Veranstaltungen aus dem Jahre 2011

VeranstaltungTitelInformationen

28.- 29. 5. 2011 Ritterturnier am Dreiländerpunkt D/NL/B bei Aachen

Internationales Ritterturnier und mittelalterliches Spektakel

In Zusammenarbeit mit den Rheinischen Rittern veranstalten wir auf dem Dreiländerpunkt ein Ritterturnier. 

Am sog. "Dreiländerpunkt" bei Aachen treffen die Grenzen von Belgien, Holland und Deutschland aufeinander. Es ist zugleich Hollands höchste Erhebung, deshalb befinden sich dort auch ein Aussichtspunkt mit Gastwirtschaft, ein Irrgarten und andere Touri- Attraktionen. Nebenbei: Die Parkplätze für den Dreiländerpunkt sind auch auf der holländischen Seite und über den Ort Vaals zu erreichen. Auf belgischem Terrain gibt es ebenfalls eine Gastwirtschaft, auf der deutschen Seite nur eine riesige Wiese. Die aber bietet genug Platz für ein großes Ritterturnier hoch zu Ross und viele Lagerleben. 

Herold Heinrich (li.) moderiert das große Turnier. Zur Einstimmung tritt dabei sein holländischer Kumpan und Gaukler ZouZou in Aktion.   Bislang sind acht Reiter aus allen vier Nationen zum Turnier angemeldet. Frankreich ist mit dabei.  

Musikalische Höchstleistungen mittelalterlicher Musik bietet die Gruppe "KRADEM AVENTURE", die mehrmals am Tage auftritt und am Abend zu einem Konzert unterm Sternenhimmel einlädt. 
Das umfangreiche Programm hält zudem Auftritte des Falkners Rudolfo und verschiedener Gaukler bereit.   Öffnungszeiten: Samstag 11- 22:00 Uhr Sonntag 11- 19:00 Uhr  Eintrittspreise:  Erwachsene: 9,00 €  Kinder und Gewandete: 5,00 € Familienkarten: 23,00 € (Mutter, Vater + deren schulpflichtige Kinder) Mini- Familienkarte: 14,00 (Mutter oder Vater + deren schulpflichtige Kinder)  Eine Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln von Vaals und Aachen aus ist möglich. Fahrpläne dazu finden  Sie im downloadfähigen pdf- Format unten. Die Zufahrt zu den Parkplätzen auf holländischer und belgischer Seite kann nur über Vaals erfolgen.

24.- 26. 9. 10 Salzfest in Halle/Saale

 

Halle an der Saale feiert das Salz, das die Saalestadt einst reich und mächtig machte. Lang ist es her, doch die Traditionen in Form der Halloren und des Salzfestes leben weiter.   Das Fest fiel leider fast vollständig ins Wasser. Am Freitagabend gegen 22:00 Uhr setzte ein Regen ein, der bis zum Sonntag nicht mehr aufhörte. Schade!  
Öffnungszeiten: Freitag 17- 23:00 Uhr Samstag 11- 24:00 Uhr Sonntag 11- 19:00 Uhr
 Es treten auf:   Ventus Chaotis - Spielmannsnachwuchs aus dem Erzgebirge

und die alten Haudegen "HORCH" (endlich mal wieder!) 
und der Gaukler Fleapit.  

 

9.- 10. 10. 2010 Quirinus- Markt Neuss

 

Nach dem 800jährigen Jubiläum 2009 gibt es in diesem Jahr eine erneute Auflage des mittelalterlichen Festes in der Innenstadt von Neuss.  Diesmal lagern die zirka 50 Stände und Zelte auf dem Freithof und dem Markt. Ob wieder eine Pferdesegnung als Höhepunkt des Geschehens ansteht ist noch nicht bekannt. Wer aber seine Rösser gern segnen lassen möchte kann uns eine Mail senden. Schließlich war der hlg. Quirinus der Schutzpatron der Reiter, Ritter und auch der Pferde.   Auf der Marktbühne treten in diesem Jahr auf:
Dectera Lugh - Samstag und Sonntag

Pampatut - die Schwergewichte in Sachen Comedy
  und der Gaukler Jolandolo vom Birkenschwarm. Am Samstag tritt zudem die Gruppe Wirrwahr auf.    Hinzu kommen noch heftig dreinschlagende Rittersleut.   Der Eintritt ist frei. Öffnungszeiten: Samstag von 11- 22:00 Uhr, Sonntag von 11- 18:00 Uhr.

8. - 10. 10. 10 Zwiebelmarkt Weimar

 

Es zwiebelt wieder!  Hunderttausende Menschen machen sich jedes Jahr im Oktober auf, um in Weimar einen der bestbesuchtesten Märkte der Neuzeit zu erleben.  Drei Tage lang Markt und Kultur. 300.000 Besucher oder mehr, wer vermag das schon zu zählen.   Unser "Historisches Quartier am Teichplatz" mitten in der Innenstadt ist längst kein Geheimtipp mehr. Von morgens bis spät in die Nacht tummeln sich hier die Besucher und es ist verdammt eng in den Gassen.   Das Programm 2010 steht nunmehr hier zum Download bereit.   Es spielen: "Die Dudelzwerge" (große Besetzung und großes Schlagzeug aber dennoch Zwerge) - nur Freitag POLKAHOLIX - Freitag und Samstag jeweils gegen 22:00 Uhr Duo Obscurum - Freitag bis Sonntag
"Furunkulus" - die Spielleute der Ewigkeit (Samstag und Sonntag)

Gaukler Arne Feuerschlund
und Disphonicus - Spielmann und Erzähler.   Unsere Öffnungszeiten: 
Freitag 14- 0:00 Uhr, Samstag 9- 01:00 Uhr Sonntag 9- 19:00 Uhr.
Der Eintritt ist frei! 

30. 12. - 1.1.2011 Strandkorbsilvester Göhren (Rügen)

 

Wieder bieten rund 40 Stände den Rahmen für ein zweitägiges Fest.  Strandkorbsilvester bedeutet, dass man am 30. 12. noch einmal im Strandkorb um ein Lagerfeuer herum sitzen und Glühwein trinken kann. Dazu gibt es mittelalterliche Musik und Gaukelei. In der Silvesternacht wird dann das Geschehen noch um eine fröhliche Partyband der Neuzeit bereichert (SESSION - die Partyband des Nordens) und zur Begrüßung des neuen Jahres gibt es ein Feuerwerk auf der Seebrücke!  Der Zuspruch war 2010 gigantisch und schon jetzt sind die Zimmer in Göhren und Umgebung gefragt.  Im Sündenfrei - Silvesterprogramm steheh diesmal: DUO OBSCURUM (Dresden), die Band ATTONITUS (Flensburg) sowie Gaukler ALF aus Dortmund.   Eintritt frei.  Öffnungszeiten: 30. 12. von 11- 19:00 Uhr,                            31. 12. von 11- 02:00 Uhr.

12.- 13. 3. 2011 5. Leipziger Umschlag

5. Mittelalter- Messe & Spektakel

Rekord! 138 Stände sind wenige Tage vor dem Start zum "5. Leipziger Umschlag" angemeldet, über 15 Prozent mehr als zum gleichen Zeitpunkt 2010. Einen neuen Ausstellerrekord haben wir schon jetzt, hoffen wir, dass auch die Besucher zahlreich herbeiströmen. Immerhin ist der Leipziger Umschlag Deutschlands größter Mittelaltermarkt unterm Hallendach in diesem Winter! Ein Besuch lohnt auf jeden Fall, kann man hier Waren und Angebote der unterschiedlichsten Anbieter vergleichen.    Leipzig ist die Stadt der unbegrenzten Möglichkeiten! Zumindest was den Leipziger Umschlag anbelangt. Da der Kohlrabizirkus - die TOP- Adresse der letzten beiden Veranstaltungen - nicht mehr zur Verfügung steht wird der 5. Leipziger Umschlag umziehen. Nur ein paar Meter weiter, denn da gibt es eine weitere alte Markthalle, die wir nutzen können. Der Volksmund nennt sie HIT- Markt, nach einem gleichnamigen Discounter, der sich früher darin befand. Wollen sehen, ob es der Hit wird!   Ansicht von vorn, die Seiten sind 4 mal länger!  Hier bietet sich zwar eine nicht ganz so spektakuläre Perspektive mit Kuppelhalle, dafür aber mehr Ausstellungs- und Besucherflächen, drei separierte Areale und ebenfalls ein Freibereich davor. Die Parkplätze stehen in großer Zahl kostenlos zur Verfügung und die Verkehrsanbindung ist 1A! Doch es gibt auch einen kleinen Haken: das gelände befindet sich innerhalb der Leipziger Umweltzone. Wer dazu Infos braucht sollte sich bei www.leipzig.de informieren.  Der Ausstellerrekord vom Vorjahr ist getoppt und so ist es gut, dass wir mehr Fläche zur Verfügung haben als unter dem imposanten Kuppeldach des Kohlrabizirkus!  Die neue Halle hat sicher nicht den Charme der großen Kuppel. Dafür ist sie aber akustisch wesentlich besser und leichter beheizbar. Noch sieht es kahl und leer aus, aber wenn darin die mittelalterlichen Stände aufgebaut sind, gibt es wieder dieses einmalige Flair des größten winterlichen Szenetreffs. Das Programm für die beiden Tage steht fest: Als Hauptband für den Samstagabend konnten wir die Gruppe "Rabenschrey" verpflichten. Davor gibts es ein Konzert der "Dudelzwerge", der Band, die den "Umschlag" seit fünf Jahren begleitet. Als Gaukler konnte LUPUS gewonnen werden.   In diesem Jahr freuen  wird uns über Bewerbungen von jungen Bands, denen wir gern im Vorfeld der Saison die Chance für einen Auftritt vor großem Publikum und die damit verbundenen Kontakte in die Veranstaltungsszene bieten wollen.   Newcomer aufgepasst! Erstmals zum "Leipziger Umschlag" - ein Newcomer- Wettbewerb! Wer zum 5. Leipziger Umschlag solistisch oder mit Band auftreten möchte, sollte schnell eine Bewerbung an Sündenfrei/ BC GmbH, Naundorfer Str. 9, 04860 Torgau, senden. Bitte mit Demo und etwas Bild- und Textmaterial dazu. Falls Technik benötigt wird, bitte auch das mit angeben. Aufgrund der zahlreichen Bewerbungen insgesamt ist es wichtig, dass ihr das Stichwort "Newcomer- Wettbewerb" auf die Bewerbung schreibt.  Es gibt zwei Hauptpreise: einen für die beste Nachwuchsband und einen für die beste Gaukler- Soloshow.  Der "Goldene Umschlag" enthält neben einem Geldbetrag auch Terminzusagen für die Gewinner bei Sündenfrei- Veranstaltungen.   Im Wettbewerb "Newcomer- Bands" sind bislang gemeldet: ATROX NEX - Mittelalter- Rock (Erfurt) IGNIS FATUUS - Tavernenmusik mit Flöte & Laute (Leipzig) FEUERDORN - Mittelalter- Marktmusik (Nordhausen) An Solisten aber haperts im Revier, eine Tendenz, die wir schon seit langem auf den Märkten registrieren. Es gibt kaum Gauklernachwuchs. Foto: Winternacht der Spielleute 2010 - in diesem Jahr "Rabenschrey" und "Dudelzwerge" Wer seinen Einstieg in die Mittelalterszene plant und seinen Stand erstmals vorführen möchte hat hier ebenso unkonventionell die Möglichkeit dazu. Beim Umschlag gibts genug Kontakt zu anderen Berufskollegen, zu den Sündenfrei- Mitarbeitern und anderen Veranstaltern, so dass hier ein guter Einstieg beginnen kann.   Öffnungszeiten: Samstag, 12. März von 10- 24:00 Uhr, Sonntag, 13. März von  11- 19:00 Uhr.    Vier Jahre lang hatten wir mit 6,00/ 3,00 € einen stabilen Eintrittspreis trotz steigender Kosten. In diesem Jahr müssen wir erstmals eine Erhöhung um einen Euro bekanntgeben. Dafür gibt es aber einen ganzen Tag lang volles Live- Programm und es ist noch immer günstiger als ein Kinobesuch! Eintrittspreise 2011: Erwachsene: 7,00 € / Kinder& Gewandete: 4,00 € Familienkarte: Mutter, Vater + deren schulpflichtige Kinder 18,00 € Minifamilienkarte: Alleinerziehende(r) mit seinen/ihren schulpflichtigen Kindern: 11,00 € Kinder unter Schwertmaß haben freien Eintritt. Programm zum Download  Anreise- Empfehlungen: PKW - An den Tierkliniken 42 in Leipzig - Achtung Umweltzone. Grüne Plakette ist Pflicht! (Wir können nichts dafür, sorry). Kostenlose Parkplätze vorhanden. Keine Plakette? Dann in die Nähe vom Völkerschlachtdenkmal fahren (Probstheida), dort einen Parkplatz suchen und mit der Tram Linie 2 bis zum Deutschen Platz (Nationalbibliothek) fahren. Oder ab Lößnig mit der Linie 16.  S-Bahn: Haltestelle "Altes Messegelände" - eine Wanderung quer durch das alte Gelände lohnt sich. Tolle Architektur! Einmal quer durch udn schon kommt man zum Kohlrabizirkus. Daneben steht die Halle. Straßenbahn: Vom Bahnhof aus nach Süden mit der Linie 2 oder 16 bis zum Deutschen Platz (Nationalbibliothek).

9.- 10. 4. 2011 Ritterturnier Kloster Altzella bei Nossen

Saisonauftakt in Sachsen

Fazit: Das Kloster Altzella hat sich als Veranstaltungsstätte erneut einen guten Namen gemacht. Fast 5000 Besucher pilgerten trotz Baustellen ringsum ins beliebte Kloster. Samstag war es zwar noch etwas verhalten und kühl, Sonntag hatte das Wetter ein nachsehen. Es war ein schöner Frühlingstag mit zahlreichen zufriedenen Besuchern, Händlern, Handwerkern und Gastronomen. Im kommenden Jahr lagert der Tross wieder auf Schloss Nossen, das erste Aprilwochenende sollte man sich schon mal vormerken.   Ankündigung: Nossen unweit von Dresden direkt an einem Autobahndreieck A4/A13 gelegen, ist eine gute Adresse in Sachen Mittelalter.  War im vergangenen Jahr das Schloss im Zentrum des Spektakels, ist es 2011 wieder das berühmte Kloster. Zwischen Landschaftspark, Fürstengruft und Schüttgebäuden erwartet die zahlreichen Besucher wieder ein farbenfrohes "HaudenWinterindieFlucht" - Spektakel mit Gaukelei- und Musikprogramm und dem ersten Ritterturnier hoch zu Ross in Sachsen.     Zu den Langweile- Vertreibern vom Dienst gehört der Gaukler Fleapit. Der gebürtige Waliser ist bekannt für seinen trockenen Humor und seine einfallsreichen Kunststückchen. Lokalmatadoren mit Heimvorteil sind die Spielleute Scharlatan, eine der vielseitigsten Bands des Genres. Geniale Sprüche, witzige Lieder und echte Gassenhauer des Mittelalters präsentieren an den beiden Tagen die Spielleute Max von Gluchowe und Holger Hopfenstreich, genannt "Duo Pampatut". Öffnungszeiten: Samstag 11- 19:00 Uhr, Sonntag 11- 19:00 Uhr  Wenn es ein warmer Frühlingsabend werden sollte laden wir ganz herzlich ein, noch bis 21:00 Uhr einem fröhlichen Tavernenspiel aller Beteiligten beizuwohnen.   Eintrittspreise: Erwachsene 9,00 €, Kinder & Gewandete 4,50 € Familienkarte: Mutter, Vater + alle schulpflichtigen Kinder 25,00 € Kinder unter Schwertmaß haben freien Eintritt.  Im Eintritt inklusive ist der Besuch des Landschaftsparks Altzella und die Benutzung des Busshuttles. Aufgrund der wenigen Parkplätze am Kloster fährt ein Bus im Halbstunden- Takt die Linie Marktplatz Nossen - Bahnhof - Kloster Altzella und zurück  von 12:00 bis 19:00 Uhr.

16.- 17. 4. 2011 Doppeltes Burgenfest Halle/ Giebichenstein

 

Es ist längst ein Traditionstermin, der in Halle und Umgebung seinesgleichen sucht. Beide Burgen werden für Besucher geöffnet, in der unteren Burg findet das Spektakel im Burggraben statt, die obere Burg lockt mit ihren herrlichen Frühlingsausblicken über das Saaletal. 

Für ein Ritterturnier fehlt der Platz, wohl aber gibt es ein schönes Programm oben wie unten und am Abend ein Konzert mit den "Sandsacks". 
Öffnungszeiten: Samstag 11- 22:00 Uhr, Sonntag 11- 19:00 Uhr Eintritt: 6,00 € / erm. 3,00 €

16.- 17. 4. 2011 Mittelalterspektakel 07389 Ranis

Traditionelles Frühjahrs- Mittelaltertreffen auf einer sehr schönen Burg in Thüringen

Wie in jedem Frühjahr gastiert der Tross der Sündenfreien ein Wochenende lang auf der Burg Ranis bei Pössneck.  Die liebevoll restaurierte Burg mit dem kleinen städtischen Museum kann zwei Tage lang besichtigt werden. Dazu gibt es ein familienfreundliches Programm im großen Burghof.  Zu den Akteuren des Programms gehören die Spielleute "Scharlatan", eine der vielseitigsten Formationen der Szene. Gaukler Götz von B. zeigt mehrmals am Tage seine Kunststückchen und auch sonst gibt es allerlei Trubel an den zahlreichen Handwerker- und Krämerständen.  Die Öffnungszeiten: Samstag 11- 21:00 Uhr, Sonntag 11- 19:00 Uhr.  Eine freundliche Rittergruppe wacht über den Einlass am Burgtor und zeigt mehrmals am Tage, dass sie (k)einen Spaß verstehen und auch kräftig zuschlagen können.   Der Eintritt wird nur 6,00 goldumrandete europäische Silberlinge kosten. Kinder und Gewandete zahlen den halben Preis. Für Kinder unter Schwertmaß ist der Eintritt frei. Der Museumsbesuch ist im Eintritt inklusive.

16.- 17. 4. 2011 Doppeltes Burgenfest 06108 Halle, Burg Giebichenstein

Seit nunmehr acht Jahren gehört diese Veranstaltung zum festen Programm der Saalestadt Halle. 

Zwei Tage lang stehen der Burggraben der Unterburg und das Burgplateau der Oberburg wieder im Zeichen eines lebhaften Mittelalters.  An die 50 Stände stehen im Burggraben der Kunsthochschule und freuen sich wie in jedem Jahr über die zahlreichen Besucher. Für die Unterhaltung sorgen hier die Bands "The Sandsacks" und "Scherbelhaufen", der Gaukler Fleapit und die Geschichten- und Märchen- "Tante" Pirolina.  Die Sandsacks werden nach Einbruch der Dunkelheit auch ein fröhliches Irish- Folk- Konzert präsentieren, welches das erste Open- Air der Saison sein dürfte. Wir bringen Feuerholz und Feuerkörbe mit, so dass es hoffentlich schön gemütlich wird.    Wir konnten für die Oberburg den Falkner Rudolfo gewinnen, der sich die Mühe machen wird, mit seinen Falken, Adlern und Uhus und seinem Lager die über 90 Stufen nach oben zu steigen. (Aber die Vögel können ja fliegen!!!) Oben auf dem Plateau zeigt er zwei Mal am Tage eine Flugvorführung mit seinen gefiederten Freunden.  Dort oben lagern auch die Raubritter, die ab und an zu den Waffen greifen oder sich ansonsten in Handwerk und Geschichtenerzählen üben, sehr zur Freude der Kinderlein. Die Spielleute "Ignis Fattus" machen das Prgramm auf dem Dach der Stadt Halle (Oberburg) perfekt und ziehen auch sonst fröhlich durch die Menge!    Die Öffnungszeiten:  Samstag von 11- 22:00 Uhr (inkl. Abendkonzert) Sonntag von 11- 19:00 Uhr   Eintrittspreise: Erwachsene 7,00 € Kinder und Gewandete: 4,00 € Familienkarte: 18,00 € (Mutter, Vater und alle schulpflichtigen Kinder) Mini- Familienkarte: 11,00 € (ein Elternteil + alle schulpflichtigen Kinder) Kinder im Vorschulalter erhalten freien Eintritt!

23.- 25. 4. 2011 Osterspektakel Loreley, 56346 St. Goarshausen

Ritterturnier auf dem Plateau hoch über dem Rhein

Wieder ist ein Jahr vergangen und wir rufen zum österlichen Ritterturnier und Markt! Hoch über dem Fluss auf dem Loreleyfelsen, direkt neben der Freilichtbühne, bauen wir einen gemütlichen mittelalterlichen Markt mit einem großen Programm für die ganze Familie.
  Zwei Mal am Tage reiten die "letzten Ritter der Erdenscheibe" in einem Turnier hoch zu Ross um Ruhm und Ehre, güldene Ostereier und zur Freude der Zuschauer. 

Ein prominenter Seilartist namens Walter von der Weide klettert auf das Hochseil und zeigt hier außergewöhnliche Kunststücke, zum Beispiel einen echten Purzelbaum! 
An die 100 Stände und Ritterzelte stehen auf der großen Wiese und laden zum Zusehen, Mitmachen, Verweilen und Naschen ein.  
 "Die Streuner" geben hier eines ihrer ersten Konzerte in diesem Jahr. Rockiger wird es mit den "Dudelzwergen", die Gaukeleien kommen von Lautn Hals und Götz von B., zwei Originale der Szene. Ein solch großes Programm gab es noch nie und so lohnt sich der Osterspaziergang zur Loreley auf alle Fälle.   Da in diesem Jahr Ostern sehr spät liegt, werden wir Samstag und Sonntag die Veranstaltung jeweils erst um 21:00 Uhr beenden. So haben unsere Besucher die Chance, die Bands noch einmal zu romantischen Konzerten bei Kerzenschein zu erleben. 
Öffnungszeiten:  Samstag, 10- 21:00 Uhr, ab 19:00 Uhr Abendkonzert "Die Streuner" Sonntag,  11- 21:00 Uhr, ab 19:0 Uhr Abendkonzert "Dudelzwerge" Montag,    10- 19:00 Uhr.   Eintrittspreise:  Erwachsene 10,00 € / Kinder & Gewandete 5,00 € Familienkarte: Mutter, Vater und deren schulpflichtige Kinder 27,50 € Mini- Familienkarte: ein Elternteil und dessen schulpflichtige Kinder 15,00  € Kinder im Vorschulalter haben freien Eintritt.

23. - 25. 4. 2011 Ritterturnier Ordensburg 99510 Liebstedt (bei Weimar)

Traditionelle Veranstaltung auf der einzigen sog. "Durchgangsburg" Europas

Vor weniger Tagen berichteten wir hier, dass die Ordensburg in Liebstedt verkauft worden ist. Zitat: " Jetzt ist es raus: die vom Verein Ordensburg- Gilde e.V. seit 13 Jahren liebevoll gepflegte Burg ist verkauft worden! An das Winzerei- Unternehmen Prinz von der Lippe, der nunmehr in den ehrwürdigen Mauern eine Kelterei für in Thüringen angebaute Weine einrichten wird. Wir sehen dies mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Gern haben wir in Liebstedt unsere Veranstaltungen gemacht und hatten in den vielen Jahren auch eine richtige Stammkundschaft aufgebaut."   (2. 2. 2011) Doch manchmal kommt eben alles anders. Die Gemeinde hat von ihrem Vorkaufsrecht Gebrauch gemacht und wird die Burg erwerben. Zu diesem Zweck wird eine Stiftung gegründet und der Verein wirtschaftet weiter! Für die Freunde der Burg sicher ein Grund zum Jubeln, für die Weintrinker unf Freunde des edlen Tropfens ist Trauer angesagt. Prinz zur Lippe hat nach eigenen Angaben keine Lust mehr, weiter nach einer Burg in Thüringen zu suchen. Doch es ist alles noch im Fluss und vielleicht einigt man sich ja noch...   
Ostern 2011 wird die nächste Mittelalterveranstaltung auf der Ordensburg stattfinden. In gewohnter Weise werden die beiden Burghöfe mit Ritterlagern, Handwerkern, Händlern und Mundschänken bestellt. Auf dem Vorderhof tobt zwei Mal am Tage ein Turnier, Bands und Gaukler wechseln einander ab. 
  
Zum Programm: Zwei Mal am Tage wird auf dem Hof der Vorburg ein Turnier hoch zu Ross stattfinden. Ritter Georg von Prüschwitz und Thomasius von Apolda werden unterstützt von einigen Gefolgsleuten, die Lanzen kreuzen. Samstag und Sonntag jeweils gegen 20:30 Uhr kommt noch eine feurige Reitshow hinzu.  Zwei der beliebtesten Gaukler des Mittelalters werden diesmal nach Liebstedt reisen, um das Volk trefflich zu unterhalten. LUPUS und FLEAPIT, zwei Artisten der Extraklasse!
  Das Musikprogramm wird von der Erfurter Band "Altrox-nex" gestaltet.   Die Ritter von Mus Rusticus mit ihren derben Prügeleien runden das Programm an allen drei Osterfeiertagen ab. 

Öffnungszeiten: Samstag, 11- 21:00 Uhr,  Sonntag,  11- 21:00 Uhr, Montag,  11- 19:00 Uhr.  Eintrittspreise: (inklusive Turnier und Burgbesichtigung) Erwachsene: 9,00 €  / Kinder und Gewandete: 5,00 € Familienkarte: Mutter+ Vater + deren schulpflichtige Kinder: 23,00 € Mini- Familienkarte: ein Elternteil + dessen schulpflichtige Kinder: 14,00 € Für Kinder im Vorschulalter ist der Eintritt frei. 

30. 4.- 1. 5. 2011 Grafenhochzeit  47447 Moers - Kapellen

Nach vier Jahren Pause laden wir wieder zur Walpurgisnacht nach Moers ein. 

Das Fest erinnert an ruhmreiche Zeiten der Grafenstadt, als hier in Moers noch Grafen residierten und die Geschicke der Region bestimmten. Die letzte Gräfin zu Moers hieß ausgerechnet Walpurga, was prima in das  Konzept der Veranstaltung passt. Ausgerechnet vor exakt 825 Jahren wurde erstmals ein Graf zu Moers in den Urkunden erwähnt. Wenn das kein Grund zum Feiern ist!
Ein neuer Veranstaltungsort: Am Rande von Moers- Kapellen unweit der Autobahn befindet sich das im 12. Jahrhundert erstmals erwähnte Schloss Lauersfort. Die im Privatbesitz befindliche Anlage wird erstmals zur Grafenhochzeit für eine solche Veranstaltung geöffnet.   
Was erwartet die Besucher? Ein mittelalterliches Familienprogramm mit einer zünftigen Walpurgisnacht am 30. April. Eine gräfliche Hochzeit, viele fröhliche Gäste, Musikanten, Gaukler, Ritter mit ihren Lagern - in Moers versteht man sich auf das Feiern. Die besten Hexenkostüme zur Walpurgisnacht werden prämiert, hier können sich die Hexen / Teufel im wahrsten Sinn des Wortes eine goldene Nase verdienen.  Also bitte Walpurgis- Kleidung anlegen!   Zu den auftretenden Bands gehören u.a. "Die Streuner", mit dabei sind auch Fleapit und Pirolina und der Gaukler Arne Feuerschlund.  Auf den Wiesen vor dem Schloss lagern wackere Ritter zum Schutze der Veste und zum Vergnügen der Kinderlein und ihrer Aufpasser. 
Öffnungszeiten: Samstag 11- 01:00 Uhr, Sonntag 11- 19:00 Uhr  Eintrittspreise:  Erwachsene 7,00 € / Kinder und Gewandete 4,00 € Familienkarte: Mutter + Vater + deren schulpflichtige Kinder 18,00 € Kinder im Vorschulalter haben freies Geleit. 

Anreise: 
NAVI: Lauersforter Straße / Torallee Bitte folgen Sie in Moers - Kapellen den Hisweisschildern zu den öffentlichen Parkplätzen. Ein Shuttleservice ist eingerichtet. 

30. 4. - 1. 5. 2011 Runneburg in 99631 Weißensee (Thüringen)

Eine imposante Burg im Herzen Thüringens ruft endlich wieder zu einem Fest!

Walpurgisnacht 2011 ist es wieder soweit!  Die Runneburg öffnet Tür und Tor für ein mittelalterliches Fest.  Im Programm stehen die Bands "Dectera Lugh" , das Comedy- Musik- Duo Pampatut (mit Heimvorteil), Gaukler Götz von B. und seine Freunde und natürlich Ritter, Ritter und nochmals Ritter.
Hoch zu Ross werden sie sich in einem Turnier gegenüberstehen.  
 Klar, dass zur Walpurgisnacht die schönsten Hexen erwählt werden. Sie werden aber nicht verbrannt, sondern mit Silber und Gold überhäuft.   Öffnungszeiten: Samstag 11- 01:00 Uhr, Sonntag 11- 19:00 Uhr  2012 wird ein ähnliches Fest im Rahmen des 800jährigen Stadtjubiläums zu Pfingsten stattfinden. 
Eintrittspreise für alle Bereiche (Bühnen, Turnier, Walpurgistanz) gilt ein Preis: Erwachsene 9,00 € / Kinder, Gewandete, Hexen: 5,00 € Familienkarten: Mutter, Vater + alle schulpflichtigen Kinder 23,00 € Mini- Familie: Alleinerziehend mit schulpflichtigen Kindern 14,00 € Kinder im Vorschulalter haben freien Eintritt.

7.- 8. 5. 2011 Arena Temporis III - 14053 Berlin- OLYMPIASTADION

 

Die dritte Auflage der Berliner Sündenfrei- Veranstaltung ruft wieder in das ehrwürdige Stadion und lockt mit der im Mittelalter zumindest beim Adel beliebtesten Sportart, dem Tjost!   Das "Internationale Ritterturnier" zu Berlin findet am 7. und 8. Mai 2011 im Olympiastadion statt.   
Bislang haben sich vier Ritter für das Turnier angemeldet.  Die Wettbewerbe richten sich nach alten Regularien: Exzerzitien wie Sauhatz, Helmschlagen, Ritt gegen den Roland. Wer sich qualifiziert, darf im Tjost antreten. Tjost= Lanzenstechen hoch zu Ross.
Ein buntes Rahmenprogramm rundet die Veranstaltung ab. Auf einer Bühne in einem mittelalterlichen Markt wird erstmals wird die Gruppe "Cradem Aventure" auftreten.     Zwei Mal am Tage, jeweils 14:00 Und 17:00 Uhr wird zum Turnier gerufen. 
Auf jeden Fall werden die kleinen Ritter der aus der Hauptstadt auf ihren Spaß kommen, ob beim Turnier mit oder ohne Pferde. 

Wie es sich gehört, sind zahlreiche Handwerker und Händler (an die einhundert Stände und Zelte), Ritterlager, Mundschänke und Garbräter vor Ort.  Gaukler wie Fleapit und die Artistengruppe "Flugträumer" stehen ebenfalls im Programm. Das Berliner Duo Ohrenfreut rundet das Programm ab. 

Es wird wieder angebadet, denn in Berlin beginnt die Saison unseres Badezubers.   Eintrittspreise: (noch immer stabil) Erwachsene 8,00 € / Kinder und Gewandete 4,00 € Familienkarte: Mutter+ Vater+ deren schulpflichtige Kinder 20,00 € Minifamilienkarte: Mutter oder Vater + deren schulpflichtige Kinder 12,00 €  Öffnungszeiten: Samstag 11- 22:00 Uhr, Sonntag 11- 19:00 Uhr.  Hunde müssen leider zu Hause bleiben.  Parkplätze gibt es ausreichend in unmittelbarer Umgebung.

2.- 5. Juni 2011 Siegfried- Spektakel 46509 Xanten

Das Mittelalterfest in NRW! Nur echt mit der Windmühle. Das Neunte!

Was 2002 mit einem kleinen mittelalterlichen Markt zwischen Klevertor und Krimhildmühle begonnen hatte ist nunmehr eine feste Größe für alle Freunde des Mittelalters geworden. Jährlich am Himmelfahrtswochenende sind die Wiesen am Stadtwall um halb Xanten herum mit mittelalterlichen Ständen und Zelten überfüllt. 2011 verzeichnete das Fest mit über 10.000 Besuchern einen neuen Rekord.  Im Zentrum des Spektakels steht Siegfried, der sagenhafte Königssohn der Stadt. Hatte er im letzten Jahr mit dem Drachen seine liebe Müh, so sind es Anno 2011 fremde Heerscharen und Ritter, die das Reich erobern wollen. In einem großen Turnier hoch zu Ross stellt sich der Held seinen Gegnern.  (Täglich um 14:00 und 17:00 Uhr, Turnierwiese) Begleitet wird das Turniergeschehen von einem mittelalterlichen Markt mit weit über 100 Handwerker- und Krämerständen und zahlreichen Ritterlagern, die auf den Wiesen am Wall lagern und ihr kämpferisches Können zeigen. Aufgrund der Tatsache, dass die Veranstaltungsflächen ihre Grenzen nahezu erreicht haben, müssen wir uns in diesem Jahr von den zahlreichen Wikingerlagern trennen. Wir bedanken uns herzlich für die Unterstützung in den vergangenen Jahren!  Gern kommen wir wieder auf Euch zurück, sobald sich eine Möglichkeit ergibt.  Gaukler und Artisten zeigen ihr Können:    Donnerstag und Freitag:  Walter von der Weide - die Eroberung des Klevertors über das Schrägseil! Täglich um 16:00 Uhr (Klevertor) In diesem Jahr zeigt der österreicher erstmals diese waghalsige Nummer zur Nacht! (Donnerstag gegen 20:00 Uhr, Freitag gegen 21:00 Uhr)  Nicht entgehen lassen sollte man sich an den beiden ersten Spektakel- Tagen die Auftritte des Eisenhannes. Er ist ein Jahrmarkt- Kraftprotz, wie es in den Büchern steht. Er verbiegt Nägel und Hufeisen, zerreist Kartenspiele und stemmt Jungfrauen mit einer Hand! (Bühne an der Mühle)   Unterwegs auf dem Markt sind auch Gaukler Götz von B. (alle Tage) und Lautn Hals mit seinem schneeweißen Einhorn sowie die Spielleute Fafnir.  Wir freuen uns, erstmals in Xanten die "Könige der Spielleute" CORVUS CORAX ankündigen zu können. Samstagabend gibt es ein Konzert! Große Konzerte können die Festbesucher an den Abenden erleben: Donnerstag 20:00 Uhr: "Die Streuner" Freitag 20:00 Uhr: "The Sandsacks" Samtags: "Reliquiae" und ab 22:00 Uhr "Corvus Corax" Sonntag: "Reliquiae"         Öffnungszeiten: Donnerstag, 2. Juni, von 11:00 bis 22:00 Uhr Freitag, 3. Juni, von 11- 23:00 Uhr Samstag, 4. Juni, von 11- 24:00 Uhr Sonntag, 5. Juni, von 11- 19:00 Uhr  Eintrittspreise: Erwachsene: 10,00 € Kinder/ Gewandete: 5,00 € Familien (Mutter und Vater und deren schulpflichtige Kinder) 25,00 € Mini- Familie: (Mutter oder vater und deren schulpflichtige Kinder) 15,00 €  Dauertickets: (gültig für das gesamte Wochenende) Erwachsene: 25,00 € Kinder/ Gewandete: 12,50 € Familien: 62,50 € Minifamilien: 37,50 € Mittelalter- Familien (hübsch gewandet natürlich): 50,00 €  Extra- Angebot für Firmen- oder Familienfeste: Einige unserer Ritterlager bieten ein "RITTER - GELAGE" an. Witzig ist es allemal wenn Sie nach einem Rundgang über den Markt in einem der zahlreichen Lager einkehren können. Hier empfangen Sie die Mägde mit Wein und Bier und mit einem kräftigen Abendmal. Das Beste: sie sitzen an riesigen Tafeln unter Baldachinen bei Lagerfeuer und Fackelschein. Sie möchten mehr erfahren? Dann senden Sie uns bitte eine kurze Mail.

17.- 19. 6. 2011 Krämerbrückenfest * 99096 Erfurt

Leider ohne Sündenfrei - Stände und Programm

Sündenfrei und deren Mitstreiter werden  an diesem Wochenende frei haben, denn die Stadt Erfurt hat sich anderweitig entschieden. Schade "Sandsacks"!Schade "Furunkulus"! Schade all die anderen. Wir hätten gern mit Euch an der Brücke gefeiert. Es fehlen die Worte!

2. - 5. Juni 2011 Wasserburg- Spektakel in 99510 Kapellendorf

Großer Trubel am Himmelfahrtswochenende in und vor der Wasserburg in der Nähe von Jena. 

Die Wasserburg Kapellendorf befindet sich auf halbem Wege zwischen Weimar und Jena, wenige hundert Meter abseits der B7.   Am Himmelfahrtswochenende wird sie zum idealen Ausflugsziel für die ganze Familie. Zum moderaten Eintrittspreis können die Besucher das Burgmuseum besichtigen, Rittern und Handwerkern zusehen oder einem fröhlichen mittelalterlichen Musik- und Animationsprogramm folgen.   Für viele Freunde des Mittelalters steht fest: es ist an der Zeit, dass in Kapellendorf wieder ein schönes Mittelalterfest stattfindet. Wir sagen das auch.
Zur Himmelfahrt ist Kapellendorf das Ausflugsziel für diejenigen, die nicht nur von Bierglas zu Bierglas radeln werden. Im Programm stehen Donnerstag und Freitag die Ritter vom Gleisberg, der Gaukler Fleapit, die Spielleute "IGNIS FATUUS" (alle Tage), "Fisematente" (Do.), "Duo Obscurum (Fr.) und "The Sandsacks" (Sa.+ So.).  
Es gibt großartige Artistik am Himmel zu bestaunen, denn der Hochseil- Artist Walter von der Weide aus österreich kommt nach Kapellendorf. Er zeigt Samstag und Sonntag die legendäre Rolle rückwärts auf dem Seil, den Leonardo- Ring und das weltweit größte Kartenhaus. Begleitet wird Walter vom Eisenhanes, einem Kraftprotz, der auf Märkten Hufeisen verbiegt, Kartenspiele zerreisst oder Jungfrauen auf einer Hand ausstemmt. 
Samstag und Sonntag gibt es auch ein Wiedersehen mit "The Sandsacks". Das Berliner Quartett wird tagsüber mittelalterliche Lieder spielen, um dann, am Samstagabend, auf Rock und Irish- Folk- Music umzusteigen. Von 20:00- 22:00 Uhr am Samstag zeigt die Band ihr neues Programm. Wir sind alle gespannt!
Also ein großes Programm für eine kleine, gemütliche Burg!  Öffnungszeiten: Donnerstag, 2. Juni, von 11- 22:00 Uhr, Freitag, 3. Juni, von 11- 22:00 Uhr, Samstag, 4. Juni, von 11- 22:00 Uhr und Sonntag, 5. Juni, von 11- 19:00 Uhr.   Eintrittspreise:  7,00 € / Kinder und Gewandete 4,00 € Familienkarte: Mutter, Vater + deren schulpflichtige Kinder 18,00 € Mini- Familienkarte: Mutter oder Vater deren schulpflichtige Kinder 11,00 € Kinder unter schwertmaß haben freien Eintritt!

1.- 3. 7. 2011 Leopoldsfest 06844 Dessau- Rosslau

Barockes Traditionfest für den alten Dessauer, den Fürsten, der einst die Stadt zu europäischem Rang führte

Jedes Jahr am ersten Juliwochenende feiern die Dessauer und ihre Gäste unter Federführung eines Vereins ein großes Fest. Es kommen zahlreiche militärische Traditionsvereine, im Park gibt es ein großes Biwak, Sonntag einen ellenlangen Festzug durch die Stadt und am Rande, oder besser gesagt, hinter dem Rathaus am Denkmal des großen Feldherrn, befindet sich ein historischer Markt mit einer schicken Bühne im Zentrum.  In diesem Jahr spielen dort unter anderem "Scherbelhaufen" und der Gaukler "LUPUS"! Öffnungszeiten:  Freitag 18- 24:00 Uhr, Samstag 11- 24:00 Uhr, Sonntag 11- 18:00 Uhr  Eintritt frei!

2.- 3. 4. 2011 Ritterturnier 41460 Neuss (RennbahnPark)

Die Saison 2011 beginnt dort, wo sie im letzten Jahr aufgehört hat. In Neuss, der Stadt des heiligen Quirinus, dem Schutzpatron aller Reiter und Ritter.

Fazit der ersten Veranstaltung in Neuss:  Die Galopprennbahn ist ein schönes Gelände mit Entwicklungspotenzial. In zwei Jahren kommen wir wieder und haben dann sicher mehr Glück mit dem Termin und dem Wetter.  Am Wochenende des Turniers eröffnete in Neuss ein 100.000m² Einkaufstempel, so dass viele den Trubel Schnäpchenjagd den Ritterspielen vorzogen. Temperaturen um 25 Grad und strömender Regen ab 13:00 Uhr führten dazu, dass sich leider nur / oder immerhin / gut 2.000 Gäste auf die Rennbahn wagten. Doch in zwei Jahren wird das anders aussehen, da waren sich alle sicher.   Den Mitschnitt der Live- Sendung vom Ritterturnier finden Sie unter www.wdr.de, als Keywort einfach Ritterturnier eingeben.  Herzlichen Dank für die Unterstützung sagen wir dem Stadtmarketing Neuss, insbesondere Herrn Dymek und den Medien in und um Neuss für die großartige Berichterstattung. 

Vorab- Text: 

Saisonauftakt für Sündenfrei und viele Mitstreiter: ein Ritterturnier auf der Rennbahn in Neuss! 
  Die Pferderennbahn in Neuss liegt keine 500 m vom Stadtzentrum mit dem berühmten Quirinus- Münster entfernt am Rande der grünen Rheinaue. Im Innercircle der Bahn ist genug Platz für unendlich viele Ritterlager, die wir herzlich willkommen heißen. Es gibt einen schicken Reitplatz für ein Ritterturnier und einen befestigten Platz für Handwerker- und Krämerstände.

Gemeldet haben sich bislang sechs Ritter aus vier Nationen. Belgien, Holland, Frankreich und Deutschland.  Mit dabei sind die Band "Reliquiae" und Gaukler Lautn Hals. Zwei Mal am Tage, jeweils 14:00 und 17:00 Uhr wird zum Turnier gerufen. 
Hier das Programm für die beiden Tage.   Die Öffnungszeiten: Samstag 11- 20:00 Uhr, Sonntag 11- 19:00 Uhr  Eintrittspreise: Erwachsene 9,00 € / Kinder und Gewandete 5,00 € Familienkarte: Mutter, Vater und alle schulpflichtigen Kinder 23,00 € Mini- Familienkarte: ein Elternteil und alle schulpflichtigen Kinder 14,00 €  Parkplätze stehen an der Rennbahn und auf dem Kirmesgelände ausreichend zur Verfügung.   NAVI: Rennbahn Neuss, Einfahrt zu den Parkplätzen über die Stresemann- Allee.

25. - 26. Juni 2011 Mittelalterspektakel 88142 Wasserburg (Bodensee)

Nach dem Erfolg vonn 2009 rufen zwei Jahre später wieder die Bürgerstiftung und Sündenfrei zum Mittelalterfest auf die romantische Halbinsel im Bodensee.

Die Vorfreude ist auf allen Seiten recht groß. Die Premiere am Bodensee 2009 war ein voller Erfolg. Nach einem Jahr Pause startet Ende Juni die Fortsetzung mit einem großen Programm.  Auf der verträumten Halbinsel, zwischen Museum, Schloss und Schiffsanlegestelle lagern etwa 50 Stände und Ritterzelte mit mittelalterlichen Angeboten. Im zentrum des Geschehens befindet sich eine Bühne, auf der - wie zu erwarten - Musikanten und Gaukler auftreten werden. 
  2011 sind dabei:  Die Spielleute der Ewigkeit "Furunkulus Bladilo"   Walter von der Weide mit seinen Hochseil- Darbietungen und dem weltgrößten Kartenhaus
  
Das legendäre Comedy- Duo "Pampatut"
 
Der Gaukler "Arne Feuerschlund" und die Ritter vom Gleisberg. 
Die Wanderfalknerei rundet das umfangreiche Programm ab.   Der Eintritt wird voraussichtlich moderate 7,00 € / 4,00 € für Kinder kosten. Familien und Alleinerziehende zahlen nur für das erste Kind. Für Kinder im Vorschulalter ist der Eintritt frei.   Öffnungszeiten: Samstag 11- 23:00 Uhr, Sonntag 11- 19:00 Uhr
Eine Veranstaltung von Sündenfrei in Zusammenarbeit mit der Bürgerstiftung Wasserburg und mit freundlicher Unterstüzung der Gemeinde.

15.- 17. Juli Stadtfest in 08280 Aue (Erzgebirge)

Zum siebenten Male lädt die Erzgebirgsstadt zum Fest. Am Rathaus versammelt sich das Mittelalter. 

Nachdem die Bundesstraße um 18:00 Uhr geschlossen und der gesamte Verkehr umgeleitet wird beginnt am Rathaus und in der Lessingstraße ein hektischer Aufbau. Punkt 21:00 Uhr sind die ersten Stände fertig schon startet das dreitägige Programm. 
Foto: Hochseilartist Walter v.d. Weide vor dem Rathaus (Archiv)
Diesmal sind dabei:  "The Sandsacks" - tagsüber mit mittelalterlicher Musik, zum Abend mit "Finest Irish Folk"

"Die Dudelzwerge" - eine muntere Mischung aus Mittelalter & Rockmusik sowie der legendäre Gaukler Lupus.  Es gibt wie in jedem Jahr Ritter und Tiere zum Anfassen ;-) und in den Straßen werden allerhand Handel, Handwerk und Gastronomie angeboten.    Öffnungszeiten: Freitag 21- 0:00 Uhr,  Samstag 10- 24:00 Uhr, Sonntag 11- 18:00 Uhr. Eintritt frei!

21.- 24. Juli 2011 Wallensteintage 18439 Stralsund

Traditionfest, bei dem die Hansestädter die Vertreibung der Wallensteinschen Truppen im 30jährigen Krieg feiern.

Die Wallensteintage sind das größte historische Fest im Norden und ein Anziehungspunkt für Einheimische und Touristen gleichermaßen. 
  Das viertägige Fest findet auf dem Alten Markt und den Nebenstraßen statt, wobei der historische Teil das Zentrum darstellt. 

Der Höhepunkt ist ohne Frage das barocke Feuerwerk an der berühmten Rathaus- Fassade am Samstagabend. Aber auch der große Pestzug am Freitag erfreut sich großer Aufmerksamkeit und sorgt für überfüllte Straßen und Plätze.  Soldaten lagern am Sund und in der ganzen Stadt ist der Teufel los.

Einzelheiten finden Sie auf www.wallensteintage.de

30.- 31. Juli 2011 Ritterturnier 18209 Bad Doberan

Nach einjähriger Unterbrechung setzen wir die erfolgreiche Veranstaltung im ehemaligen Kloster von Bad Doberan fort. 

Das Münster von Doberan zählt zu den architektonischen Höhepunkten der norddeutschen Backsteingotik. Es ist von weitläufigen Mauern umgeben, einst die Eingrenzung eines berühmten Klosters, von dem bis heute Einzelgebäude und Ruinen erhalten sind.  
In einem Teil des Parks und auf den Steuobstwiesen veranstalten wir seit vielen Jahren erfolgreich einen mittelalterlichen Markt, in diesem Jahr auch wieder mit einem Ritterturnier hoch zu Ross.
Zwei Mal am Tage geht es auf die Stechbahn. Jeweils um 14:00 und um 17:00 Uhr ermitteln die Ritter ihre Besten. 
Zudem gibt es nach dem Abendkonzert zum Abschluss des Marktes gegen 21:30 Uhr noch eine Feuer- Reitshow, die man sich keinesfalls entgehen lassen sollte.  Das Konzert zum Samstagabend um 20:00 Uhr wird die Gruppe "Kradem Aventure" bestreiten.

Für die komischen Seiten des Mittelaltermarktes sorgt das Duo "PAMPATUT". Es ist uns gelungen, die beiden ans Meer zu locken.  
Spritzige Gaukelei ergänzt das Geschehen. Hinzu kommt ein Handwerker- und Krämermarkt mit etwa 50 Ständen - es lohnt sich darüber zu bummeln und im Schatten der alten Obstbäume zu rasten.  Ein solch großes Programm der Extraklasse hat natürlich auch seinen Preis. Der Eintritt für den gesamten Tag kostet inkl. Konzerte und Turniere dennoch nur 9,00 € für Erwachsene und 5,00 € für Schüler. Kinder im Vorschulalter müssen nichts bezahlen. Es gibt auch Familienkarten. Mutter, Vater und alle schulpflichtigen Kinder kommen für 23,00 € rein, Alleinerziehende zahlen für sich und ihre Kinder nur 14,00 € für den ganzen Tag.   Öffnungszeiten: Samstag 11- 22:00 Uhr, Sonntag 11- 19:00 Uhr.

1.- 3. Juli 2011  8. Leopolsfest Dessau, 06844 Dessau - Rosslau

Stadtfest für den berühmten "Alten Dessauer"

Zum achten Mal findet dieses Fest zu Ehren des Fürsten Leopold statt und von Anfang an gestaltet Sündenfrei im Auftrag des Festvereins den Historischen Markt hinter der Marienkirche am Denkmal des "Alten Dessauers".  
 Dieses Fest ist aufgrund der militärischen Traditionen des alten Feldherren zuerst ein Treffen von Traditionsvereinen aber auch zugleich ein großes Stadtfest in der 100.000 Einwohner- Stadt an Mulde und Elbe.  

Auf dem eintrittsfreien Sündenfrei- Markt treten auf: Die Spielleute Scherbelhaufen, Gaukler Lupus, Gruppe Feuerdorn und die Spielleute Tunichtgut aus Sangerhausen. Drei Tage lang ist vor dem Denkmal des Alten Dessauers ordentlich was los. 


Sonntag Mittag könne die Besucher wieder einen sehr schönen und ausgiebigen Festumzug bestaunen.  Das Programm auf unserem Teil des Festes finden Sie hier unten, das Gesamtprogramm unter www.leopoldsfest.de

11.- 13. Juni 2011 mittelalterliche Pfingstfreuden

Ein neues Mittelalterfest auf einer einmaligen Burg steht bevor. 

Pfingsten hat Sündenfrei ein neues Domizil gefunden, nachdem die Verhandlungen mit der Eyneburg in Belgien gescheitert sind.   Im Programm stehen neben musikalischen Überraschungen die Gaukler Arne Feuerschlund und Götz von B.   Die Bekanntgabe der Burg erfolgt in der 19. Kalenderwoche! Wir machen es spannend!

30.- 31. Juli 2011 Mittelalterfest Herzogenaurach

Der Klassiker unter den historischen Stadtfesten in Franken. 

In diesem Jahr vermelden wir einige Neuerungen in der Stadt der Sport- Giganten. Das Veranstaltungsgelände wird größer, die Kampfarena der Ritter steht 2011 nicht mehr in der Hauptstraße, sondern hinter dem Rathaus, zusammen mit noch mehr Ritterlagern.   Rene, der Meister der Strohtjoste gibt sich die Ehre. Walter von der Weide ist wieder dabei, er zeigt Hochseil- Aktionen und baut das weltgrößte Kartenhaus. Sein Reisegefährte ist diesmal der "Eisenhanns", ein kräftiger Bursche aus den Bergen österreichs, der Hufeisen und Nägel verbiegt, Kartenspiele zerreist und Jungfrauen mit einer Hand ausstämmt.   Der Falkner wird wieder einen Platz finden und am Samstagabend kann man sich schon jetzt auf das Konzert unterm Sternenhimmel freuen.
Der Eintritt ist frei!!!

20.- 21. 8. 2011 Burgfest Lohra

Die Burg Lohra bei Großlohra, wenige Kilometer von Nordhausen an der Autobahn gelegen, öffnet sich für eine Veranstaltung.

Es ist einiges von der alten Anlage erhalten, so die eindrucksvolle Mini- Burgkapelle, in der Stefan Weyh mehrmals am Tage mit der Harfe zu hören sein wird. Auf der Burghof- Bühne spielt das Musiktheater "Scharlatan", die Gruppe "Feuerdorn" aus Nordhausen wird zugegen sein und auch an Gaukelei haperts nicht im Revier.  Dafür sorgen der Gaukler und Magier Gidolfo und Kati mit ihren phantasiereichen Stelzenfiguren.  Ein kleines Fest, dafür aber mit einem Eintrittspreis von nur 6,00 € für Erwachsene und 3,00 € für Kinder im Schulalter erschwinglich und mit Sicherheit höchst amüsant.   Öffnungszeiten: Samstag 11- 22:00 Uhr, Sonntag 11- 19:00 Uhr.   Tipps für die Anreise: Navi: Großlohra, Amt 6 Ansonsten A 38, Abfahrt Wipperdorf, Richtung Friedrichslohra,  ab Friedrichslohra bitte der Ausschilderung folgen. 

3.- 4. 9. 2011 Burgfest Greifenstein Bad Blankenburg

Zweite Auflage eines schicken Festes, auf einer sehr imposanten mittelalterlichen Burg in Thüringen

Auf vielfachen Wunsch kommen wir in diesem Jahr zum erneut auf die schon von Friedrich Schiller so gerühmte Burg. Der Dichter träumte vor 230 Jahren, nachdem er die Burg Greifenstein gesehen hatte, einmal in die Zeit der Ritter zu entfliehen. Kein Wunder - die Burg hat es in sich!  Der Aufstieg ist nicht ganz ohne, aber bis zum ersten Parkplatz fährt wieder ein Schuttlebus, so dass man bequem sein Auto an der Stadthalle stehen lassen kann.   Der Bus fährt aller 30 Minuten ab Haltestelle Stadthalle - Hst. Stadtmühle - Burgparkplatz und zurück. Samstag 14:00- 22:30 und Sonntag 12- 19:00 Uhr.  Der Shuttlebus ist kostenlos. Kostenpflichtige Parkplätze stehen bei Trockenheit auf einer Wiese etwa 1000m unterhalb der Burg zur Verfügung.  Die Auffahrt zur Burg ist an diesem Wochenende komplett gesperrt.Zum Programm: Musikalisch haben wir das Beste herbeigeholt, was der hohe Norden an mittelalterlicher Musik derzeit zu bieten hat. Erleben Sie mehrmals am Tage und zum Abendkonzert erstmals seit langer Zeit wieder in Thüringen "Kradem Aventure"! Für Gaukeleien ist der Waliser Gentlemen und Super- Gaukler Fleapit zuständig. Pirolina wird mehrmals am Tage Märchen erzählen und gibt am Abend "Erotische Geschichten zur Nacht". Sehr empfehlenswert.  Zusammen zeigen die beiden auch das Theaterstück "Vom Fischer und sin Fru".  Ritter gehören zum Programm, außerdem die Flugschau der Burgfalknerei.  Ein rundes Programm ohne Langeweile für den ganzen Tag!Eintrittspreise: Erwachsene 6,00 € / Kinder 3,00 €  Öffnungszeiten: Samstag 11- 22:00 Uhr, Sonntag 11- 19:00 UhrDas Programm zum Ausdrucken gibts unten.Das nächste Burgfest findet dann erst wieder im September 2013 statt.

17. - 18. 9. 2011 Mittelalterspektakel Schloss Strünkede in Herne

Das einzige Mittelalterfest mit direktem U-Bahn- Anschluss.

In diesem Jahr mit den "Dudelzwergen" und "Rabenschrey", dazu am späten Abend die Inszenierung "ARCHE DIABOLO" auf dem See, der das Schloss umgibt. 

Für Gaukelei und Feuerspiele sorgen "Un Poco Loco", Gaukler Götz von B., "Lucinia Obscura" und Gaukler ALF. Wir stellen fest: es kommt das größte Programm auf uns zu, dass es jemals auf Schloss Stünkede gegeben hat.  Die Show geht weiter und so versprechen wir uns wieder neue Special Effects vom Floß. Das Programm findet erneut im Burghof und auf der Parkbühne statt.  
Eintrittspreise: Erwachsene: 7,00 € Gewandete: 5,00 € Kinder: 3,50 € Familien und Alleinerziehende zahlen nur für das erste Kind.  Hunde dürfen angeleint mit auf das Gelände.   Öffnungszeiten: Samstag 11- 24:00 Uhr, Sonntag 12- 19:00 Uhr

17.- 18. 9. 2011 Aemilienfest in Leutenberg

Historisches Stadtfest mit mittelalterlichem Kern auf dem Marktplatz.

Zunächst die Frage zum Aemilienfest: Wer war Aemilie? Gräfin Aemilie Antonie (1614 – 1670) von Schwarzburg-Rudolstadt residierte auf dem Schloss und hat sich durch ihren besonders sozialen Einsatz um Leutenberg verdient gemacht. Sie erlebte die Nöte des Dreißigjährigen Krieges. Am 19. August 1650 ließ sie in Leutenberg ein Friedensfest ausgestalten, das lange in Erinnerung blieb und nach 10 Jahren wiederholt wurde.Auch eine  Friedensspende wurde durch die Gräfin eingeführt und lange wach gehalten. Aemilie Antonie hatte bestimmt, dass an den drei hohen Festen (Ostern, Pfingsten, Weihnachten) 24 – 30 Arme sowie der Stadtkirchner, der Wildgärtner, der Land- und Stadtknecht eine Portion Essen und etwas Geld bekamen. Darüber hinaus unterstützte sie die Kirche und förderte das Schulwesen. Den Kranken half sie mit Medikamenten, die auch teilweise von ihr selbst zubereitet wurden. Am vierten Dezember 1670 verstarb die Witwe auf der Friedensburg.Und hier nun das Programm zum Fest, dass hauptsächlich auf dem Marktplatz und in der Hauptstraße von Leutenberg stattfindet. Programm Samstag, 17. September 13:00 Uhr Eröffnung, Umzug auf dem Markt14.00 Uhr Bergfolk (Musik auf hist. Instrumenten)14.30 Uhr Gaukler Lupus15.00 Uhr Märchenerzählerin15.30 Uhr Burgtanz (Grundschule)15.50 Uhr Tanz der Highländer (Grundschule)16.00 Uhr Bergfolk (Musik auf hist. Instrumenten)16.30 Uhr Gaukler Lupus17.15 Uhr Märchenerzählerin17.30 Uhr Viesematente (Hist. Musik aus aller Welt)18.30 Uhr Bergfolk (Musik auf hist. Instrumenten)19.00 Uhr Viesematente (Hist. Musik aus aller Welt)19.30 Uhr Gaukler Lupus20.15 Uhr Viesematente (Hist. Musik aus aller Welt)21.00 Uhr Bergfolk, Irish&Medieval Folk21.45 Uhr Feuershow mit Gaukler Lupus22.15 Uhr Bergfolk, Irish&Medieval FolkProgramm Sonntag, 18.09.201111.00 Uhr Markteröffnung11.15 Uhr Märchenerzählerin12.00 Uhr Bergfolk, Mittelalterfolk13.00 Uhr Gaukler Lupus14.00 Uhr Bergfolk, Mittelalterfolk14.30 Uhr Märchenerzählerin15.00 Uhr Gaukler Lupus16.00 Uhr Bergfolk, Mittelalterfolk17.00 Uhr Gaukler Lupus18.00 Uhr Bergfolk, Mittelalterfolk18.30 Uhr Gaukler LupusDie Stadtbüttel werden einen kleinen Obulus Wegezoll verlangen.

7.- 9. 10. 2011 Zwiebelmarkt Weimar

Fast vierhundert Jahre alter Markt und größtes Volksfest in Thüringen!

Zum neunten Mal in Folge gestaltet Sündenfrei das "Historische Quartier" am Teichplatz. Längst ist aus dem Geheimtipp eine der ersten und beliebtesten Adressen zum großen Weimarer Zwiebelmarkt geworden. Kein Wunder, denn zwischen all den schönen Handwerker- und Krämerständen tummeln sich einige der besten Künstler, die die Mittelalterszene aufzubieten hat.   In diesem Jahr sind dabei: "PAMPATUT" - das einmalige Comödianten- und Musikantenduo; "Dudelzwerge" - Mittelalter- Power aus Leipzig, "The Sandsacks" - die Band mit den zwei Seiten, Medieval Folk & Irish Folk, "Walter von der Weide" - Artistik aus österreich, "Eisenhanns" - Kraft- Artistik aus österrreich, außerdem am Abend: Feuerspiele & Gaulekeien und Freitag und Samstag zum Tagesausklang die Band "Los Bomberos del Santa Cruz" - Fiesta-Salsa- Party   Ein riesiges Programm - alles ohne Eintritt! Hier der Download dazu

8.- 9. 10. 2011 Quirinus- Markt Neuss

Es dürfte in Deutschland das einzige Fest mit einer echten Pferde- Segnung sein. 

Das Quirinus - Münster in Neuss beherbergt u.a. Reliquien des Heiligen Qurinus, der unter anderem als Schutzheiliger von Reitern, Rittern und Pferden gilt. Seit dem Jubiläum des Münsters vor drei Jahren veranstaltet das Stadtmarketing Neuss zusammen mit Sündenfrei einen Quirinus- Markt am zweiten Oktoberwochenende auf dem Freithof am Münster und auf dem Markt. 
In diesem Jahr erwartet die zahlreichen Besucher wieder ein abwechslungsreiches Musik- und Gaukelei- Programm, dazu ein Markt aus mittelalterlicher Zeit und eine Pferdesegnung. 
 Es treten auf: Luscinia Obscura, Abinferis, Fleapit, der Waliser Gaukler und die Ritter vom Burgunderhaufen.

Öffnungszeiten: Samstag 11- 22:00 Uhr; Sonntag 11- 18:00 Uhr  Pferdesegnung am Sonntag um 12:30 Uhr
Verkaufsoffener Sonntag in der Neusser Innenstadt

 Der Eintritt ist frei!      Jubel...Jubel...Jubel 

1.- 3. 10. 2011 Ritterturnier Niederburg Kranichfeld

Traditioneller Saisonabschluss auf einer schönen Burganlage in der Nähe von Erfurt. 

Jedes Jahr zieht es am ersten Oktoberwochenende tausende Besucher auf die Niederburg Kranichfeld, wenn hier zum letzten Mal im Jahr zu einem Ritterturnier gerufen wird. Zwei Mal am Tage (13 und 17 Uhr) ziehen dann die Ritter in den Kampf, eine einmalige Feuer- Reitshow am Samstag und Sonntag zum Abend sollte man sich aufgrund ihrer Einmaligkeit nicht entgehen lassen.  Dazwischen sind viele Aktionen geplant, die man nicht verpassen sollte, so die Flugvorführungen der Burgfalknerei Schütz, die um 15:00 Uhr stattfindet. Auf der Freilichtbühne kann man Konzerte der Dudelzwerge und des Comedy- Duos "Pampatut" erleben und Gaukler ALF, einer der besten und vielseitigsten seines Faches, zeigt seine Kunsstücke. Großes Kino also an allen drei Tagen. Nur preiswerter!  Kranichfeld ist eine gute Adresse in Sachen Mittelalter und geht in diesem Jahr Dank des Feíertages sogar drei Tage. 
Dieses Jahr stehen auf dem Programm unter anderem das Comedy- Duo "Pampatut" und Gaukler/Zauberer ALF. 
 Lagerleben sind herzlich willkommen!

Eintrittspreise:
Erwachsene: 8,00 € / Kinder 4,00 €Gewandete: 6,00 €Familien zahlen nur für das erste Kind, alle anderen schulpflichtigen Kinder dürfen so mit hinein. Kinder im Vorschulalter haben freien Eintritt.

24.- 25. 9. 2011 Ritterturnier Burg Pyrmont (bei Roes)

Zum dritten Mal gastieren die Ritter am Fuß der Burg. 

Burg Pyrmont ist ein Kleinod unweit der Mosel bei Roes gelegen. Die liebevoll gepflegte Burg befindet sich in Privatbesitz, wird aber an den beiden Tagen für ein mittelalterliches Fest mit Ritterturnier geöffnet.   Im Programm stehen diesmal die Gruppe "Fidelius" und der Gaukler Lupus aus Berlin. Eine zweite Aktionsfläche auf dem Vorhof der Burg lockt mit Musik der Spielleute "Filia Irata", die zudem noch den Gaukler Philipp mitbringen werden.  

Samstag und Sonntag reiten die Ritter ihre Tjost - jeweils um 14:00 und 17:00 Uhr. Am Samstagabend kommt einer Feuerreitshow um 20:30 Uhr hinzu. 
Dazu kommt Rudolfo von Mohrungen, der eindrucksvoll das Handwerk der Falknerei beherrscht und auch vorführt. Zwischen den oberen und unteren Aktionsflächen sind zahlreiche Handwerker- und Krämerstände aufgebaut, so dass es viel zu sehen und zu staunen gibt. Teile der Burg können im Rahmen einer Führung besichtigt werden.  Öffnungszeiten: Samstag 11- 22:00 Uhr 14:00 und 17:00 Uhr Ritterturnier Samstag 20:30 Uhr Feuer- Reitshow
Eintritt: Erwachsene 9,00 €, Kinder und Gewandete 5,00 € Kinder im Vorschulalter haben freies Geleit Hunde dürfen angeleint mit auf das Gelände. 

5.- 6. 11. 2011 Luther- Geburtstag in Eisleben

Am 10. November 1483 wurde der Reformator in Eisleben geboren, hier starb er auch auf seiner letzten Reise am 18. Februar 1446. Das Fest wird zum Geburtstag Luthers auf dem Marktplatz veranstaltet.

Während in vielen Lutherstädten schon großartig für die Lutherdekade 2017 geworben wird, geht man es in seiner Geburtsstadt etwas ruhiger an. Nicht gleich das große Spektakel, die Performance, die Inszenierung - sondern eine Geburtstagsfeier mit den Eislebenern und ihren Gästen soll es werden.  Dazu wird am 5. und 6. November der Markt mit dem Lutherdenkmal in der Mitte in einen Marktplatz Anno 1500 verwandelt. Mit Krämerbuden, Handwerkern und einer kleinen Bühne. Schließlich wird das Geburtstagskind selbst erwartet, doch nicht nur von seinen Freunden, sondern auch vom Ablassprediger Tezel, der den verbalen Schlagabtausch mit Luther nicht scheuen will.   Auf der Bühne wird mit historischen Instumenten aufgespielt, am Sonntag gibts sogar eine große Kaffeetafel mit Riesenstollen. 
Da lohnt sich ein Besuch in der Lutherstadt, zumal der Eintritt frei ist!  Jubel! Jubel!  öffnungzeiten: Samstag 11- 22:00 Uhr Sonntag 11-18:00 Uhr. 

 

23. 11.- 30. 12. 2011 Mittelalter- Weihnacht Stallhof Dresden

Schönste Adventszeit im Innenhof des Dresdner Residenzschlosses. 

Der mittelalterlich- romantische Weihnachtsmarkt im Stallhof des Dresdner Residenzschlosses ist eine der TOP- Adressen in der Adventszeit.  Rund 50 Handwerker- und Krämerstände, Munschenke und Garbräter, Attraktionen für Rotznasen, eine Musikbühne mit hochwertigen Programmen - all das durch die dicken Schlossmauern vom "Oh-Du-Fröhliche"- City-Weihnachtstrubel getrennt - dieses Erlebnis sollte man sich nicht entgehen lassen.   Im Programm stehen u.a. das "Neva Brass Quintett" aus St. Petersburg, die sächsische Gruppe "Wirbeley", "Furunkulus" aus Bayern, "Satolstalasalamanderfanz" aus Bayern, "Forzarello" aus dem Schwarzwald, Götz von B. aus Berlin und viele andere.   Mehr zum Programm unter www.mittelalter-weihnacht.de 

25.11. - 23. 12. 2011 Klosterweihnacht Chemnitz

Der mittelalterliche Teil des Chemnitzer Weihnachtsmarktes

Die Innere Klosterstraße der Stadt Chemnitz gab in den letzten sechs Jahren dem sympatischen Mittelaltermarkt im Herzen der Stadt den Namen. Auch wenn man in der "Stadt der Moderne" lange nach einem Kloster suchen würde, ist doch der historische Weihnachtsmarkt hier in aller Munde. Üœber 30 liebevoll hergerichtete Buden empfangen die Gäste; hier wird gearbeitet und gehandelt wie vor 600 Jahren. Reizvoll die spärliche Beleuchtung, die eigentümliche Musik und auch die Kleidung der Krämer, Wirte und Mägde. Hier ist Advent noch besinnlich, soweit man bei den tausenden Besuchern, die durch die Straßen pilgern, noch davon reden kann.  An den Wochenenden lockt zudem eine mittelalterliche Bühne mit Live- Musik. Es spielen jeweils an den Nachmittagen zur vollen Stunde die Gruppen Scharlatan (1. und 3. Advent), Scherbelhaufen (2. Advent) und "Filia Irata" (4.Advent).  Täglich um 16:00 Uhr wird in einem eigentümlichen Wagen namens "Laterna Magica" ein Märchen der Gebrüder Grimm gezeigt und an den Wochenenden treten jeweils um 15:30 /16:30/ 17:30 und 18:30 Uhr echte Feuerspucker auf, um den Abendhimmel zu erleuchten. 

Öffnungszeiten: 25. 11. 2011 ab 17:00 Uhr Sonntag bis Donnerstag von 10- 20:00 Uhr, Freitag und Samstag von 10- 21:00 Uhr.  Eintritt frei!

30.- 31. 12. 2011 Feiern wie die Wikinger - Göhren (Rügen)

Eine Traditionsveranstaltung auf der Strandpromenade vom Ostseebad Göhren auf Rügen. Wenn die letzten Wikinger landen geht die Post ab!

Am Ende einer jahrelangen Reise sind die Wikinger am Strand von Göhren gelandet, um hier zum Jahreswechsel ordentlich einen drauf zu machen! Mit zünftigem Lagerleben, derben Raufereien, schönen Tavernen und Garbrätern und einem Programm aus alter Zeit mit den "Dudelzwergen" und Gauklern wie "Arne Feuerschlund" - dessen Name in den letzten beiden Nächten des Jahres Programm ist.   Noch etwas einmaliges ist der sog. "Strandkorbsilvester" - man sitzt am vorletzten Nachmittag des alten Jahres am Lagerfeuer - aber im Strandkorb! Glühwein statt Caipirinha. Mal was anderes.   Feurige Attraktionen, mittelalterliche Musik und schließlich in der Silvesternacht eine mitreißende Diskothek, dazu um Mitternacht ein Feuerwerk auf der Seebrücke! Das Ganze zum Nulltarif- also Eintritt frei!  Öffnungszeiten: 30. 12. 2011 von 11- 20:00 Uhr 31. 12. 2011 von 11- 03:00 Uhr Eintritt frei!