Deutsch Englisch „Tschechisch“ „Dänisch“ „Französisch“ „Polnisch“ „Russisch“ „Spanisch“
Mittelalterspektakel

12.- 13. März 2016 Leipziger Umschlag (10.) Kohlrabizirkus

Kategorie: Mittelalterspektakel
Von: bib

Die Kultveranstaltung für Mittelalterfreunde und Familien im Winter!

Zum zehnten Mal laden wir mittelalterinteressiertes Publikum, Familien, Musikfreunde, Szeniasten und anderen Gäste herzlich zum "Leipziger Umschlag" ein. Auf rund 5000m² präsentiert sich die deutsche Mittelalterszene am Ende des verdienten Winterschlafs.

Längst ist der Leipziger Umschlag eine Mittelaltermesse mit Kultcharakter geworden. Aus 8 Nationen kommen die Aussteller, etwa 130- 140 werden es auch 2016 wieder sein. Mehr geht nicht, die imposante Kuppelhalle ist voll. Rund 10.000 Besucher pilgern alljährlich zu dieser Veranstaltung und genießen den ersten Mittelaltermarkt im neuen Jahr.

Das kulturelle Programm hat es in sich:
Der Samstag steht im Zeichen eines stark beachteten Newcomer- Wettbewerbs und im Zeichen einer Band, die zu den Initial- Musikgruppen der Mittelalterszene gehört: CORVUS CORAX! Die Berliner Band tritt am Nachmittag auf und wird am Abend ein Konzert geben. Das Samstagsprogramm wird mit Auftritten von Gauklern, Rittern und Puppenspielern abgerundet.  
Am Sonntag, dem erklärten Familientag, dürfen sich die Besucher auf noch mehr Ritter und Gaukelei und auf die Formation "Dudelzwerge" freuen. Diese Leipziger Band stand seit Anbeginn auf der Bühne des "Leipziger Umschlags" und gehört sozusagen zur Gründungs- Materie. Die Zwerge werden auch am Samstag im Vorprogramm von CORVUS zu erleben sein.

Die Teilnehmer am diesjährigen Umschlag sind: "Sagax Furor", "Kupfer & Eisen" und "Musicacavebrachealisfeles". Wir drücken die Daumen!

Das Programm zum Download siehe unten.

Öffnungszeiten:
Samstag 11- 24:00 Uhr, Sonntag 11- 19:00 Uhr
Eintrittspreise:
Samstag 10,00 Euro Erwachsene, 7,50 Euro Hist. gekleidete Gäste,
5,00 Euro Kinder,
Sonntag  7,00 Euro Erwachsene, 5,- Euro Hist. gekleidete Gäste, 
4,00 Euro Kinder.
Familien zahlen nur für das erste Kind, für alle weiteren Kinder ist der Eintritt frei.