zwei Bühnen und in den Straßen gleich heftig zur Sache.   Geplant sind u.a. spaßige Hinrichtungen auf der Wasserguillotine, 

die Spielleute und Gaukler von Luscinia Obscura,  die Gruppe "Tolstafanz" und "Undschuldig", der Magier Gidolfo und seine Stelzenfiguren und auf vielfachen Wunsch erneut Jolandolo vom Birkenschwarm - der Gaukler mit dem feuerspuckenden Hai.   Konzertstimmung am Samstagabend: diesmal mit  Undschuldig & Tolstafanz! 

11.- 12. August Mittelalterfest Städtle Vellberg

Ein wunderschönes Städtchen in der Stadt Vellberg. 

Vellberg kann sich sehen lassen. Zumindest im Städtle scheint die Zeit stehengeblieben zu sein. Wie eine Burg erhebt sich die Kernstadt mit Rathaus, Schloss (Hotel), Apotheke und anderen Bürgerhäusern über dem restlichen Ort. Burgtore, Mauern, Häuser - all das in historischem Bestzustand!   Erleben Sie die Rückkehr des Mittelalters nach Vellberg! Zwei Tage lang finden Sie an die 50 Handwerker- und Krämerbuden, Mundschänke, Bäcker und Garbrätereien. Auf einer Bühne treten beliebte Mittelalter- Künstler auf: Die Spielleute Scharlatan 
Den sensationellen Gaukler Lupus 
und die Fakire von Braxas A. mit Schlangen, Scherben und Feuer. 
Drei Mal am Tage wird auf der Bastion kräftig gekämpft, dann schlagen sich die Rittersleute von Mus Rustikus. 
  Der Eintritt kostet sage und schreibe nur 6,- Euro für Große und 3,00 Euro für Kleine, wobei Familien und Alleinerziehende nur für das erste Kind zahlen und alle weiteren Kinderlein gratis hinein kommen dürfen. Für Kinder im Vorschulalter ist der Eintritt frei. Für historisch Gewandete Gäste kostet der Eintritt 4,50 Euro.   Öffnungszeiten: Samstag 13- 23:00 Uhr, Sonntag 11- 19:00 Uhr

11.- 12. August 2012 Mittelalterfest Städtle Vellberg

Ein wunderschönes Städtchen in der Stadt Vellberg. 

Vellberg kann sich sehen lassen. Das schöne Fachwerkstädtle im Herzen der eigentlichen Stadt bietet eine hervorragende Kulisse für einen mittelalterlichen Markt.  Einzelheiten folgen.  Öffnungszeiten:  Samstag 13- 23:00 Uhr, Sonntag 11- 19:00 Uhr  Es spielen u.a. Scharlatan, Lupus und Braxas A.

15.- 16. 9. 2012 Ritterturnier Schloss Strünkede Herne

Wieder wird der Park des Schlosses zum Domizil für alle Freunde des Mittelalters.

Schloss Strünkede ist der einzige Mittelaltermarkt mit U-Bahn- Station! Sicher ein Grund dafür, weshalb jedes Jahr tausende Besucher zum Wasserschloss Strünkede in Herne pilgern.  Statt einer Feuerinszenierung auf dem Wasser haben wir 2012 wieder ein Ritterturnier im Zentrum der Veranstaltung und dazu ein Programm auf zwei Bühnen. Der Park ist gefüllt mit über 70 Ständen und mehr als 200 Ritterzelten. An die 500 Akteure werden unterwegs sein.  In diesem Jahr geht es wieder um die Krone! In einem zünftigen Ritterturnier reiten die edlen Herren und ermitteln beim Lanzenstechen ihren Sieger. Samstag und Sonntag jeweils um 13:30 und 16:30 Uhr. Zur späten Stunde am Samstag (20:00 Uhr) präsentieren die Ritter zudem eine spektakuläre Feuer- Reitshow.     Im Anschluss gegen 20:30 Uhr  erinnern wir mit dem großen Pestzug an eines der vielen grausigen Kapitel des Mittelalters, an die Pest der Jahre 1346 bis 1350, als der "Schwarze Tod" die Bevölkerung in Europa um zwei Drittel reduzierte.   Ein Konzertabend beendet den Samstag. Mit dabei sind "Die Streuner", das Gauklerduo "Forzarello" aus dem Schwarzwald, die Gruppe "Des Teufels Lockvögel" und weitere Bands. Für den Samstag zeichnen sich auf der Schlossbühne die Musiker von "WirrWahr" verantwortlich. Das gesamte Wochenende werden dort auch Gaukler "Disphonicus" und das Theater "Zeter und Mordio" für die Unterhaltung des Volkes sorgen.    Öffnungszeiten: Samstag 11- 24:00 Uhr, Sonntag 12- 19:00 Uhr Eintrittspreise: Erwachsene: 8,00 Euro Historisch gewandete Personen: 6,00 € Kinder (6-14 Jahre) 4,00 € Kinder im Vorschulalter: Eintritt frei Familienfreundlich? Na klar! Familien zahlen nur für das erste Kind. Alle anderen dürfen umsonst mit rein. Dank unserer Sponsoren in Herne!Seit dem Umbau des Emschertalmuseums im Schloss ist das Gelände auch für Rollstuhlfahrer geeignet!  Hunde sind erlaubt, müssen aber angeleint sein.   Im Park lagern etwa 20 Ritterlager. Damit ist die Kapazitätsgrenze erreicht und weitere Anmeldungen sind zwecklos. Die Lager können am Freitag ab 12:00 Uhr aufbauen.

22.- 23. September 2012 Ritterturnier Neustadt (Hessen)

Ein Turnier am Fuße des gewamtigen Junker- Hansen- Turms. Viel Platz für Besucher und Lagerleben.

Nach einjähriger Pause rufen wir wieder zum Turnier am Junker- Hansen- Turm in Neustadt (Hessen). Zwei Tage lang ist das Gelände rings um das städtische Wahrzeichen mit Händler- und Handwerkerhütten und Ritterzelten voll gestellt. Der Park bietet ausreichend Fläche für einen riesigen Markt. 
Im Programm stehen zwei Mal am Tage jeweils um 13:30 und um 16:30 Uhr die Turniere. 
  
Auf der Bühne spielen "The Sandsacks", das "Duo Pampatut"und Gaukler Fleapit & Pirolina.  

Außerdem freuen wir uns noch auf Nachwuchsbands- und Gaukler aus der Region, die sich gern an unseren Vor-Ort-Mann Eckehard Bieker wenden können.  Zum Abend um 19:00 Uhr können die Besucher eine imposante Feuer- Reitshow erleben und sich im Anschluss auf ein Konzert der Sandsacks mit Irish- Folk- Music freuen. Ein rundes Programm um einen runden Turm herum. 

Öffnungszeiten: Samstag von 11- 23:00 Uhr, Sonntag von 11- 19:00 Uhr Eintrittspreise: Erwachsene: 8,00 € / Kinder 4,00 € / Gewandete 6,00 € Familien zahlen nur für das erste Kind, also kostet eine Familienkarte 20,00 €. Kinder unter Schwertmaß haben freien Eintritt.

6.- 7. Oktober 2012 Ritterturnier Niederburg Kranichfeld

Schönstes und vermutlich eines der am bestbesuchten Burgfeste überhaupt.

Die Stadt Kranichfeld bei Erfurt hat gleich zwei schöne Burgen. Sündenfrei gastiert seit vielen Jahren in der Niederburg. Dort bieten sich uns ein riesiges Gelände für Ritterturniere und Lagerleben, eine Freilichtbühne für Konzerte, die Burgfalknerei von Herbert Schütz, der eine imposante Flugschau zeigt, ein Handelsplatz vor der Burg und ein schöner Innenhof mit vielen Ecken und Winkeln. 
Besucher aus nah und fern pilgern jährlich zu tausenden auf die Burg. Sie wissen, dass dieses Fest zu den Besten gehört, die der Osten Deutschlands zu bieten hat. 

In diesem Jahr können sie auf der Niederburg in Kranichfeld erleben:  Gaukler Arne Feuerschlund, Luscinia Obscura, die Ritterturniere zwei Mal am Tage, die Falknerei- Schau täglich um 15:00 Uhr und schließlich um 19:00 Uhr eine Feuer- Reitshow. Ein schönes Tavernenspiel im Schlosshof und ein Konzert von "Furunkulus Bladilo" wird den Samstagabend beschließen.

Öffnungszeiten: Samstag von 11- 22:00 Uhr, Sonntag von 11- 19:00 Uhr Eintrittspreise: Erwachsene 8,00 € / Kinder 4,00 € / Gewandete 6,00 € Familien/ Alleinerziehende zahlen nur für das erste Kind. Kinder unter Schwertmaß haben freien Eintritt. 

12.- 14. Oktober 359. Zwiebelmarkt Weimar

Diesen außergewöhnlichen Markt gibt es seit 359. Jahren und seit nunmehr zehn Jahren sind wir dabei und gestalten das Historische Quartier am Teichplatz.

Diesen Markt gibt es nur ein Mal. Schon früh am Morgen, gegen 6:00 Uhr, ist die Innenstadt von Weimar proppevoll. Menschenmassen wälzen durch die mit Zwiebeln und Zwiebelzöpfen gefüllten Straßen und Gassen. 300.000 Besucher kommen jedes Jahr, um der Zwiebel in Weimar zu huldigen.
  Irgendwo in diesem Getümmel direkt hinter der Sparkasse gibt es den Teichplatz, dort ist seit 10 Jahren das Historische Quartier mit etwa 50 Ständen und einer barocken Bühne im Mittelpunkt.   Hier spielen tagsüber mittelalterliche Formationen alte Lieder, es treten Gaukler auf und sorgen für Kurzweyl und Artisten und Feuerkünstler runden das Programm ab. In den Abendstunden wagen wir kleinere musikalische Experimente, die uns weit weg vom Mittelalter führen. So spielten am Teichplatz mit großem Erfolg "The Sandsacks" (Irish Folk), "Polkaholix" (Polka/Pop), "Paperboys" (Rock/Folk) u.a. Für dieses Jahr sind wir in Rudolstadt beim tff auf Suche gegangen und haben die "Geheim- Party- Tipps" nach Weimar geholt:
  Für dieses Jahr können wir folgende Bands bestätigen:
Die Streuner   Scherbelhaufen
und
Hasenscheisse

Hasenscheissse spielen am Samstag 22:00 - 0:00 ihre AccousticGuitarPhantasyTrash-Balladen (Genre nach eigenen Angaben).
Diesen Auftritt nicht zu verpassen ist ein unbedingtes Ding!
Hinweis Am Sonntag spielen Hasenscheisse zu einer Special-Nachmittags-Show auf: ca. 15 Uhr.
  Eintritt frei!    Öffnungszeiten:  Freitag von 12- 24:00 Uhr,  Samstag von 9- 01:00 Uhr,  Sonntag von 9- 19:00 Uhr.

13.- 14. Oktober 2012 Quirinus- Markt zu Neuss

Viertes Traditionsfest zu Ehren des Schutzheiligen der Ritter, Reiter, Pferde und sonstigen Huftiere im Schatten des Quirinus- Münsters in Neuss. Mit einer echten Pferdesegnung!

Wenn das kein Alleinstellungsmerkmal ist: ein mittelalterlicher Markt mit einer echten Pferdesegnung! 
  Zwei Tage lang wird der Freithof neben dem Münster in eine mittelalterliche Zeit zurückversetzt. Es wird etwa 50 Stände, eine Bühne, Ritterlager, Krämer und zahlreiche Handwerker geben.  
Mitlerweile können die Gruppen "Scharlatan" und "Dudelzwerge" bestätigt werden. Gauklerische Unterstützung kommt von "Lupus".
  Öffnungszeiten: Samstag 11- 22:00 Uhr, Sonntag 11- 19:00 Uhr 
Eintritt frei

10.- 11. November 2012 Luther- Geburtstag Eisleben <abgesagt>

Hier wurde er geboren, hier starb Martin Luther auf seiner letzten Reise. Ihm zu Ehren sollte es in Eisleben ein Fest geben, was aber aus finanziellen Gründen abgesagt wurde.

Aus finanziellen Gründen hat die Stadt Eisleben dieses Fest abgesagt. Schade. Zwei Tage lang wird auf dem Markt der Stadt Eisleben dem großen Sohn der Stadt gedacht. Am Fuße des bronzenen Denkmals wird ein Markt wie zu Luthers Zeiten eröffnet und das Volk ist herzlich eingeladen, mit dem Reformator zu feiern.  Musikanten spielen auf, ein Gaukler treibt seine Späße und zum Sonntagnachmittag wird ein riesiger Stollen angeschnitten. Luther gibt einen aus. Was er sicher auch gern getan hätte.  Einzelheiten folgen. Der Eintritt ist frei.

28.- 29. April 2012 Kappesfest Rheindalen

Stadtfest mit einem mittelalterlichen Teil an der Kirche. Dieses Jahr erstmals mit Sündenfrei- Unterstützung

Kappesfest in Rheindalen. Früh im Jahr wird ein Fest rings um den Kappes (Weißkohl) gefeiert. Viele Stände in der Innenstadt von Rheindalen, einem Vorort von Mönchengladbach. Mehr zum Fest hier.
In diesem Jahr werden wir erstmals den historischen Teil des Festes begleiten und freuen uns auf ein Treffen mit vielen alten und neuen Bekannten.  Da haben wir als Bands vor Ort:  Reliquiae - rockige Mittelaltermusik UndSchuldig - Mittelalterliche Marktmusik Spielmann Arnulf vom Kreutze - Mittelalterliche Lieder und Irish Folk Gaukler Ferdinand Freudensprung  Beginn: Samstag und Sonntag jeweils ab 11:00 Uhr.  Eintritt frei!!

30. 6.- 1. 7. 2012 Katharina- Tag in Torgau

Zum ersten Mal seit langer Zeit gastieren wir wieder in Torgau. Diesmal im Auftrag der Stadtverwaltung zum Katharina- Tag in der Schlossstraße und auf dem Schlossvorplatz. 

Der Katharina- Tag in Torgau erinnert  an die Ehefrau Martin Luthers, Katharina von Bora (1499-1552). Sie war eine aus dem Kloster Nimbschen geflohene Nonne, die 1525 in Witterberg mit dem Reformator verheiratet wurde. Katharina führte Luthers Haus, bekam sechs Kinder und hielt dem berühmten Ehemann zu seinen Lebzeiten den Rücken frei.  In Torgau starb sie 1552 an den Folgen eines Unfalls, der sich zugetragen hatte, als sie aus Wittenberg vor der Pest floh. In der Marienkirche der Stadt ist sie beigesetzt. Die Stadt Torgau widmet "Herr Käthe", wie Luther seine Frau einst nannte, alljährlich ein Fest. In diesem jahr erstmals mit einem historischen Teil zwischen Alltagskirche und Schlossvorplatz.   Zwei Bühnen werden entstehen:  Auf der Bühne an der Alltagskirche ist das Musiktheater "Scharlatan" zu erleben. Hinzu kommt ein Schauspielensemble, dass sich der Lutherzeit widmet.

Die zweite, etwas größere Bühne am Schlossplatz ist Auftrittsort für "The Sandsacks" und den Gaukler Götz von B.  "The Sandsacks" ist eine Band mit zwei Gesichtern. Tagsüber spielen die vier Musiker beste Mittelaltermusik, am Abend aber, wenn die Sonne untergegangen ist, dann holen die Vier ihre verstärkten Instrumente heraus und spielen Irish-Folk. Sehr zur Freude der Besucher!  Gaukler Götz ist mit seinen unterschiedlichen Programmen einer der Besten seines Genres. Ob mit Jonlagen, Feuerspielen oder frechen Sprüchen - bei Götz von B.  bleibt kein Auge trocken. 

Zwischen den beiden Bühnen laden Krämer und Handwerker zum Zusehen und Feilschen ein und für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt.   Das Allerbeste aber: der Eintritt ist frei!!!  Öffnungszeiten: Samstag 11- 24:00 Uhr Sonntag 11- 18:00 Uhr  (Und danach ist das Fußball- EM- Endsp

1.- 3. Juni 2012 Stadtfest Dippoldiswalde

Historischer Markt im Zentrum der Sächsischen Kleinstadt

Es wird ein kleiner beschaulicher Markt sein, der erstmals durch uns mit gestaltet wird.  Es spielen die Sieger des "Goldenen Umschlags" Leipzig, die Wanderratten. Weiterhin wird Braxas A aus Cottbus auftreten, hinzu kommen die Ritter vom Burgunderhaufen. Details wir Öffnungszeiten etc. entnehmen Sie bitte dem Programm im download. Der Eintritt ist frei.

28. 11. - 23. 12. Mittelalter- Weihnacht Stallhof Dresden

Die schönste Möglichkeit, den Advent zu verbringen!

Der Stallhof des Dresdner Residenzschlosses ist eine der außergewöhnlichsten Locations für eine Weihnachtsmarkt. Hier treffen die Besucher in gemütlicher Atmosphäre rund 45 mittelalterliche Stände. Details zu Markt und  Programm erfahren Sie unter www.mittelalter-weihnacht.de

 

27. 12. - 30. 12. 2012 Dresdner Rauhnächte im Stallhof

Fortsetzung des Weihnachtsmarktes in der Zeit "zwischen den Jahren".

Der Weihnachtsmarkt geht weiter! Noch einmal vier Tage mit tollem Programm und Ständen, die den Blick ins nächste Jahr anbieten. "Rauhnächte" eben - Magische Nächte, in denen sich das kommende Jahr entscheidet. Mehr unter www.mittelalter-weihnacht.de

Wir haben noch Platz für Wahrsager(innen), Kartenleger und andere mystische Dienstleister.

30. 11. - 23. 12. 2012 Chemnitzer Klosterweihnacht

Mittelalterlicher Teil des hochgelobten Chemnitzer Weihnachtsmarktes. 

Vier Wochen lang werden wieder rund 30 mittelalterliche Stände der Inneren Klosterstraße in Chemnitz zu neuem altem Leben verhelfen. Der Adventsmarkt in der zentralen Straße der Stadt beginnt am 30. 11. um 16:00 Uhr. Bis zum 23. 12. ist täglich von 10:00 bis 21:00 Uhr geöffnet.   In der Mitte der Straße gibt wieder eine Bühne, die an den Wochenenden mit einem Live- Programm bespielt wird.   Freitag und Samstag  um 15:30 / 16:30 / 17:30 / 18:30 und 19:30 Uhr  treten die Spielleute auf, Sonntags erklingt live gespielte Musik jeweils um 14:30 / 15:30 / 16:30 / 17:30 und 18:30 Uhr.  Feurige Gaukeleien können die Besucher um Wechsel dazu Freitag und Samstag um 16:00 / 17:00 / 18:00 / 19:00 und 20:00 Uhr und am Sonntag um 15:00 / 16:00 / 17:00 / 18:00 und 19:00 Uhr erleben.    Die Darbietungen im Einzelnen:   Zur Eröffnung am Freitag spielt ab 16:00 Uhr  "Argentum Ferrum" 1. Advent: Fidelius 2. Advent: Nachtwindheim  3. Advent: Scharlatan 4. Advent: Argentum Ferrum
Für Märchenfreunde zeigt die "Laterna Magica" täglich um 16:30, 17:00 und 17:30 Uhr ein altes Grimmsches Märchen. 

Der Eintritt ist frei!

30.- 31. 12. 2012 Feiern wie die Wikinger - Göhren Strandpromenade

In Göhren landen wieder Wikinger. Was früher eher Sorgenfalten bereitete ist nunmehr ein Grund zur Freude. 

Strandkorbsilvester in Göhren! Da trifft sich alles, was Beine hat!  Am 30. Dezember, um vom alten Jahr noch ein Stück abzubekommen, am 31. Dezember, um pünktlich um Mitternacht mit Wikingern, Touristen und Einheimischen das neue Jahr zu begrüßen.  Einzelheiten folgen demnächst!
Öffnungszeiten
30. 12. von 13 - 20:00 Uhr,
31. 12. von 13 - 02:00 Uhr. 
Eintritt frei!

14.- 16. 12. 2012 Advent auf Schloss Glücksburg

Premiere: ein historisch- romantischer Weihnachtsmarkt in im Hofe des wunderschönen Schlosses hoch oben im Norden

Das ist etwas für Romantiker: ein schönes Schloss, umgeben von Wasser (oder Eis), mittelalterliche Handwerker und Krämerstände, Glühwein, duftende Speisen... Das Ganze hoch im Norden an der Flensburger Förde.   Wikinger schlagen ihre Lager auf und bieten Handelswaren feil und zeigen ihr Handwerk. Ein Trupp nimmermüder Spielleute zieht über den Markt in ein witziger Bursche, ein Narr namens Lautn Hals erzählt kleinen und großen Besuchern lustige Geschichten. Am Abend sorgen feurige Shows für wärmende Flammen.   Ganz kostenlos ist ein solcher Markt mit dem Programm natürlich nicht, denn Künstler und Handwerker wollen bezahlt werden. Da aber die Stadt, Touristikorganisatoren, Schlossverwaltung und Ortspresse zusammenhalten, wird es einen vorweihnachtlichen Supersparschnäppchenadventistschön - Eintritt von nur 2,00 € geben.   Geöffnet ist der Markt voraussichtlich Freitag von 16- 21:00 Uhr, Samstag von 11 bis 21:00 Uhr und Sonntag von 11- 18:00 Uhr.   Einzelheiten folgen.