Deutsch Englisch „Tschechisch“ „Dänisch“ „Französisch“ „Polnisch“ „Russisch“ „Spanisch“
Mittelalterspektakel mit Ritterturnier

26.- 28. Mai 2012 800 Jahre Stadtrecht Weißensee

Kategorie: Mittelalterspektakel mit Ritterturnier
Von: bib

Ein großes Fest in Weißensee - Samstag mit Umzug durch die Stadt, Sonntag mit dem Tag des Bieres auf dem Markt (wo eine der ältesten Brauereien Deutschlands steht), dazu drei Tage Markt und Ritterturnier in der Runneburg

Lasst uns Pfingsten die Ronneburg erobern!

Weißensee in Thüringen. Dieser Ort hat im Mittelalter Geschichte geschrieben. Neben vielen Fürsten, Königen und Kaisern, die hier verweilten, sind vor allem die Aufenthalte der berühmtesten Entertainer des Mittelalters verbrieft: Walter von der Vogelweide, Wolfram von Eschenbach, Heinrich von Weißensee und Heinrich Hetzbold von Weißensee u.a. 

Marktplatz mit Walter von der Vogelweide- Denkmal (Foto Stadtarchiv)

Vor 800 Jahren bekam der Ort das Stadtrecht. Grund genug für die 3.600 Einwohner zählende Stadt, ein großes Fest zu feiern. Sündenfrei hilft dabei und gestaltet nicht nur das Burgfest über Pfingsten, sondern auch das Geschehen auf dem Marktplatz. Dort beginnt die Festwoche bereits am Dienstag, Freitag wird es auf der Marktbühne ein Theaterprogramm geben und Samstag gehts mit dem Festumzug richtig los.

Zunächst gehts hoch hinaus, denn eigens für dieses Fest haben wir aus Fornovo Taro in Italien die "SBANDIATORI FORNOVO" - 25 Fahnenschwinger, engagiert. Man kann die Truppe zum Festumzug am Samstag, aber auch Sonntag auf dem Marktplatz und in der Burg erleben. Großes Kino!

Während am Samstag der Umzug stattfindet und Sonntag das Fest des Bieres auf dem Markt tobt, laden wir alle Mittelalter- Interessierten zu einem großen Pfingst- Burgfest in die Runneburg ein. Das kostet zwar etwas Eintritt, doch dafür werden jede Menge Attraktionen angeboten.

An allen drei Tagen treten neben den Fahnenschwingern aus Italien auf:
Gaukler Lupus - der verwegene Jongleur mit dem losen Mundwerk, ein Henker mit seiner Wasserguillotine (der sich bemüht, Schurken im Wasserbottich zu ertränken, was reichlich komisch ist), Gaukler Arne Feuerschlund, der Spielmann Disphonicus und das zu zwei Dritteln ortsansässige Duo "Pampatut". Außerdem spielen die Bands "The Sandsacks" und "Dectera Lugh".

Zu allem Üœberfluss kommt noch Tierisches dazu. Zwei Mal am Tage ein Ritterturnier hoch zu Ross, Samstag und Sonntag jeweils um 16:30 und um 20:00 Uhr (voraussichtlich). Pfingstmontag um 13:30 und 16:30 Uhr. Zudem zeigt der Falkner Rudolfo seine fliegenden Freunde in einer Flugschau. 

 

Samstagabend: "The Sandsacks" im Konzert
Sonntagabend: "Dectera Lugh" im Konzert und auf dem Marktplatz die Tanzband "Orange" aus Erfurt, dazu zum Abschluss eine Lasershow.

 

 

Am Sonntag ist "Tag des Bieres" und "Italienischer Tag" auf dem Marktplatz der Stadt, direkt vor der Burg. Grund dafür ist das 1434 erstmals durch eine Stadt festgeschriebene "Deutsche Rheinheitsgebot".
Das Programm an diesem Tag geht von Faßbieranstich, über Fahnenschwinger- Shows bis hin zu einer abschließenden nächtlichen Lasershow. Am Abend spielen die Erfurter Tanzband "Orange" und ein DJ.

 

Samstag, 26. Mai 2012: Großer Festumzug von 11- 13:00 Uhr
Sonntag, 27. Mai 2012: 15:34 Uhr bis  24:00 Uhr Bierfest auf dem Marktplatz
(Statua Taberna - in dem 1534 herausgegebenen Gesetztext der Stadt Weißensee ist erstmals in einer Stadt das Deutsche Reinheitsgebot festgeschrieben worden - deshalb feiert Weißensee ab 15:34 Uhr ein Bierfest!)

Öffnungszeiten Burgfest:
Samstag 13- 24:00 Uhr
Sonntag  11- 24:00 Uhr 
Montag   11- 19:00 Uhr

Ritterturniere:
Samstag  nur 16:30 Uhr 
Sonntag  13:30 und 16:30 Uhr
Montag   13:30 und 16:30 Uhr


Eintritt: 6,00 € für Erwachsene / 3,00 € für Kinder / 4,50 € für Gewandete /
Familien zahlen nur für das erste Kind, Kinder im Vorschulalter haben freien Eintritt.

Hier die Programme zum Downloaden: