Deutsch Englisch „Tschechisch“ „Dänisch“ „Französisch“ „Polnisch“ „Russisch“ „Spanisch“
Weihnachtsmarkt

25. 11. - 23. Dezember 2020 Weihnacht am Roten Turm in 09111 Chemnitz

Kategorie: Weihnachtsmarkt
Von: bib

Als Teil des Chemnitzer Weihnachtsmarktes war die Klosterweihnacht längst kein Geheimtipp, jetzt zieht das Ensemble der Stände um.

In den Abendstunden eines jeden Tages stellte sich in der Vergangenheit heraus, dass Chemnitz nicht nur die Stadt der Moderne und das Tor zum Erzgebirge - dem Weihnachtsland - ist, sondern dass die Chemnitzer und ihre Gäste den urgemütlichen mittelalterlichen Weihnachtsmarkt in der Inneren Klosterstraße liebten.  Coronabedingt muss der Markt umziehen, da es in der Straße zu eng geworden wäre.

Der neue Platz befindet sich keine 100 Meter entfernt "Am Wall" und geht dort bis hinter den "Roten Turm" zur "Straße der Nationen". Zentraler geht es kaum und wir freuen uns, dass die Chemnitzer Stadtmütter und Väter diesen Bereich für "ihren" Mittelaltermarkt reservieren.

Die Fläche, die Platz für gut 1000 Personen zeitgleich bietet, wird abgezäunt und kann nur mit namentlicher Registrierung betreten und verlassen werden. Damit müssen wir alle leben und wir versuchen, dies so einfach wie möglich zu organisieren.

Drin, also hinter dem Zaun, duftet es nach Glühwein, frischen Backwaren und Gebratenem, ein Ofen brennt, mittelalterliche Musik erklingt.

Zwischen modernen Häuserfassaden, Stadthalle und Rotem Turm scheint die Zeit stehen geblieben zu sein:  hier stehen etwa 30 Buden aus der "guten alten Zeit". Lederer, Schmiede, Böhmisches Glas, Erze und Steine, Filzpantoffeln, Felle, Holzspielzeug und Küchengeräte, dazu jede Menge kulinarische Köstlichkeiten.

Ob unsere nostalgische Luftschaukel, wie sie noch in den siebziger Jahren auf Jahrmärkten unterwegs stand, wieder einen Platz findet, wissen wir noch nicht. Auch hinter der Laterna Magica - mit den Märchen der Gebrüder Grimm darin - stehen noch Fragezeichen. Dennoch gibt es viele liebenswerte kleine Dinge in der mittelalterlichen Weihnachtsmarkt- Straße zu sehen.

Traditionell hoffen wir auch darauf, das "Bad in der Menge" anbieten zu können. Für 90 Minuten dürfen sich die Gäste, natürlich nur, wenn es die Coronaregeln gestatten, bei angenehmen Wassertemperaturen im hölzernen Zuber tummeln. Tickets für die begehrten Plätze gibt es, sobald wir den amtlichen Segen haben. Auf eine Bühne müssen wir in diesem jahr verzichten. Aber wir haben ja einen Turm im Geschehen, von dessen Fenstern aus ein Instrument weit zu hören sein dürfte. Ihr könnt gespannt sein, was uns dazu noch einfällt...

Öffnungszeiten:  (voraussichtlich)
täglich von 10 bis 20:00 Uhr

Wie man sich registrieren kann, wie Deine Daten geschützt werden, was es sonst noch zu erleben gibt auf dem Markt, dass erfährst Du in Kürze hier auf dieser Seite.