Deutsch Englisch „Tschechisch“ „Dänisch“ „Französisch“ „Polnisch“ „Russisch“ „Spanisch“
Burg- und Schlossfest

19,. 21. Mai 2018 Ritter, Drachen, Tod und Teufel, 99631 Weißensee

Kategorie: Burg- und Schlossfest
Von: bib

Traditionelles Burgfest in Weißensee (Thüringen)

Die Burg Weißensee, manchmal auch Runneburg genannt, feiert in diesem Jahr das Jubiläum ihrer ersten Erwähnung. Vor 850 Jahren begann lt. Chronik Landgräfin Jutta Clarica, Halbschwester von Kaiser Friedrich Barbarossa “… zu buwen bey dem Wissensee eynen bowngarten und eine burgk …“. So, jetzt wissen wir es;  sie hat eine einen Baumgarten und eine Burg angelegt und schaffte es damit in einer alte Urkunde. 

Diesmal ist im Burghof von Weißensee der Drachen Fangdorn zuhause. Er bewacht den Baumgarten von Clarica und einen Schatz. Mehrmals am Tage wird ein Trupp Raubritter versuchen, die Truhen zu rauben. Doch Fangdorn gibt sein Bestes und hält - so die Hoffnung - die Spitzbuben mit eisernen Klauen, giftigem Atem und Feuerbrünsten auf Abstand. Ein tolles Spektakel für kleine und große Zuschauer, welches mehrfach am Tage zu sehen sein wird. 

Etwas gruselig wird es in den Abendstunden, wenn Teufel und Tod ihre Runden drehen und an die Vergänglichkeit alles Irdenen erinnern. Doch Spaß, Musik und Lebensfreude bezwingen die düsteren Gestalten. Ein fröhliches Fest wird drei Tage lang gefeiert, begleitet von einem großen mittelalterlichen Markt. 

Neben der Drachenshow stehen im Programm:
die Berliner Kultband "TANZWUT", das Puppentheater "Theatrum Diaboli", die Band Feuerdorn und der Geschichtenerzähler Bertholder. Spielmann Disphonicus und eine abendliche Feuershow am Samstag und am Sonntag. 

Öffnungszeiten:
Pfingstsamstag 11- 22:00 Uhr, Pfingstsonntag 11- 24:00 Uhr, Pfingstmontag 11-19:00 Uhr

Eintrittspreise: 
Erwachsene 9,00 Euro, Kinder 5,00 Euro, Historisch gewandete Gäste 7,00 Euro.
Familien zahlen nur für das erste Kind. Für alle weiteren Kinder und für Kinder im Vorschulalter ist der Eintritt frei.
Hunde an der Leine sind erlaubt.
Für Rollstuhlfahrer geeignet.
Parkplätze sind im Stadtgebiet ausgewiesen. 
An der Kasse gibt es auch Tickets für alle drei Tage für 15,00/ 8,00 und 12,00 Euro. 

 

Das Programm finden Sie weiter unten zum Download als PDF.