Das Rad der Zeit

Das Rad der Zeit ..

...ist eine Produktion für Großveranstaltungen mit einigen tausend Zuschauern.



Die Story: Dunkelheit. Unter einer schwarzen Hülle wallt Nebel hervor.
Eine Gruppe mystischer Gestalten entfernt ein Tuch, unter dem sich ein riesiges, dreieinhalb Meter großes hölzernes Rad befindet. Zwei Gestalten, man könnte sie "Gut" und "Böse", "Jing und Jang" oder wie auch immer nennen, richten das Rad der Zeit auf und bringen es in Bewegung.

Ein monumentaler Soundtrack begleitet das Geschehen. Das Rad begibt sich auf die Zeitreise, getrieben und gebremst von den beiden Gestalten. Pyrotechnik und Scheinwerfer erhellen den Weg.





Unterschiedliche Figuren und Stuntszenen versperren der Zeit in den Weg und versuchen, das Rad aufzuhalten: ritterliche Feuerkämpfer, Hexenverbrennung, Kriege, Folter und Mord. Die Effekte, die der Soundtrack bereithält, werden von professionellen Feuerkünstlern dargestellt.
Das Rad der Zeit lässt sich nicht stoppen. Es rollt durch die Jahrhunderte.



Die Akteure zeigen, was mit dem Element Feuer alles möglich ist und versuchen, die Musik und Geräusche des Soundtracks zu interpretieren. Indutriealisierung, Kriege und Attentate, die die Welt veränderten.



Ankunft in der Neuzeit: ein Feuerwerk imposanter Pyrotechnik.
Doch es gibt kein Ende. Das Rad rollt zurück!
Die Zeit kehrt zurück zum Ursprung und es könnte alles von vorn beginnen. Doch das Rad zerfällt innerhalb eines kurzen Momentes in viele Einzelteile.
Philosophischen Interpretationen sind Tür und Tor geöffnet.



Das Rad selbst wurde vom Österreicher Walter Mooshammer nach einer Vorlage von Leonardo da Vinci konstruiert. Es ist aus Hölzern zusammengesteckt und imponiert allein deshalb, weil es ohne Schrauben, Nägel oder ähnliche Verbindungen auskommt. Allein der Aufbau des Rades aus einem Haufen Hölzer ist ein Spektakel für sich. Wenn es sich auf den Weg macht, halten die Zuschauer den Atem an.



Details:
Länge der Show: variabel, 30- 60 min, je nach Bahnlänge

Platzbedarf: mindestens 50 x 15 m, gegen Betreten gesichert

Pyrotechnik: verwendet wird Pyrotechnik unterschiedlicher Gefahrenklassen. Unser staatlich geprüfter Pyrotechniker kümmert sich um alle Genehmigungen.

Tontechnik: Der Soundtrack sollte entlang der Bahn bestens zu hören sein. Wir empfehlen mehrere Boxen mit ausreichender Wattzahl entlang der Strecke.

Lichttechnik: Das Feuer und die Pyrotechnik wirken allein, doch für den Anblick ingesamt empfiehlt sich eine Ausleuchtung mit farbigem Licht, z. B. mit zwei BAR Leisten a 4 x PAR 64

Sound: Gemafreier Soundtrack, produziert bei Tommy Feiler, Erfurt

Booking