Deutsch Englisch „Tschechisch“ „Dänisch“ „Französisch“ „Polnisch“ „Russisch“ „Spanisch“
Burg- und Schlossfest

27. - 30. Dezember 2017 und 2.- 6. Januar 2018 Rauhnächte Dresden (Stallhof)

Kategorie: Burg- und Schlossfest
Von: bib

Hier treffen sich Freunde: der Weihnachtsmarkt im Stallhof im Dresdner Schloss geht in eine weitere Runde. Die Rauhnächte..

Rauhnächte nennt man die Zeit zwischen den Jahren. In den zwölf magischen Nächten erscheinen Geister und es gedeiht der Aberglaube. Zahlreiche Mythen ranken sich um die Zeit zwischen Heiligabend und dem 6. Januar, dem Dreikönigstag. 

Im Stallhof Dresden dürfen sich die Besucher auf einen mittelalterlichen Markt mit Handwerk, Gaukelei, Feuerspuckern, Teufeln, Hexen und Wahrsagerinnen freuen. Den ganzen Tag lang haben über 50 Stände geöffnet und bieten ihre Waren aus alter Zeit feil. Die "Kurfürstlichen Stallhofmusikanten" aus St. Petersburg treten auf. Mittelalterbands spielen die Lieder aus der guten alten Zeit und Wahrsagerinnen leisten ihre Dienste. Zudem sind Teufel und Hexen auf den Wegen im Stallhof anzutreffen. 

27. Dezember "Fidelius" und Neva Brass Quintett
28. Dezember "Fidelius" und Neva Brass Quintett
29. Dezember "Wohlgemut" Spielmannsgesellschaft aus Berlin, dazu NBQ
30. Dezember "Scherbelhaufen" Musikformation aus Halle, dazu NBQ
Zudem zeigt Gaukler Meister Kerze seine Künste, Stelzenkünstler Gawan und zahlreiche Teufel der Höllenbrut Harz werden unterwegs sein. 


Öffnungszeiten: 
27.- 30. Dezember 2017 und 2. bis 6, Januar 2018 täglich von 11:00 bis 21:00 Uhr. Der Handel endet bereits 20:00 Uhr, Ausschankschluss ist 20:30 Uhr. 


Eintritt: 
nur vom 27. bis 30. Dezember 3,00 Euro / ermäßigt 2,00 Euro
(Die Eintrittskarte ist zugleich ein Gewinnlos für die Verlosung einer VESPA im Wert von über 3.000,- Euro am 30. Dezember um 17:00 Uhr)
Im neuen Jahr ist der Eintritt frei!