Deutsch Englisch „Tschechisch“ „Dänisch“ „Französisch“ „Polnisch“ „Russisch“ „Spanisch“
Mittelalterspektakel mit Ritterturnier

30. April- 01. Mai 2016 Ritterturnier 41460 Neuss RennbahnPark

Kategorie: Mittelalterspektakel mit Ritterturnier
Von: bib

Ein riesiges Gelände am Rande der Innenstadt. Hier rufen wir wieder zum großen Turnier.

Ein Reitsportereignis der besonderen Art findet am 30. April und 1. Mai im RennbahnPark Neuss statt. Dort, wo sonst Jockeys auf wertvollen Sportpferden ihre Runden drehen werden an diesem Wochenende Ritter auf ihren schweren Schlachtrössern ein Turnier abhalten.

Die Quririnus- Stadt Neuss war im Mittelalter bekannt für große Turniere.
Die Tjost, auch „hohes Gestech“ genannt, war eine der beliebtesten „Unterhaltungsshows“ für den Adel und für das einfache Volk, das oftmals als Zuschauer dabei sein durfte. Die Kunst beim Tjosten besteht darin, die eigene Lanze am Schild oder an der Rüstung des Gegners zu zerbrechen. Noch besser ist es, den Gegner mit einem gezielten Lanzenstoß aus dem Sattel zu werfen, was einem k.o. - wie beim Boxen - gleich kommt. 
Das Turnier auf dem Parkgelände im Inneren des RennbahnParks Neuss wird von einem großen mittelalterlichen Markt begleitet. Zahlreiche Ritterlager und verschiedene Handwerker- und Krämerstände werden aufgebaut und Schmiede, Töpfer, Schneider u.a.  bieten ihre Waren an. Für Speis und Trank wird auf mittelalterliche Art und Weise bestens gesorgt. Den Rittern und ihren Gefolgen kann man beim Lagerleben zusehen und wer es ausprobieren möchte bekommt dort auch die Gelegenheit, eine Rüstung oder ein Kettenhemd anziehen.

Zwei Mal am Tage – jeweils 13:30 und 16:30 Uhr – wird zum Turnier geblasen und zur Walpurgisnacht gibt es um 21:00 Uhr sogar noch eine Feuer- Reitshow obendrauf.  Hinzu kommt ein aufwändiges mit Musik- und Gaukeleiprogramm während der Turnierpausen.  Mit dabei sind in der Szene bekannte Bands und Solisten wie „Furunkulus Bladilo", „Eyna & Beida“, und Gaukler Parveus mit seiner Gauklerschule.  

In den Abendstunden ist es auf einem Mittelaltermarkt am gemütlichsten. Wenn die Fackeln und Kerzen in den Lagern leuchten wird es romantisch. Zur Walpurgisnacht am 30. April haben die Besucher des Rennbahnparks Gelegenheit für diese einmalige Erfahrung. 
 

Öffnungszeiten:

Samstag, 30. April               11- 24:00 Uhr (Walpurgisnacht)
Sonntag, 1. Mai                   11- 19:00 Uhr

 

Die Eintrittspreise:
Tagestickets (gültig für den gesamten Tag und alle Shows und Konzerte):
Erwachsene                           10,00 Euro
Kinder (6-16 Jahre)                  5,00 Euro
Familien zahlen nur für das erste Kind, für alle weiteren Kinder und Kinder im Vorschulalter ist der Eintritt frei


Hier das Programm zum Download als PDF:


Dateien:
Programm_Neuss_2016.pdf278 K