Die Modenschau

Sündenfrei hat eine eigene Mode!

Seit Jahrhunderten schneidern alle europäischen Gewandungsschneider daran herum und so können wir all diese Mode aus über 900 Jahren Kulturgeschichte auf einen Laufsteg bringen.

Kleidung aus der Zeit des Mittelalters, der Renaissance, des Barock, des Rokoko und des Biedermeiers. Damit es mehr ist als das bloße Zur-Schau-Stellen von edlen Gewandungen haben wir uns eine Geschichte darum gebaut. So hat das Publikum bei den Fechtsszenen der Cavaliere einiges zum Staunen und Klatschen während unsere Modells Gelegenheit finden, die umfangreichen Gewänder zu wechseln.



Es gibt zwei Varianten der Aufführung: entweder als klassische Modenschau quer durch die Jahrhunderte, mit einer modespezifischen Moderation.
Oder eine gespielte Variante, bei der in einem Durchgang eine Epoche (z.B. Barock) zu sehen ist: Dann aber mit speziellen Fechtsszenen und witzigen Geschichten rund um das Thema.