19. bis 21. Juli 2024 Mittelalterspektakel mit Drachen 23999 Insel Poel

Ein feuerspuckender Drachen! Auf Poel geht was ab..

Auf einem romantischen Platz in Kirchdorf auf der Insel Poel, mit Blick auf den Hafen und die namensgebende Kirche lagern die Reisenden aus alter Zeit mit Handwerker- und Krämerständen, Ritter- Wikingerzelten und einem mit Musik- und Gaukeleiprogramm. Doch es kommt noch besser! Mehrmals am Tage können die Besucher den letzten noch lebenden Drachen Fangdorn erleben, der seinen Schatz gegen die Bande des Räuberhauptmanns Ronny verteidigt. Mit eisernen Klauen und Flammen aus dem Maul versucht er, die dreisten Diebe davonzujagen. Kleine und große Zuschauer können aus sicherer Entfernung zusehen, ob der Drachen den Kampf gewinnt.
Auf der Bühne spielt die Band "Wohlgemut" aus Berlin mittelalterliche Weisen, Gaukler Lautnhals präsentiert vorzüglichen Unsinn und Fakir Rothar spielt mit dem Feuer. Der gefürchtete Scharfrichter Lutz der Enterbte eilt mit seiner Wasserguillotine an die Küste, um die Insel Poel von Spitzbuben zu befreien. Denn Lutz versenkt die Strolche in einem Bottich mit eiskaltem Wasser.

Auch sonst gibt es allerhand zu sehen und zu bestaunen. Altes, fast vergessenes Handwerk, seltsame Spiele, Krämerstände aus aller Herren Länder, Speis und Trank aus der guten, alten Zeit.
Der richtige Ort für einen Familienausflug ins Mittelalter.

Öffnungszeiten:
täglich 12- 22:00 Uhr, Samstag 12:00 bis 24:00 Uhr

Eintrittspreise:
10,- Euro/ 5,00 Euro
Gäste in historischer Gewandung 8,00 Euro
Familien zahlen nur für das erste Kind. Für alle weiteren Kinder und für die Kleinen im Vorschulalter ist der Eintritt frei. Das Gelände ist bedingt Rollstuhlgerecht (Wiese, teilw. befestigte Wege, ein WC ist vorhanden).
Parkplätze in unmittelbarer Nähe des Veranstaltungsgeländes. Hunde an der Leine sind erlaubt.